realplayer hängt sich immer auf

JoelH

JoelH

I love Ruby
an was kann das liegen ? RH7.3
 
hattest du den selber compeliert??

wenn nicht...saug dir mal die neuen Pakerte und installier
mal die tar.gz version....

hatte das auch mal..unter Mandrake...aber jetzt funzt der einwandfrei...und spielt komischerweise sogar swf dateien ab ;)
 
hmm,

iss das rpm.
Seltsamerweise geht er wenn ich ein File downloaden will und dann angeben mit RP abspielen, aber wenn ich ihn so starte hängt er sich supergerne auf. Komisch das ist.
 
Wielange hast Du gewartet, ob es ein Hänger ist?
hattest du den selber compeliert??
Ist doch proprietär, kein Open Source.


Mir bekannte Probleme mit RealPlayer kommen vom KDE Sound Server oder ESD. Abhilfe schafft explizite Soundtreiberangabe, z.B. artsdsp realplay bzw. esddsp realplay oder warten auf Time-Out.
 
Zuletzt bearbeitet:
Originally posted by Belkira
Wielange hast Du gewartet

Ist doch proprietär, kein Open Source.


Mir bekannte Probleme mit RealPlayer kommen vom KDE Sound Server oder ESD. Abhilfe schafft explizite Soundtreiberangabe, z.B. artsdsp realplay bzw. esddsp realplay oder warten auf Time-Out.

argh* hasst recht ist kein tar.gz...ist ein bin file...
 
ähm andre

swf steht für flash datein. du meintest wohl eher .ram oder .rm??? ;)
 
nein night...ich weiss was swf ist...

mein rp speilt bei klick auf die swf`s die teile ab....
 
Hi,

Warum benutzt ihr fuer die RealPlayer Dateien nicht den mplayer und zum Internet gucken, eine mplayer plugin.
 
Warum benutzt ihr fuer die RealPlayer Dateien nicht den mplayer und zum Internet gucken, eine mplayer plugin.
Warum hängst Du Dich mit so einer Frage an einen Thread von September letzten Jahres heran? :rolleyes:


Aber um Deine Frage zu beantworten, in gewissen Umgebungen siegen einfach Gewohnheit und Bequemlichkeit. Oder (Mit-)Benutzer erwarten einfach, daß auf einem System der RealPlayer vorhanden ist. RealPlayer rpm installiert, fertig. Es ist dann einfach die naheliegenste Lösung, als sich in (instabile) Entwicklungsversionen von alternativer Software einzuarbeiten, die intern auch nur die Real Codecs verwendet.
 
Letztes Jahr war ich noch nicht da und konnte somit jetzt erst antworten!;)
 
Nunja aber glaubst du nicht das die Frage sich schon erledigt haben könne ?

Kannst dich doch bei den aktuellen Fragen austoben :)
 

Ähnliche Themen

Anti-Cheat-Software unter Linux: Immer weniger Spiele scheitern am Schutz vor Betrügern

Returncode ($?) bei find immer "0" ?

Probleme mit parallelen Zugriffen per SFTP

Linux News der Woche: Mesa wird Explizit, Updates für Proton, AMD auf RISC-V

Linux-News der Woche: Neues bei Gnome, AMD ROCm, LXQt und Gaming-Notebooks

Zurück
Oben