Virtuozzo Core angekündigt

Diskutiere Virtuozzo Core angekündigt im Linuxnews/Programmversionen Forum im Bereich Allgemeines; Parallels will seine beiden Linux-basierten Virtualisierungssysteme, das freie OpenVZ und den proprietären Parallels Cloud Server, zusammenführen....

  1. #1 newsbot, 29.12.2014
    newsbot

    newsbot Foren Gott

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    9.920
    Zustimmungen:
    1
    Parallels will seine beiden Linux-basierten Virtualisierungssysteme, das freie OpenVZ und den proprietären Parallels Cloud Server, zusammenführen. Weite Teile der Eigenentwicklungen von Parallels sollen damit freigegeben werden.

    Weiterlesen...
     
Thema:

Virtuozzo Core angekündigt

Die Seite wird geladen...

Virtuozzo Core angekündigt - Ähnliche Themen

  1. Erste Testversion von OpenVZ/Virtuozzo 7

    Erste Testversion von OpenVZ/Virtuozzo 7: Parallels hat eine erste Testversion der Container-basierten Virtualisierung OpenVZ/Virtuozzo 7 veröffentlicht. Sie ist das Resultat der seit...
  2. Parallels veröffentlicht Quellcode der Virtuozzo-Werkzeuge

    Parallels veröffentlicht Quellcode der Virtuozzo-Werkzeuge: Parallels, Hersteller der Container-Lösungen OpenVZ und Virtuozzo, hat einen weiteren Schritt in seinem im Dezember 2014 angekündigten Plan zur...
  3. Parallels aktualisiert Virtuozzo

    Parallels aktualisiert Virtuozzo: Parallels, ehemals unter dem Namen SWsoft bekannt, veröffentlichte eine neue Version seiner container-basierten Software zur Servervirtualisierung...
  4. VoCore: Kleiner Open-Source-Platinenrechner mit OpenWrt

    VoCore: Kleiner Open-Source-Platinenrechner mit OpenWrt: VoCore ist Open Source, was Hard- und Software betrifft, kostet 20 US-Dollar und setzt beim Basteln eine Stufe tiefer an als der Raspberry Pi....
  5. Tiny Core 7.0 veröffentlicht

    Tiny Core 7.0 veröffentlicht: Die minimalistische Linux-Distribution »Tiny Core Linux« wurde in der Version 7.0 veröffentlicht und bringt unter anderem aktualisierte Versionen...