WindowMaker prob

LNX>-r00t-

LNX>-r00t-

Grünschnabel
Hallo!

Habe 3 fragen zu WindowMaker!
Benutze ihn auf einem etwal altersschwachen Laptop (133MHZ @ 80MB RAM)

Also, ich bin in sachen WindowMaker ein Newbie!
Ich habs irgendwie geschafft das erst das Icon von der konsole verschwunden ist und dann das für die Bildeinstellungen (das mit der uhr dran)! Nurnoch das Büroklammer-Icon ist zu sehen! :( !
Wie bekomme ich die Icns wieder her, bzw wie fügt man diese hinzu?!
Habe ein Onboard Soundsystem das HardDrake anscheinend nicht erkennen kann! Wenn ich nach neuer Hardware suche, steht da nix von nem Soundgerät :( ! Was tun?

3. frage: Ich hab bei einigen Themes gesehen das die konsole durchsichtig ist! Wie bekommt man das her? Hab die themes auch runter geladen aber ausser mit dem Bilddateien und mit den styles kann ich nix anfangen! Wozu ist die .lsm datei und wo kommt die rein?

Vielen Dank im Vorraus! :)
 
A

Anzeige

erathosthenes

erathosthenes

my love
<Spaß>
Da haste ja ganz schön was angerichtet. ;)
</Spaß>

Also, du führst /usr/lib/GNUstep/Apps/WPrefs.app/WPrefs aus, dann hast du erstmal dein
Konfigurationstool, für WM wieder. Wenn du das gestartet hast ziehst du das Icon davon,
was bei mir am unteren Bildschirmrand rumlungert, einfach in deine Dockingleiste,
und schon ist es wieder da. Du kannst auch mit rechts draufklicken und es sperren,
dann kann es nicht mehr entfernt werden. Mit der Console kannst du genauso verfahren.
Ausführen -> "xterm" -> Icon reinziehen -> fertig.
Um eine transparente Console zu bekommen, kannst Du dir Eterm installieren, das braucht aber noch libast die mußt du auch noch ziehen.

Was mit deiner Soundkarte geht, da kann ich dir nicht helfen, da ich RedHat benutze, da
kannst du evt. nochmal direkt nachfragen :).

MfG
 
chb

chb

Steirer
hmm .. ich weiß nicht ob RedHat ALSA einsetzt , wenn dem so iss dann brauchst du nur als root mal

alsaconf

versuchen

oder

herausfinden welche Karte du hast - bzw wie sie sich beim BIOS meldet (PnP) - bzw in /proc/isa (pci) mal nachsehn ob du die Karte findest auch lspci -vvv kann helfen ..

dannn schau bei

www.alsa-project.org/alsa-doc nach ob deine Karte unterstützt wird.
 
-XomeX-

-XomeX-

Eroberer
Die Themen kannst du mit > tar –xvzf deintheme.tar.gz entpacken
Dann gehst du in den jetzt neu erstellten Ordner, dort solltest du eine Datei finden mit der endung *.themed
Mit dem Befehl > setstyle deintheme.themed legst du dein Theme fest..... ;)

Cya

-XX-
 
Zuletzt bearbeitet:
LNX>-r00t-

LNX>-r00t-

Grünschnabel
Wow! Vielen, vielen, vielen, vielen, vielen Dank für die schnelle und produktive hilfe :D !
Leider musste ich Linux neu installieren weil es nicht mehr gebootet hat (kernel Panic) obwohl ich garnichts mit root gemacht hab ?( ! Muss Linux gerade wieder neu installieren, weil irgendwie im Menü (rechtsklick) nur noch die Symbole da sind und keine schrift mehr! Ohne schrift ist das ziemlich schwer! Und die Quickhelp kästchen auf einem symbol sind auch leer :( !

Naja, irgendwann schaff ich das auch das es bei mir läuft! Hab eh überlegt wieder Win98 oder 2000 auf dem Lap zu installieren weil der sound noch nicht geht :( ! Ich probier heute nochmal den sound unter Linux zum Laufen zu kriegen! Wenn nicht, warte ich mit Linux bis ichn besseren Lap habe, und verwende es nurnoch auf meinem rechner!

Bis dann und Danke nochmals :)
cYa ;)
 
D

Dr_Ompaa

Hobbyphilosoph
Kein Sound?
Versuchs mal mit dem "trident" Kernel Modul oder "snd-trident" ALSA Modul, ich glaub der Chip kommt öfteren in Laptops vor (Sis Soundkarte)

... also bei mir funzts damit prima :))

vielleicht musst du auch mit KMix (oder aumix) die lautstärke hochdrehen (kann mal passieren das man das vergisst)

achja für durchsichtige Terminals, versuch mal "Eterm" den kannste dann mit der Option

Eterm -O (großes "o")

ausführen, dann solltest du unter wmaker ein transparentes Eterm haben
 
Zuletzt bearbeitet:
LNX>-r00t-

LNX>-r00t-

Grünschnabel
Vielen Dank für die Hilfe! Das mit dem durchsichtig hab ich jetzt *fg*! Leider gehen bei mir diese befehle nicht! Vielleicht mach ich da auch was falsch ?( ! Also wenn ich trident eingebe steht immer da "No such file or directory"! Bestimmt geb ich das nur falsch ein! Oder muss man das extra installieren??

Vielen dank nochmals :))

cYa ;)

P.s.: Eterm ist jetzt zwar durchsichtig aber ich wollt noch wissen wie man da eine Hintergrundfarbe einstellen kann die dann durchsichtig wird? Zum beispiel dunkelblau in durchsichtig! :rolleyes:

Oh und noch was! Meine uhr stimmt nicht! Zieht die sich die Zeit ausm BIOS? Wenn ja isses schlecht, weil ich da nicht rein komme (komisches Laptop)! Kann man die uhr irgendwie umstellen???

THX :)
 
Zuletzt bearbeitet:
chb

chb

Steirer
Original geschrieben von LNX>-r00t-


Also wenn ich trident eingebe steht immer da "No such file or directory"! Bestimmt geb ich das nur falsch ein! Oder muss man das extra installieren??


trident ist ein Modul das mußt du mittels modprobe laden, also zuerst öffnest du ein Terminal dort gibst du su ein um root zu werden, dann machst du modprobe trident. Danach sollte er alle nötigen Module laden.


Oh und noch was! Meine uhr stimmt nicht! Zieht die sich die Zeit ausm BIOS? Wenn ja isses schlecht, weil ich da nicht rein komme (komisches Laptop)! Kann man die uhr irgendwie umstellen???


Uhren stellst du am besten per ntpdate oder rdate je nachdem was auf dem system installiert ist. Geht aber nur als root !

rdate -s <zeitserver>
ntpdate <zeitserver>

ptbtime1.ptb.de
ptbtime2.ptb.de
time.metrologie.at

http://www.eecis.udel.edu/~mills/ntp/clock2a.html
( einige Server - immer auf Bedingungen achten .. )

das sin einige ntp server die immer die genaue Zeit haben ...

wenn man jetzt das ganze in /etc/rc.d/rc.local einfügt hat man bei jedem systemstart eine aktualisierte Uhr.
 
Oben