passwd weg!

C

Christopher

Grünschnabel
Hallo,

habe bei der konfiguration von Samba mit dem Befehl cat /etc/passwd |mksmbpassd.sh > /etc/smbpasswd meine passwd Datei zerschossen.
Komme nun nicht mehr ins system.
Geht es noch das ich mit SU ins System komme und wie würde das gehen!

MfG Christopher
 
A

Anzeige

Hallo Christopher,

schau mal hier: passwd weg!. Dort wird jeder fündig!
Steve

Steve

13te
du kannst als BootParameter init=/bin/bash angeben, dann kommste ins System. Außerdem kannste von eine Rescue-Diskette/CD starten.
 
chb

chb

Steirer
Nachdem du per Boot disk oder per lilo im system bist kannst du wenn du Glück hast die passwd vom backup wiederherstellen mit
Code:
cp /etc/passwd- /etc/passwd
Passe die Pfade an falls du von der Rescue-disk startest die passwd- sollte auf deinem "installierten" system sein !



Falls es diese Datei nicht gibt mußt du einen neuen root user anlegen entweder wenn du mit lilo startest entweder mit
Code:
useradd root && passwd root
oder wenn du von einer rescue disk startest machst du dasselbe nur kopierst du dann die passwd von deinem Rescue system und die shadow sonst geht das Passwort nicht !

Danach würde ich so schnell wie möglich sehn, daß ich ne passwd Datei von
der Rescue disk habe - oder daß du dir eine besorgst von jemand anderen der dieselbe Distribution hat wie du.
hth,
chb
 

Ähnliche Themen

rsync Übertragung von Dateien zwischen zwei Servern

Samba 4.9.5-Debian - Kennwort von unix übernehmen

mehrere Textdateien gleichzeitig öffnen.

Keine grafische Oberfläche (Debian Installation)

Zugriff Ubuntu 16.04. auf Freigabe 18.04. LTS nicht möglich

Oben