Samba 3.6 on Centos probleme mit OSX 10.10

R

RedRocks

Grünschnabel
Hallo Zusammen

Ich habe einen smb server der läuft auf einer linux Kiste und habe ein sehr großes problem.


Wenn man viele files verschiebt sind sieplötzlich alle 0Kb files oder man sie sieht gar nicht mehr " als würde der Finder nicht den Ordner Refreshen".

Ich hatte eine lösung und zwar keine tmp files schreiben zulassen auf dem smb server " .DS_Store" files usw aber dadurch können meine User nicht auf dem smb speichern weil alle programme ja und ein tmp file erstellen bevor sie abgesichert werden.

Kennt jemand das problem oder hat eine gute idee?
 
S

syntax_error_77

Grünschnabel
soweit ich weiß haben die DS_Store ja nix mit tmp files zu tun, lasse mich aber gern eines Besseren belehren. Hab selbst mit dem Setup keine Probleme gehabt. einfach verbieten DS_STORE Files zu schreiben. Ging trotzdem alles wie ich es wollte.

Gesendet von meinem Classic mit Tapatalk
 

Ähnliche Themen

Samba 4 Gast Zugang unter Ubuntu funktioniert nicht

Falsche Rechte gesetzt beim Anlegen von Ordnern via Samba-Client

Falsche Speicheranzeige von Netzlaufwerken unter W7 mit Samba auf Settopbox Enigma 2

samba pdc OSX Clients create mask?

Samba Update von 3.2.5 auf 3.5.6 - Probleme beim Server Browsen

Oben