SuSE 8.1 und ISDN

Tulkas

Jungspund
Beiträge
19
Hi,
der SuSE-Rechner meiner Freundin hat seit kurzem das Problem, dass beim Hochfahren das ISDN-Subsystem nicht einwandfrei hochgefahren wird. Es steht im dmesg sowas wie:' isdnctrl0 device busy' (genauen Wortlaut hab ich leider nicht hier bei mir zuhause'. Mit derselben Fehlermeldung wollte rcisdn start|stop auch nicht funktionieren. lsmod zeigte an , dass hisax am initialisieren war. Im Zuge völliger geistiger Umnachtung hab ich dann isdnctrl0 gelöscht, weiss nur jetzt nicht wie es wieder erstellt werden kann!! Hab schon i4l-base de- und dann wieder installiert, das half aber auch nicht.

Tja nun stehe ich da, ohne Ahnung und ohne /dev/isdnctlr0.

Wäre dankbar wenn mir jemand einen Tip geben könnte.

Gruß
Tulkas
 

devilz

Pro*phet
Beiträge
12.245
Hast du es mal mit den neuesten Treibern von AVM probiert ?
 

Tulkas

Jungspund
Beiträge
19
Nein, der Computer wird sozusagen nur ein- und ausgeschaltet. Keine Veränderungen in irgend einer Weise. Deshalb stehe ich der Sache auch so ratlos gegenüber. (unter Windows läuft ISDN ( andere Festplatte gleicher Computer)). Wenn ich das /dev/isdnctrl wieder hätte, denke ich liefe ISDN mit den AVM-Treibern wieder, denn im dmesg waren die Fehlermeldungen daraufhin weg, es wird halt nur auf den fehlenden device hingewiesen.
 

devilz

Pro*phet
Beiträge
12.245
Na das Device bekommst du ja normal wenn deine treiber geladen wurden ....
 

Tulkas

Jungspund
Beiträge
19
Hier hab ich mal ein paar sachen mitgebracht, vielleicht helfen die, Licht ins dunkel zu bringen. Ich hab den isdnctrl0 mittels
mknod isdnctrl0 c 45 64
gemacht. Aber nun kommen wieder dieselben Fehlermeldungen wie vor dem Löschen.

Auszug aus der /var/log/

May 5 18:53:13 linux kernel: allways open isdnctrl0
May 5 18:55:11 linux kernel: Unable to handle kernel paging request at virtual address 92c46bf7 <--- da weiss ich nicht, ob das was mit meinem Fehler zu tun hat. Hab schon Speicher getauscht, das half aber nicht.
May 5 18:55:11 linux kernel: printing eip:
May 5 18:55:11 linux kernel: c25036e3
May 5 18:55:11 linux kernel: *pde = 00000000
May 5 18:55:11 linux kernel: Oops: 0002 2.4.19-4GB #1 Fri Sep 13 13:14:56 UTC 2002
May 5 18:55:11 linux kernel: CPU: 0

....

May 5 18:55:12 linux kernel: Modules: [(hisax:<c2500060>:<c2572de4>)]
May 5 18:55:12 linux kernel: Code: 00 80 f7 6b c4 92 c5 1b 57 d8 c3 4e 80 1b 6e d8 02 8e 48 00
May 5 18:55:12 linux kernel: <4>no channels in open minor(64)
May 5 18:55:12 linux kernel: allways open isdnctrl0
May 5 18:55:12 linux kernel: no channels in open minor(64)
May 5 18:55:12 linux kernel: allways open isdnctrl0
May 5 18:55:12 linux kernel: no channels in open minor(64)
May 5 18:55:12 linux kernel: allways open isdnctrl0
May 5 18:55:12 linux kernel: no channels in open minor(64)
May 5 18:55:12 linux kernel: allways open isdnctrl0

Auszug aus der /var/log/boot.msg:
...
Boot logging started on /dev/tty1(/dev/console) at Mon May 5 18:55:03 2003

Master Resource Control: previous runlevel: N, switching to runlevel:
5

Setting up ISDN card contr0 AVM FRITZ!PCI
done

Loading Driver contr0 hisax
done<notice>killproc: kill(30,3)

INIT: Entering runlevel: 5


<notice>/etc/init.d/rc5.d/S01isdn start
/etc/init.d/rc5.d/S01isdn: line 15: 252 Segmentation fault /sbin/modprobe hisax $PARA

-: No such device


failed

Initializing random number generator<notice>'/etc/init.d/rc5.d/S01isdn start' exits with status 1
<notice>/etc/init.d/rc5.d/S01random start

done

<notice>'/etc/init.d/rc5.d/S01random start' exits with status 0
<notice>/etc/init.d/rc5.d/S05network start
Setting up network interfaces:

lo
done

ippp0 error in /usr/sbin/isdnctrl addif ippp0


failed

<notice>'/etc/init.d/rc5.d/S05network start' exits with status 0
<notice>/etc/init.d/rc5.d/S06syslog start
Starting syslog services<notice>
done

Ich wäre echt dankbar für Hilfe,

Gruß
Tulkas
 
Oben