Arch Per SSH installieren

Dieses Thema im Forum "Arch Linux" wurde erstellt von Buchi, 16.07.2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Buchi, 16.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 16.07.2008
    Buchi

    Buchi Routinier

    Dabei seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hi,

    ich habe zur zeit keine PCIe Karte herumliegen, und die aus meiner Workstation möchte ich nicht ausbauen. Jetzt habe ich mich gefragt ob es möglich wäre, Arch auch per SSH zu installieren. Ist auf dem "Overlord" Installationsmedium vl. bereits ein SSH Server vorinstalliert und ich brauch nur noch darauf zugreifen? Oder ist es möglich diesen im Nachhinein zu installieren?

    Danke schon im Voraus,
    Buchi

    //Edit: Bin jetzt selbst draufgekommen, es ist möglich!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Viele Antworten inkl. passender Shell-Befehle!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. defcon

    defcon Kaiser
    Moderator

    Dabei seit:
    22.08.2005
    Beiträge:
    1.482
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bruchsal
    Und wieder einer, der nur schreibt "Bin jetzt selbst draufgekommen, es ist möglich".

    Wie wärs wenn man auch mal die Lösung dazu schreibt? Es gibt bestimmt noch mehrer die daran interessiert wären.
     
  4. #3 Gott_in_schwarz, 20.07.2008
    Gott_in_schwarz

    Gott_in_schwarz ar0

    Dabei seit:
    22.04.2007
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
  5. Buchi

    Buchi Routinier

    Dabei seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Ich schätze mal wenn ich schreibe "Es ist möglich", wirst du 10 Sekunden opfern können, so wie ich es getan habe und selber suchen können. Es gibt genug Anleitungen im Netz die du selber finden kannst...

    MfG,
    Buchi
     
  6. juan_

    juan_ König

    Dabei seit:
    22.01.2004
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Was ist denn das hier für ein Umgangston?
     
  7. espo

    espo On the dark side

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Naja Buchi moechte uns glaub ich grad mitteilen das er keine Hilfe mehr moechte sondern seine Fragen lieber selber bei google sucht.
    Noch ein so verbaler fehlgriff und hier dicht ...

    greetings
     
  8. Buchi

    Buchi Routinier

    Dabei seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Nein espo.. Ich glaube du hast meinen "verbalen Fehlgriff" nur falsch verstanden...

    Wenn jemand Interesse an diesem Thema gezeigt hätte, und sich den Post auch durchgelesen hätte, wäre er vl. draufgekommen, das ich bereits die Vermutung hatte, das SSH schon läuft. Und in meinem Edit steht, dass dies möglich ist.

    Somit gehe ich davon aus, dass "defcon" meine Angaben nicht richtig gelesen hat und trotzdem Kritik ausübt..

    Der Lösungsweg, einen SSH Daemon einzurichten, ist im Internet schon oft genug beschrieben und auch hier im Forum würde er durch Benutzen der Suchfunktion draufkommen.

    Und nachdem mir diese Frage sowieso nicht im Forum beantwortet wurde, blieb mir die Suche bei Google auch nicht erspart.

    MfG,
    Buchi
     
  9. #8 Gott_in_schwarz, 20.07.2008
    Gott_in_schwarz

    Gott_in_schwarz ar0

    Dabei seit:
    22.04.2007
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Naja, ssh-Installations spezifische Anleitungen von arch-Linux hätte ich noch nicht im Internet gesehen. Sie wären aber eh obsolet/redundant, da arch exakt gleich unter ssh installiert wird wie bei einem "lokalen login"; Nämlich über dieses archsetup Dingens. (kA wo das genau ist. /usr/sbin ? irgendwie sowas... laut nem deutschen archlinux-Wikieintrag müsste es "/arch/setup" sein. Sollte aber so oder so nicht sonderlich schwer zu finden sein...)


    Hm, ich hab hier keinen "verbalen Fehlgriff" oder sonderlich rauen "Umgangston" feststellen können.
    Die einzige Frage des Threads war imho, ob die arch-install cd denn nun sshd am laufen hat, oder nicht. Sie hat, Thema gegessen...

    [edit]@buchi: der Lösungsweg ist nichtmal "einen ssh-Daemon einrichten", sondern einfach nur "per ssh einloggen". Egal, Friede, Freude, Mutterkuchen *Blumen verteil*[/edit]
     
  10. Buchi

    Buchi Routinier

    Dabei seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    /arch/setup.. damit wird das Setup aufgerufen.. Und wie schon von dir erwähnt, genügt es, sich per SSH anzumelden..

    Wo in meinen Aussagen jedoch ein verbaler Fehlgriff bestand oder besteht kann ich, ohne Begründung, nicht feststellen.
     
  11. #10 supersucker, 20.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 20.07.2008
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Och, das ist doch ganz einfach.

    Du pfeifst jemanden an, das er - bzgl. deiner eigentlichen Frage - google benutzen sollst.

    Dabei hast du selber das Forum mit genau dieser Frage vollgemüllt, die dir offensichtlich ebenfalls google beantwortet hat.

    Sprich, in deinem Falle war es für dich offensichtlich ok das Forum vollzumüllen, das dann aber jemand - nämlich defcon - genau das gleiche macht wie du - nämlich hier zu fragen - war dann nicht ok.

    Was gab es daran nicht zu verstehen?

    P.S.

    Ich bin mir ziemlich sicher, das defcon die Lösung nicht interessierte, sondern er einfach nur auf die Unsitte hinweisen sollte, dann einfach zu schreiben "hab's gelöst".

    P.P.S.:

    Wenn ich solche Sachen frage:

    also offensichtlich selber unfähig bin eine $SUCHMASCHINE zu benutzen, würde ich mich mit solchen Aussagen

    ja mal schwer zurückhalten.
     
  12. defcon

    defcon Kaiser
    Moderator

    Dabei seit:
    22.08.2005
    Beiträge:
    1.482
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bruchsal
    Genau, du hast es erkannt.
     
  13. Buchi

    Buchi Routinier

    Dabei seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Offensichtlich war ich ja dann doch bereit die

    anzuwerfen.

    Und wie schon zuvor gesagt, habe ich mich nur dafür interessiert OB es funktioniert und NICHT WIE.

    Dies wurde, sollte es irgendjemanden interessieren, der in diesem Thread schreibt, bereits von "Gott_in_schwarz" geklärt.

    Bevor sich hier also noch mehr Leute einmischen, die zu der ursprünglichen Problemstellung eh nichts beitragen, wäre ich für einen "close" oder ein Löschen. Oder auch ein "hier dicht" von espo.

    MfG
     
  14. iway

    iway Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Uttenreuth
    Ich übersetze mal Buchis Post :
    Hallo Leute ich habe ein problem und hoffe das einige von euch mal per zufall das problem schon gelöst haben und das ihr mir hier eure evt. ergoogelten informationen zur verfügung stellt!
    Danke!

    //Edit hallo bin selbst drauf gekommen aber spare mir ne antwort die leute dir mal zur abwegslung die Sufu genutzt haben und hier gelandet sind sag ich nicht was ich gefunden habt sucht doch selbst :P
    nananananaaaaaaaaaaaaaaaanaaaaaaaaaaaaaaaaaaa
     
  15. Buchi

    Buchi Routinier

    Dabei seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Ja könnte hinkommen, ich achte jedoch etwas mehr auf Rechtschreibung sowie Grammatik. Also wenn du das jetzt noch hinbekommst, könntest du sogar statt mir weiter diskutieren. :P

    MfG
     
  16. espo

    espo On the dark side

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    so bevor das Thema nun auch noch in ne Wetter Diskussion ausartet ist hier mal dicht.

    Gute nacht zusammen ... :)
     
Thema:

Arch Per SSH installieren

Die Seite wird geladen...

Arch Per SSH installieren - Ähnliche Themen

  1. Arch64: KdeMod installieren

    Arch64: KdeMod installieren: Hi, Und hier mal wieder ein typisches Der-Da-Problem: Ich hab mir fest vorgenommen Arch zu installieren. Also, hab ich damit angefangen. Das...
  2. Ratsam x86-64 eine x86 architektur zu installieren?

    Ratsam x86-64 eine x86 architektur zu installieren?: Hi, Es ist faszinierend, als ich vor 4 Monaten komplett auf Linux umgestiegen bin haben die Windoof user aus meiner Schule mich ausgelacht wie...
  3. Archlinux lässt sich nicht auf IBM Thinkpad 600E installieren

    Archlinux lässt sich nicht auf IBM Thinkpad 600E installieren: Moin! Ich versuche mal wieder Archlinux (0.72) auf meinem Laptop zu installieren. Allerdings hängt er sich immer schon beim Einrichten der RAMDISK...
  4. Bulgarien plant Open-Source-Archiv

    Bulgarien plant Open-Source-Archiv: Das bulgarische Parlament steht kurz vor der Ratifizierung eines Gesetzes für ein Open-Source-Quellcode-Archiv für Software, die von der oder für...
  5. Artikel: Pacman – Der Paketmanager von Arch Linux

    Artikel: Pacman – Der Paketmanager von Arch Linux: Einer der großen Vorzüge der Linux-Distribution Arch Linux ist ihr Paketmanager »Pacman« und seine Buildtools. Trotz der sehr umfangreichen und...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.