Argh ich kann in der shell keine umlaute mehr sehen

Dieses Thema im Forum "Installation & Basiskonfiguration" wurde erstellt von tuxlover, 31.07.2007.

  1. #1 tuxlover, 31.07.2007
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    hallo liebes forum,

    seid gestern, obwohl ich nur k3b und kaffeine geupdated habe kriege kann meine shell=bash keine umlaute mehr darstellen:

    statt hans hüpft

    steht da jetzt

    hans h?pft

    wie kann ich das beheben?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Buchi

    Buchi Routinier

    Dabei seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Kannst du keine mehr tippen, oder werden sie nur falsch angezeigt?

    MfG,
    Buchi
     
  4. Gast1

    Gast1 Guest

    Greetz,

    RM
     
  5. #4 tuxlover, 31.07.2007
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    sie werden nicht mehr angezeigt.
     
  6. Gast1

    Gast1 Guest

    +

    Könntest Du Dich bitte für eine Version entscheiden?

    Und weitere Infos in welcher "Shell" das auftaucht, sprich in einem Konsolenfenster (Xterm, Konsole ....) oder in einer der Konsolen auf STRG-ALT-F[1-6], wären auch mal nicht schlecht.

    Genaue Versionsnummern von xorg und der betroffenen Software wären auch nicht übel.

    Greetz,

    RM
     
  7. #6 tuxlover, 31.07.2007
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    sorry aber ich bin kein anfänger.

    alle nörtien informationen hatte ich genannt.

    das problem tritt in der bash auf generell. konsole oder terminal oder ... sind ja nur frontends für die shell

    das problem ist, wenn ich z.b in eine shell einen text eingebe werden die umlaute nicht angezeugt, stattdessen steht da jetzt ein schwares oder weißes jenachdem ob der hintergrund der konsole schwarz oder weiß ist, ein fragzeichen.

    grüße tuxlover
     
  8. #7 Gast1, 31.07.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.07.2007
    Gast1

    Gast1 Guest

    Dann solltest Du auch nicht wie einer posten.

    Nein, hast Du nicht mal ansatzweise.

    Wie sehen die Konfigurationsdateien aus:

    Relevanter Teil der xorg.conf?

    Einstellungen Deiner Desktopoberfläche zum Tastaturlayout?

    Einstellungen der betroffenen Software, die Du jetzt erst versuchst zu nennen:

    Das ist allerdings nicht die Antwort auf meine Frage.

    Tritt das nur bei Terminalemulatoren unter einer X-Sitzung auf oder auch bei den Konsolen, die man über STRG-ALT-F1-F6 erreichen kann?

    Wie sieht die .bashrc aus?

    (Sowohl für $User als auch die systemweite Konfiguration in /etc, sofern das Problem allgemein auftritt, siehe weiter unten).

    Tritt das Problem nur bei einem User oder generell auf (root bzw. was hier besser ist, einem neuen Testuser)?

    Welche Pakete wurden upgedatet?

    Code:
    rpm -qa --last|less
    (Sinnvoll auswählen, was man da angibt, siehe Datum).

    Wie sehen die Umgebungsvariablen aus?

    Code:
    env
    Das wären mal verwertbare Infos und davon sehe ich überhaupt nichts.

    Greetz,

    RM
     
  9. #8 tuxlover, 31.07.2007
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    muss ich mir nicht von jemanden sagen lassen, der erst seit gestern hier nagemeldet ist.

    nochmal:

    ich habe die programme k3b und kaffeine geupdated. sonst nichts weiter.

    das problem tritt in der bash auf, egal wo ich mich anmelde. ob konsole oder terminal, welches man über die f-tasten erreicht,- oder welcher user.

    die xorg.conf wurde nicht geändert. ls -l zeigt das datum der letzen änderung vom 02.07.2007 (das war der tag an dem ich die nvidiatreiber installiert habe).

    auch die bashrc wurde nicht verändert und hat damit erstmal gar nichts zu tun. diese datei wird lediglich von kde oder gnome verwendet.

    wenn ich alle umgebungsvariablen poste wird die liste hundert meter lang. du könntest mir aber sagen welche umgebungtsvariable, wie gesetzt sein muss, damit ich umlaute angezeigt bekomme. das wäre dann ein ansatz mit dem ich weitermachen kann.

    rpm kann ich sehr gut bedienen danke sehr. und ich weiß auch welche programme ich wann neu installiert oder geupdated habe. ich bin ja nicht blöd :)
     
  10. #9 nequiquam, 31.07.2007
    nequiquam

    nequiquam Tripel-As

    Dabei seit:
    11.01.2007
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    was spuckt den ein
    Code:
    locale
    bei Dir aus?

    Liebe Grüße, Neq
     
  11. #10 gropiuskalle, 31.07.2007
    Zuletzt bearbeitet: 31.07.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    OT:

    Ayayay tuxlover... google mal nach 'RAIN_MAKER', dann siehst Du seine frische Mitgliedschaft vielleicht ein wenig anders :devil: . Und ob Du die von ihm angefragten configs bewusst geändert hast oder nicht, spielt zunächst mal keine Rolle, in jedem Fall finden sich dort ggf. Hinweise auf Dein Problem.
     
  12. #11 TypeRyder, 31.07.2007
    Zuletzt bearbeitet: 31.07.2007
    TypeRyder

    TypeRyder Unknown

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Süddeutschland (Exil)
    Hier auch noch was Informatives zur bash (Klick mich!).
    Lesen und eigenen Irrtum erkennen.

    Dann mal die Ergebnisse von
    Code:
    env | grep LANG
    Code:
    locale
    posten.

    Ohne Info -> Lottozahlen (auch ein Glücksspiel)

    ps: Die Anzahl von Postings in einem Forum ist nicht maßgeblich dafür, ob jemand Ahnung von der Materie hat oder nicht - das würde ich mal im Hinterkopf behalten, bevor man sich das nächstemal auf so dünnes Eis begibt.
     
  13. #12 Gast1, 31.07.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.07.2007
    Gast1

    Gast1 Guest

    Zum Thema Anzahl der Beiträge:

    Na dann schauen wir doch mal nach:

    Code:
    head -n 7 ~/.bashrc
    # Sample .bashrc for SuSE Linux
    # Copyright (c) SuSE GmbH Nuernberg
    
    # There are 3 different types of shells in bash: the login shell, normal shell
    # and interactive shell. Login shells read ~/.profile and interactive shells
    # read ~/.bashrc; in our setup, /etc/profile sources ~/.bashrc - [B]thus all
    # settings made here will also take effect in a login shell.[/B]
    Also nix "nur KDE und GNOME".

    Ach ja, natürlich, macht ja sehr viel mehr Spaß, die Helfer rätseln zu lassen anstatt mal trotz mehrfacher Aufforderung auch nur einen einzigen der Befehle zu posten, weil man sich von einem "Neuling" nix sagen lassen will.

    Naja, überhaupt mal googlen wäre schon ein Fest:

    http://www.google.de/search?q=env+Linux&ie=UTF-8&oe=UTF-8

    Seitenweise ausführliche Erklärungen zu "env".

    Aber da hier meine Hilfe scheinbar nicht gewollt ist, kann ich es auch lassen.

    Bei mir gabs übrigens gestern auch Updates von k3b und kaffeine und ich habe das Problem nicht, was mach ich bloß falsch?

    Over and Out,

    RM
     
  14. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen

    Naja, er wollte dir Helfen - dazu brauch er eventl. mehr Infos als "Ich habe nur updates laufen lassen ..." ...

    Ich verstehe deine Aussage - aber damit kann ich auch nicht viel anfangen :(
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 tuxlover, 31.07.2007
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    ok nehme alles wieder zurück. kann die entsprechenden ausgaben nicht posten, da ich nicht zuhasue an meinem rechner sitze. :)

    deswegen wären mal so ein paar infos schon hilfreicher. vieleen dank dafür

    @Rain_Maker so jetzt vertragen wir uns aber wieder *friedenspfeife rüberreich*
     
  17. #15 TypeRyder, 31.07.2007
    TypeRyder

    TypeRyder Unknown

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Süddeutschland (Exil)
    Du könntest auch nochmal in die
    Code:
    /etc/sysconfig/language
    schauen und dort die Sprache einstellen, danach SuSEconfig aufrufen. Bin selber kein SuSEnutzer mehr, daher kann ich nicht garantieren, daß das noch aktuell ist.
     
Thema: Argh ich kann in der shell keine umlaute mehr sehen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bash umlaute

    ,
  2. linux umlaute shell

Die Seite wird geladen...

Argh ich kann in der shell keine umlaute mehr sehen - Ähnliche Themen

  1. OpenSuse 12.2 / Kontact + Akonadi + Nepomuk = Argh!

    OpenSuse 12.2 / Kontact + Akonadi + Nepomuk = Argh!: Hallo zusammen. Es ist bezeichnend für opensuse, dass Kmail (Kontact), Akonadi und Nepomuk Probleme miteinander zu haben scheinen. Ich habe immer...
  2. apt-get autoremove *argh*

    apt-get autoremove *argh*: Hallo Unixboard, habe mal den Befehl "sudo apt-get autoremove" in meine Ubuntu8.10er Maschiene reingehauen und muss feststellen, dass jetzt...
  3. Argh! Doofe Lieferzeiten

    Argh! Doofe Lieferzeiten: auch wenns wahrscheinlich keinen interessiert, ABER.... ich warte schon 9 tage auf mein neues notebook!!! und heute ist die post wieder nicht...
  4. Wie kann ich x Zeichen hinter einem bestimmten Wort ausgeben ?

    Wie kann ich x Zeichen hinter einem bestimmten Wort ausgeben ?: In mehreren Dateien ist immer mehrfach ein bestimmtes Wort enthalten, gefolgt von einem "=". Ich möchte mir die dahinter folgenden 10 Zeichen...
  5. Wie kann ich das RAM löschen?

    Wie kann ich das RAM löschen?: Wie kann ich das RAM löschen? Danke im Vorraus