wie kann ich ein ide-cdrom mit ne'm ide-brenner tauschen?

prof.h.meier

Mitglied
Beiträge
30
wie kann ich ein ide-cdrom mit ne'm ide-brenner tauschen? es handelt sich hier um eien clarkconnectbox mit redhat7.3. die hardware ist getauscht. Mit webmin1.07 kann ich jedoch kein cdbrenndevice auswählen. das kommando cdrecord -scanbus zeigt:
cdrecord -scanbus
Cdrecord 1.10 (i686-pc-linux-gnu) Copyright (C) 1995-2001 Jörg Schilling
cdrecord: No such file or directory. Cannot open SCSI driver.
cdrecord: For possible targets try 'cdrecord -scanbus'. Make sure you are root.
------------
Entry in Grub.conf:
title ClarkConnect (2.4.18-18.7.x)
root (hd0,0)
kernel /vmlinuz-2.4.18-18.7.x ro root=/dev/hda2
initrd /initrd-2.4.18-18.7.x.img
append="hdc=ide-scsi"
------------------------
Entry in /etc/fstab:
/dev/scd0 /mnt/cdwriter iso9660noauto,owner,kudzu,rw 0 0
---------------------------
Entry in /etc/modules.conf:
alias parport_lowlevel parport_pc
alias eth0 3c59x
alias eth1 eepro100
alias scsi_hostadapter ide-scsi.

wer kann hier helfen?
 

Andre

Foren Gott
Beiträge
3.876
ist entsprechende scsi emulation im kernel drin? (fest oder modul)?
 

prof.h.meier

Mitglied
Beiträge
30
da ich bis jetzt nur durch irgendwelche anleitungen geturnt bin brauch ich wohl auch hier hilfe- wie krieg ich das raus?
 

Andre

Foren Gott
Beiträge
3.876
also beim debian bf24 kernel sollte die unterstützung normalerweise schon drin sein....
überprüfe doch mal via "lsmod"
ob das modul ide-scsi geladen ist...
ansonsten
modprobe ide-scsi

falls module not found oder sowas kommen sollte ist die unterstützung im kernel glaub ich nicht eingebaut...
dann könntest du dir nen eigenen bauen...
 

prof.h.meier

Mitglied
Beiträge
30
[root@clarkson root]# modprobe -d ide-scsi
=============================================
Module scsi_mod
kname scsi_mod
objkey scsi_mod
names: scsi_mod
mode: NORMAL
Module matching scsi_mod: /lib/modules/2.4.18-18.7.x/kernel/drivers/scsi/scsi_mod.o
=============================================
=============================================
Module ide-scsi
kname ide-scsi
objkey ide-scsi
names: ide-scsi
mode: NORMAL
Module matching ide-scsi: /lib/modules/2.4.18-18.7.x/kernel/drivers/scsi/ide-scsi.o
----------------
und nu?
 

Andre

Foren Gott
Beiträge
3.876
konntest du das ding nu laden oder nich??

was für einen kernel benutzt du überhaupt?
in deinem profil steht 2.2
in deinen debug messages steht was von 2.4.xxx?!?
 

prof.h.meier

Mitglied
Beiträge
30
Ich sollte das Profil mal ändern, oder nen 2ten account anlegen .
kernel ist :
2.4.18-18.7
---------
module (hab die ip... mal nicht gepastet):
Module Size Used by Not tainted
sd_mod 12736 0 (autoclean) (unused)
ide-scsi 9024 0 (autoclean)
sg 32836 0 (autoclean) (unused)
scsi_mod 100208 3 (autoclean) [sd_mod ide-scsi sg]
ide-cd 29696 0 (autoclean)
cdrom 32992 0 (autoclean) [ide-cd]
 

Andre

Foren Gott
Beiträge
3.876
also wenn der kernel passt...und scsi emu geladen ist...sollte es gehen ?!?!

kannst du das device /dev/scd0 auch nich über konsole mounten?
mount /dev/scd0 /dev/cdrom zB...

könntest noch die /var/log/messages checken....ob da fehlermeldungen vieleicht nen tip geben... :rolleyes:
 

prof.h.meier

Mitglied
Beiträge
30
also mounten geht:
# mount /dev/hdc /dev/cdrom
mount: block device /dev/hdc is write-protected, mounting read-only
mount: No medium found
-----------------------
fehler gibts allerdings auch in den var logs:

-mount: mount: block device /dev/cdrom is write-protecte
d, mounting read-only

- kernel: cdrom: open failed.
- mount: mount: fs type rw not supported by kernel
-kernel: ide-floppy driver 0.99.newide
-mount: mount: No medium found
-kernel: hdc: ATAPI 48X CD-ROM CD-R/RW drive, 8192kB Cache
-mount: mount: mount point 0 does not exist
-kernel: Uniform CD-ROM driver Revision: 3.12
rc.sysinit: Mounting local filesystems: failed
-kernel: cdrom: open failed.
rc.sysinit: Enabling local filesystem quotas: succeeded
-SCSI subsystem driver Revision: 1.00
---------------
beim mounten mit nem cdr:

# mount /dev/hdc /dev/cdrom

/dev/hdc: Input/output error

# mount /dev/sdc0 /dev/cdrom
mount: special device /dev/sdc0 does not exist
 

prof.h.meier

Mitglied
Beiträge
30
Das war'S :-))))
was krieg ich jetzt von Dir? Da konnste glatt was lernen ;-)

hahaah
Herzlichen Dank für die Hilfe. ( ich hab auch ein bißchen aufgepasst)
 

Ähnliche Themen

K3b will nicht löschen!

gnome-screensaver Authentifizierung nicht moeglich genau wie das brennen!

Daten auf CD bringen k3b, gnomebaker, cdtoast und Nautilus

cdrecord, k3b oder gnomebaker

ASUS CUR-DLS (Serverworks) IDE-Laufwerk sehr langsam

Oben