Postfix cfg, Antwort wenn abgelehnt.

karloff

karloff

Routinier
Moin,

ich hab in letzter Zeit feststellen dürfen das
mout-xforward.web.de & mout-xforward.gmx.net immer wieder auf der spamhaus blocklist landen, so weit nichts besonderes eigentlich ... o.O

Ich würde jetzt allerdings gerne den Leuten mitteilen das ihre Mail geblockt wurde, im Moment wird sie einfach verworfen und es gibt keine Antwort, weshalb ich schon so maches mal "Ich hab dir doch ne Mail geschickt" zu hören bekommen habe.

Allerdings möchte ich natürlich solche Mails nur senden wenn sie an eine gültige Adresse auf meinem Mailserver gegangen ist, alle die einfach auf gut glück Mails an Postfix senden können mir gestohlen bleiben.

Zusammengefasst, möchte ich das Postfix Mails die an existierende (virtuelle) user gesendet werden und nicht zugestellt werden können beantwortet und sagt das sie nicht zugestellt wurden konnten. dies aber nur wenn die adresse wirklich existiert.

Hab da irgendwie kein Stichwort im Kopf wo man mal nach suchen könnte, hoffe aber das mir hier wer weiterhelfen kann.
 
P

Programmer78

Doppel-As
Soetwas nennt sich glaube ich autoresponse oder autoreply if delivery failed. Da gibts doch bestimmt in der master.cfg eine Einstellung für. Die letzte Lösung wäre glaube ich, die Log-Datei auszuwerten und manuell eine Error-Message per Script rauszuschicken.
 
karloff

karloff

Routinier
Ah danke, bin echt nicht auf die richtigen Stichworte gekommen ... schlimm, aber manchmal gibt es solche Tage.
Das ganze nennt sich bounce
http://www.postfix.org/bounce.8.html

Mal schauen ob und wie ich das für meine Zwecke zurecht biegen kann.
 

Ähnliche Themen

Apple Mail

Ablösen von Exchange2k3, OWA und W2k3 AD

wer kann mir anhand eines beispiels mein problem lösen

Oben