Wie Gnome-Einstellungen bei gtk-Programmen unter Gnome übernehmen

Diskutiere Wie Gnome-Einstellungen bei gtk-Programmen unter Gnome übernehmen im Sonstige Window Manager Forum im Bereich X Window; Wenn ich unter Gnome mit dem Gnome Command Center ein Theme auswähle und die Schriftgröße einstelle, bleibt dies nach Ein- und wieder Ausloggen...

  1. #1 Tux-Fan, 09.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 09.01.2007
    Tux-Fan

    Tux-Fan Der mit dem Pinguin tanzt

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Ar*** der Welt ;-)
    Wenn ich unter Gnome mit dem Gnome Command Center ein Theme auswähle und die Schriftgröße einstelle, bleibt dies nach Ein- und wieder Ausloggen erhalten.

    Wenn ich unter iceWM das Gnome Command Center aufrufe, die Einstellungen durchführe und mich aus- und wieder einlogge, sind die Einstellungen weg.

    Wie kann ich dafür sorgen, dass auch unter iceWM die in Gnome getroffenen Einstellungen bzgl. Schrift und Theme erhalten bleiben?
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Muss natürlich heißen "Wie Gnome-Einstellungen bei gtk-Programmen unter iceWM übernehmen?"
     
  2. chb

    chb Steirer

    Dabei seit:
    01.06.2003
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ÖSTERREICH
    gnome-settings-daemon starten dann sollten die Einstellungen da sein. Daher einfach das in den Autostart übernehmen beim IceWM.
     
  3. #3 Tux-Fan, 10.01.2007
    Tux-Fan

    Tux-Fan Der mit dem Pinguin tanzt

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Ar*** der Welt ;-)
    Hat ausgezeichnet geklappt. Super Tipp, danke! :bounce:
     
  4. #4 Tux-Fan, 08.02.2007
    Tux-Fan

    Tux-Fan Der mit dem Pinguin tanzt

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Ar*** der Welt ;-)
    Ich habe nun eine noch bessere Lösung gefunden - das Anlegen einer Datei ".gtkrc-2.0" im Home-Verzeichnis (natürlich unter dem jeweiligen Benutzernamen), in der steht (bezogen auf das Theme "Nuvola", das in den Gtk-Programmen verwendet werden soll und die Schrift "Sans" in 11 pt Größe in Fett):

    gtk-icon-theme-name: "Nuvola"
    gtk-theme-name: "Nuvola"
    gtk-font-name: "Sans Bold 11"

    So kann man sich den o.g. Teufel sparen, was das System evtl. etwas weniger auslastet und betriebssicherer machen könnte.

    Außerdem braucht man nicht unbedingt das Gnome-Control-Center installieren, was wieder einige MB für wichtige Dinge spart. :devil:
     
Thema:

Wie Gnome-Einstellungen bei gtk-Programmen unter Gnome übernehmen