2 Bildschirme

Dieses Thema im Forum "Gnome" wurde erstellt von Penta, 28.05.2010.

  1. Penta

    Penta Boardmaler

    Dabei seit:
    14.05.2007
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Also Leute,

    ich möchte 2 Bildschirme nutzen und diese zu einem großen Bildschirm fusionieren. Nur weiß ich nicht recht wie. Habe schon versucht es nach Anleitung zu machen, aber bin gescheitert und vielleicht kann mir ja jemand helfen.

    Information:
    • Debian Squeeze
    • Gnome
    • 2 Bildschirme mit unterschiedlicher Auflösung

    Wenn weitere Informationen gewünscht sind, nachfragen.

    mfG Penta
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. daboss

    daboss Keine Macht für niemand!

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    1.294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    sydney.australia.world
    Welche Anleitung? Und welches Ergebnis?
    Welche Karte? (nVidia zum Beispiel liefert ein nettes Tool mit...)
    Welche Config?
     
  4. Penta

    Penta Boardmaler

    Dabei seit:
    14.05.2007
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Also ich hab mich nach hiernach gerichtet. Aber ich scheitere schon daran das ich beide Bildschirme nebeneinander bekomme, weil er mir sagt das diese Auflösung die max. Auflösung überschreitet.
    Als weitere habe ich das Problem das meine beiden Bildschirme eine unterschiedlich Auflösung haben.

    Grafikkarte: ATI Radeon X1650 Pro

    was meinst du mit confi?
    Was in der xorg.conf steht? Diese habe ich nicht erstellt, weil diese ja vom System standardmäßig nicht mehr angelegt wird und ich gelesen habe das man das auch ohne die xorg.conf hin bekommen kann.
    Nun weiß ich auch nicht was die bessere Möglichkeit ist.
     
  5. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Wenn Du den fglrx-Treiber von ATI/AMD benutzt, kannst Du 'sudo amdcccle' benutzen, um die beiden Bildschirme einzurichten. Funktioniert mittlerweile bei mir ganz gut.

    Ansonsten kannst Du xrandr benutzen. Die Fehlermeldung, die Du bezueglich der Aufloesung bekommen hast, hilft Dir da weiter:
    Schau Dir mal die Datei '/etc/X11/xorg.conf' an. Dort gibt es eine 'Section "Screen"', in der es wiederum eine oder mehrere 'SubSection "Display"' gibt. Fuege am besten in jeder dieser 'SubSection' den Eintrag "Virtual X Y" hinzu, wobei X und Y fuer die x- bzw. y-Aufloesung stehen, die Du laut der Fehlermeldung mindestens benoetigst. Dass die beiden Bildschirm dabei unterschiedliche besitzen, macht nichts.

    Starte, nachdem Du xorg.conf geaendert hast, X neu, d.h., nicht nur aus- und wieder einloggen, sondern wirklich X neu starten (gdm und kdm haben beide solch einen Menueintrag).

    Danach testest Du Deine neue Konfiguration erstmal mit 'xrandr', einen Konsolenprogramm, dass Du ausfuehren kannst, nachdem Du X wieder gestartet und Dich wieder eingeloggt hast.
    1) 'xrandr -q' schreibt aus, wie Deine beiden Bildschirme heissen. Ich gebe hier der einfachheit halber mal dem rechten Bildschirm den Namen "VGA-0" und dem linken den Namen "VGA-1".
    2) 'xrandr --output VGA-0 --right-of VGA-1' sollte dafuer sorgen, dass die beiden Monitore einen grossen Bildschirm bilden
    3) 'xrandr --output VGA-0 --auto' sollte dafuer sorgen, dass VGA-0 die optimale (maximale) Aufloesung annimmt, fuehre das entsprechende fuer VGA-1 aus.

    Allerdings muss ich passen, wenn Du wissen willst, wie xorg.conf so modifiziert, dass Du diese Schritte nicht bei jedem Neustart von X ausfuehren musst.
     
  6. Penta

    Penta Boardmaler

    Dabei seit:
    14.05.2007
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    1. Der fglrx-Treiber funktioniert bei mir anscheinend nicht richtig zumindest gibt er mir eine Meldung aus wenn ich amdcccle ausführe
    Code:
    There was a problem initializing Catalyst Control Center Linux edition.  It could be caused by the following.
    
    No ATI graphics driver is installed, or the ATI driver is not functioning properly.
    Please install the ATI driver appropriate for you ATI hardware, or configure using aticonfig
    2. Bei mir existiert keine xorg.conf, wie ich anfangs schon erwähnt hatte, und nun müsste ich diese komplett selber schreiben und müsste mir dir jeweiligen Daten für meine Bildschirme heraussuche, also HorizSync und VertRefresh.
     
  7. foexle

    foexle Kaiser

    Dabei seit:
    02.05.2007
    Beiträge:
    1.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarbrücken
    es gibt 2 möglichkeiten.
    den fglrx zu installieren (was den vorteil hat das du nicht bei jedem kernel update nochmal konpelieren musst) oder eben den ati treiber und module von hand kompelieren (was ich immer mache)

    dann hast du das treiber problem gelöst.

    Dann kannst du wie unter windows auch dein ati-managementtool öffnen und die bildschirme anpassen.

    hoffe das hilft greetz
     
  8. #7 Penta, 28.05.2010
    Zuletzt bearbeitet: 28.05.2010
    Penta

    Penta Boardmaler

    Dabei seit:
    14.05.2007
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Also den fglrx-Treiber habe ich jetzt installiert, ich hatte die Fehler Ausgabe bei der Installation nicht richtig angeguckt, es hatte der richtige linux-header gefehlt.

    Aber trotzdem bekommen ich noch die Fehlermeldung.

    wenn ich amdcccle ausführe kommt:
    Code:
    There was a problem initializing Catalyst Control Center Linux edition.  It could be caused by the following.
    
    No ATI graphics driver is installed, or the ATI driver is not functioning properly.
    Please install the ATI driver appropriate for you ATI hardware, or configure using aticonfig
    führe ich dann aticonfig aus kommt:
    Code:
    aticonfig: No supported adapters detected
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Ich habe jetzt den radeonhd-Treiber von der xorg deinstalliert, denn ich hatte vermutet dass es damit zusammen hängt,
    aber leider gibt mir amdcccle immer noch den Fehler aus.

    Hat jemand noch eine Idee woran es liegt?
     
  9. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube nicht, dass amdcccle zusammen mit radeonhd funktioniert. amdcccle dient als GUI zum fglrx-Modul und Treiber, es gilt also: entweder-oder.

    Wenn Du nicht mittlerweile eine xorg.conf hast, beende X, fuehre als root "X -configure" vom Terminal aus und wenn Du nicht noch irgendwelche fglrx-Leichen an Bibliotheken auf Deinem System hast, solltest Du Deine xorg.conf im Heimatverzeichnis von root haben. Diese Eintraege mit Hsync usw. sind sehr veraltet - solange Dein Rechner nicht gerade 10-15 Jahre alt ist, findet X das raus, ohne dass diese Eintraege vorhanden sind. Wenn Du Dir die xorg.conf anschaust, wirst Du feststellen, dass sie recht spartanisch aussieht - und trotzdem nun den Vorteil hat, dass Du den "Virtual"-Eintrag vornehmen kannst.

    Wenn Du amdcccle benutzen willst und Probleme damit hast, deinstalliere doch nochmal fglrx, installiere es neu und schicke uns die log-Datei, die angelegt wird. Allerdings gilt die X1650 bei ATI mittlerweile zum "alten Eisen", und die Version 9.3 war nicht so ausgereift. Es koennte sein, dass damit amdcccle nicht funktioniert, wenn es denn ueberhaupt in dem Paket vorhanden ist.
    Wenn Dir radeon oder radeonhd ausreicht an 3D-Beschleunigung, probier's erstmal damit, das ist einfacher.
     
  10. Penta

    Penta Boardmaler

    Dabei seit:
    14.05.2007
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Naja Radeonhd habe ich ja auch deinstalliert, aber trotzdem gibt es die Fehlermeldung.

    und die xorg.conf hab ich nicht.
     
  11. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Ich wollte ausdruecken, dass ich denke, dass amdcccle NUR funktioniert, wenn Du das fglrx.ko Modul und die openGL-Bibliotheken von ATI installiert hast. Wo kommt denn Dein amdcccle her?

    Ausserdem habe ich vorgeschlagen, dass Du Dir mit dem Befehl "X -configure" eine xorg.conf erzeugst, damit Du diese benutzen und Deine Probleme beheben kannst.
     
  12. Penta

    Penta Boardmaler

    Dabei seit:
    14.05.2007
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Naja amdcccle kämm mit der installation von fglrx

    und X -configure funktionier bei mir anscheind nicht. Er gibt mir einen Fehler aus.
     
  13. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Falls Du moechtest, dass wir Dir helfen, dann erzaehl uns mehr von dem Fehler, am besten mit sowas wie cut-and-paste. Ich weiss, dass dass auf der Konsole nicht unbedingt funktioniert, doch tippe die Fehlermeldung entweder wortwoertlich ab, oder leite sie ein eine Datei um, und schicke diese Datei hierher.
     
  14. gpi

    gpi Jungspund

    Dabei seit:
    05.11.2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Morgen :)

    Weil ich die gleiche Frage wie Penta habe deswegen poste ich auch mal hier meine Frage :)

    Ich habe zwei Monitore von Asus (19 und 21 Zoll) und meine Grafikkarte ist eine ATI Radeon X1600.

    Ich benutzte KDE4 unter Archlinux

    xrandr gibt folgendes aus:

    Code:
    Screen 0: minimum 320 x 200, current 1440 x 900, maximum 1920 x 1920
    DVI-1 connected 1440x900+0+0 (normal left inverted right x axis y axis) 531mm x 299mm
       1920x1080      60.0 +
       1600x1200      60.0  
       1680x1050      59.9  
       1280x1024      75.0     60.0  
       1440x900       59.9* 
       1280x960       60.0  
       1152x864       75.0  
       1024x768       75.0     70.1     60.0  
       832x624        74.6  
       800x600        72.2     75.0     60.3     56.2  
       640x480        75.0     72.8     66.7     59.9  
       720x400        70.1  
    DVI-0 connected 1440x900+0+0 (normal left inverted right x axis y axis) 410mm x 256mm
       1440x900       59.6*+   75.0     59.9  
       1280x1024      75.0     60.0  
       1152x864       75.0  
       1024x768       75.0     70.1     60.0  
       832x624        74.6  
       800x600        72.2     75.0     60.3     56.2  
       640x480        75.0     72.8     66.7     59.9  
       720x400        70.1
    und die xorg.conf Datei sieht wie folgt aus:
    Code:
    Section "ServerLayout"
            Identifier     "X.org Configured"
            Screen      0  "Screen0" 0 0
            InputDevice    "Mouse0" "CorePointer"
            InputDevice    "Keyboard0" "CoreKeyboard"
    EndSection
    
    Section "Files"
            ModulePath   "/usr/lib/xorg/modules"
            FontPath     "/usr/share/fonts/misc"
            FontPath     "/usr/share/fonts/100dpi:unscaled"
            FontPath     "/usr/share/fonts/75dpi:unscaled"
            FontPath     "/usr/share/fonts/TTF"
            FontPath     "/usr/share/fonts/Type1"
    EndSection
    
    Section "Module"
            Load  "dri2"
            Load  "dri"
            Load  "dbe"
            Load  "record"
            Load  "glx"
            Load  "extmod"
    EndSection
    
    Section "InputDevice"
            Identifier  "Keyboard0"
            Driver      "kbd"
    EndSection
    
    Section "InputDevice"
            Identifier  "Mouse0"
            Driver      "mouse"
            Option      "Protocol" "auto"
            Option      "Device" "/dev/input/mice"
            Option      "ZAxisMapping" "4 5 6 7"
    EndSection
    
    Section "Monitor"
            #DisplaySize      530   300     # mm                                                           
            Identifier   "Monitor0"                                                                        
            VendorName   "ACI"                                                                             
            ModelName    "VW246"                                                                           
            HorizSync    31.0 - 83.0                                                                       
            VertRefresh  56.0 - 76.0                                                                       
            Option      "DPMS"                                                                             
    EndSection                                                                                             
                                                                                                           
    Section "Device"
            ### Available Driver options are:-
            ### Values: <i>: integer, <f>: float, <bool>: "True"/"False",
            ### <string>: "String", <freq>: "<f> Hz/kHz/MHz"
            ### [arg]: arg optional
            #Option     "NoAccel"                   # [<bool>]
            #Option     "SWcursor"                  # [<bool>]
            #Option     "Dac6Bit"                   # [<bool>]
            #Option     "Dac8Bit"                   # [<bool>]
            #Option     "BusType"                   # [<str>]
            #Option     "CPPIOMode"                 # [<bool>]
            #Option     "CPusecTimeout"             # <i>
            #Option     "AGPMode"                   # <i>
            #Option     "AGPFastWrite"              # [<bool>]
            #Option     "AGPSize"                   # <i>
            #Option     "GARTSize"                  # <i>
            #Option     "RingSize"                  # <i>
            #Option     "BufferSize"                # <i>
            #Option     "EnableDepthMoves"          # [<bool>]
            #Option     "EnablePageFlip"            # [<bool>]
            #Option     "NoBackBuffer"              # [<bool>]
            #Option     "DMAForXv"                  # [<bool>]
            #Option     "FBTexPercent"              # <i>
            #Option     "DepthBits"                 # <i>
            #Option     "PCIAPERSize"               # <i>
            #Option     "AccelDFS"                  # [<bool>]
            #Option     "IgnoreEDID"                # [<bool>]
            #Option     "DisplayPriority"           # [<str>]
            #Option     "PanelSize"                 # [<str>]
            #Option     "ForceMinDotClock"          # <freq>
            #Option     "ColorTiling"               # [<bool>]
            #Option     "VideoKey"                  # <i>
            #Option     "RageTheatreCrystal"        # <i>
            #Option     "RageTheatreTunerPort"      # <i>
            #Option     "RageTheatreCompositePort"  # <i>
            #Option     "RageTheatreSVideoPort"     # <i>
            #Option     "TunerType"                 # <i>
            #Option     "RageTheatreMicrocPath"     # <str>
            #Option     "RageTheatreMicrocType"     # <str>
            #Option     "ScalerWidth"               # <i>
            #Option     "RenderAccel"               # [<bool>]
            #Option     "SubPixelOrder"             # [<str>]
            #Option     "ShowCache"                 # [<bool>]
            #Option     "DynamicClocks"             # [<bool>]
            #Option     "VGAAccess"                 # [<bool>]
            #Option     "ReverseDDC"                # [<bool>]
            #Option     "LVDSProbePLL"              # [<bool>]
            #Option     "AccelMethod"               # <str>
            #Option     "DRI"                       # [<bool>]
            #Option     "ConnectorTable"            # <str>
            #Option     "DefaultConnectorTable"     # [<bool>]
            #Option     "DefaultTMDSPLL"            # [<bool>]
            #Option     "TVDACLoadDetect"           # [<bool>]
            #Option     "ForceTVOut"                # [<bool>]
            #Option     "TVStandard"                # <str>
            #Option     "IgnoreLidStatus"           # [<bool>]
            #Option     "DefaultTVDACAdj"           # [<bool>]
            #Option     "Int10"                     # [<bool>]
            #Option     "EXAVSync"                  # [<bool>]
            #Option     "ATOMTVOut"                 # [<bool>]
            #Option     "R4xxATOM"                  # [<bool>]
            Identifier  "Card0"
            Driver      "radeon"
            VendorName  "ATI Technologies Inc"
            BoardName   "RV530 [Radeon X1600]"
            BusID       "PCI:1:0:0"
    EndSection
    
    Section "Screen"
            Identifier "Screen0"
            Device     "Card0"
            Monitor    "Monitor0"
            SubSection "Display"
                    Viewport   0 0
                    Depth     1
            EndSubSection
            SubSection "Display"
                    Viewport   0 0
                    Depth     4
            EndSubSection
            SubSection "Display"
                    Viewport   0 0
                    Depth     8
            EndSubSection
            SubSection "Display"
                    Viewport   0 0
                    Depth     15
            EndSubSection
            SubSection "Display"
                    Viewport   0 0
                    Depth     16
            EndSubSection
            SubSection "Display"
                    Viewport   0 0
                    Depth     24
                    Modes "1920x1200" "1680x1050" "1440x900" "1600x1200" "1280x1024"
            EndSubSection
    EndSection
    Ich will beide Monitore wie eins Benutzte aber Schafe ich das nicht :headup:

    Eine andere Frage jetzt, wenn ich unter Systemeinstellungen - Systemverwaltung - Anzeige - Mehrere Monitore gehen sehe ich die Meldung

    Code:
    Dieses Modul dient nur der Einrichtung von Systemen, die eine
    einzige Arbeitsfläche über mehrere Monitore verteilen. Diese
    Konfiguration scheint bei Ihnen nicht vorzuliegen
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    @gpi
    Es ist etwas unhoeflich, sich in den Thread eines anderen "reinzuschleichen" und wird meines Wissens auch von anderen nicht gerne gesehen. Besser waere es, einen eigenen Thread zu oeffnen. In Deinem Fall waeren ein paar Worte wie "Ich habe den Thread von 'xyz' gelesen, doch hat er mir nicht weitergeholfen" eine gute Einleitung.
    Um auf Dein Problem zu kommen:
    Ersetze die "Modes"-Zeile Deiner xorg.conf (drittletzte Zeile) durch
    Code:
    Virtual 2880 900
    
    Danach startest Du X neu und gibst dann in einem Terminal den Befehl
    Code:
    xrandr --output DVI-1 --right-of DVI-0
    
    ein (als normaler user, nicht als root). Das sollte funktionieren. Wenn danach der rechte und der linke Monitor vertauscht sind, korrigierst Du die obige xrandr-Zeile entsprechend.

    Leider kann ich Dir nicht sagen, wie man xorg.conf schreiben muss, um diesen Befehl nicht bei jedem Neustart des Rechners wieder eingeben zu muessen. Einen Neustart von X sollte diese Konfiguration dagegen ueberleben.
     
  17. gpi

    gpi Jungspund

    Dabei seit:
    05.11.2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen

    Ich habs gestern probiert und hats geklappt :). Danke für deine Hilfe.

    Ich wollte nicht ein neues Thread mit dem gleichen Thema öffnen, deswegen habe ich hier meine frage gestellt :))

    Nächstes mal werde ich deine Tipp benutzte :)
     
Thema:

2 Bildschirme

Die Seite wird geladen...

2 Bildschirme - Ähnliche Themen

  1. Bildschirmeinstellungen

    Bildschirmeinstellungen: [ATTACH] Hallo Ich wollte auf OpenSolaris auf VMwarePlayer in den Bildschirmeinstellungen die Grösse des Bildschirm anpassen, bin aber aus...
  2. 2 Bildschirme mit PC verbinden

    2 Bildschirme mit PC verbinden: Hy weiß nicht ob es der richtige bereich hier im forum dafür ist aber naja^^ Möchte meinen PC mit 2 Monitoren verbinden wobei einer ein TV ist...
  3. nv treiber 2 Bildschirme

    nv treiber 2 Bildschirme: Moin, hab heute nach längeren Problemen mit dem preporitären müll von nvidia aufgehört und bin auf nv umgestiegen, soweit so gut, bis jetzt...
  4. 2 Bildschirme unter Suse

    2 Bildschirme unter Suse: Hi, Ich habe Suse 11.0 mit zwei bildschirmen am laufen (graka: nvidia gf 8600). Das Problem ist, wenn ich bei Spielen in den Vollbildmodus geh,...
  5. Arbeitsflächen verteilen auf Bildschirme

    Arbeitsflächen verteilen auf Bildschirme: Hallo Leute, kann ich unter Ubuntu eigentlich die Arbeitsfläche so aufteilen das jede Arbeitsfläche auf einem eigenen Monitor angezeigt wird?...