Notebook Install Boot-Freeze: Athlon 1600+ ,256MB Ram, Via KT333, Radeon 9000

E

eule2010

Grünschnabel
Hallo,

würde gern Ubuntu auf einem alten Notebook installieren, komme aber nicht weiter.

Ich denke, das die passenden Treiber fehlen, habe aber nicht die Kenntnisse, um sie in die
Installation oder den Kernel ein-zubinden.
Mit Unterstützung traue ich mir aber zu, per Konsole auf meinem Desktop-PC etwas zu basteln.

Daher bitte ich um Hilfe !


Meine bisherigen Versuche:

Ubuntu 8.04.1 alternative : Grub startet, dann prompt,dann nichts mehr
fast alle Bootparameter von "http://wiki.ubuntuusers.de/booten" getestet,ohne Erfolg

Xubuntu 8.04.1 alternative : Grub startet, dann prompt,dann nichts mehr
Server Install getestet, ohne Erfolg

Kubuntu 8.04.1 desktop : Grub startet, Bootscreen erscheint, dann Freeze

Kubuntu 6.06.1 desktop : Grub startet, Bootscreen erscheint, "checked" alles ok, bis "loading drivers",dann Freeze

Kubuntu 8.10 Alpha5 desktop : Grub startet, Bootscreen erscheint, dann Freeze


Meine Notebook Hardware:


Notebook Hersteller: Peacock

Bios: Ami PnP, APM 1.2 , ACPI 2.0 , PIO5 Modus

Prozessor: Mobile AMD Athlon Xp 1600+ , PowerNow! u. 3DNow!

Chipsatz: Via KT333 (NB VT8367 + SB VT8235)

Arbeitsspeicher: 256MB DDR-SDRam PC2700

Grafik: ATI Mobility 9000(M9), 64MB VideoRam

Audio: KT333(VT8235),integr. ALC201A Controller. AC97 V2.2 kompatibel

Netzwerk: KT333 ( VT8235 + VT6103), Via Rhine II Fast Ehternet Adapter

Firewire: KT333(VT8235 + VT6307)

PCMCIA: O2 Micro 6912, Tenda TWL541C(P) W-Lan Karte

Modem: KT333 (VT8235) V.90 Smart Link 56K Voice Modem

CD/DVD : Samsung CDRW/DVD SN-324B Combo Laufwerk

Festplatte: Samsung HM121HC, 120GB , IDE/ATAPI: ATA 100

IDE-Controller: Via Bus Master IDE Controller

Bildschirm: 15", XGA (1024x768) oder SXGA+ (1400x1050)


Ich bin für jeden konstruktiven Vorschlag Dankbar !

Bis dann

Eule

Nachtrag:


Hallo nochmal,

habe mir erlaubt, die Bootparameter quiet splash abzustellen, und habe ein Foto gemacht :


i92359_0809080038.jpg




Ich hoffe das es hilft, mein Problem zu lösen.

Bis dann

Eule
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Muling

Doppel-As
Hallo,

Versuch mal bei den Boot-Parametern acpi=off und noapic einzugeben. Vielleicht hilfts ja...

Gruss, Muling
 
foexle

foexle

Kaiser
Hi und willkommen im Board,
erst einmal 3 fach posts sind nicht gerne gesehen
Nummer 1
Nummer 2
und nummer 3 ist hier das Forum :)

Also zu deinem problem, zuerst die Frage funktioniert ein anderes OS? wie windows ? ... wenn ja ist somit sicher gestellt das es kein Hardwaredefekt ist.
Dann gibt es 2 Möglichkeiten:
Zum einen du hast evtl. ein IRQ-Port Porblem, was aber unwarscheinlich bei einem laptop ist, oder was ich eher denke das deine treiber für die SB und NB nicht die korrekten sind.
Deswegen versucht einfach, mit hilfe einer Livecd die treiber nachträglich zu installieren und schaue was passiert.
Bitte keine fragen wo finde ich die treiber, dazu kann man google nutzen, du weist ja was für einen chip du hast.
Wenn das alles nicht hilf kannste dich ja nochmal melden


gruß



edit:
achja und von kubuntu würde ich dir bei einem solch minimalistischen system so oder so abraten ... sogar eigentlich vom gesamten ubuntuzweig ... dafür haste bissal wenig ram drin.
Würde da ein schlankeres System nehmen
 
Mike1

Mike1

Niederösterreicher
...oder was ich eher denke das deine treiber für die SB und NB nicht die korrekten sind.
Deswegen versucht einfach, mit hilfe einer Livecd die treiber nachträglich zu installieren und schaue was passiert.
Bitte keine fragen wo finde ich die treiber, dazu kann man google nutzen, du weist ja was für einen chip du hast.
Wenn das alles nicht hilf kannste dich ja nochmal melden
*hust* Wenn er nichtmal booten kann wird er wohl kaum irgendetwas installieren können, wobei ich auch bezweifle das es irgendetwas zu installieren gibt, schliesslich sollten solche Treiber ja schön beim Kernel dabei sein :)

In mehreren Foren posten ist nicht wirklich tragisch (vorallem bei solch einem "hoffnungslosen" Problem), was aber pöhse ist ist das ganze ohne Hinweis zu tun!
 
E

eule2010

Grünschnabel
Hallo,

erst mal Sorry wegen den Mehrfach-Posts, nächstes mal werde ich das sofort

anmerken.

Vorher war Windows XP SP3 auf dem Notebook installiert, und im Hardwaremanager gab es keine Probleme.

Ich habe Knoppix Live CD 5.1 , mit Bootparameter, nopcmcia noapic acpi=off , gestartet. Läuft gut !

Es scheint das PCMCIA, das Problem ist.

Daher bitte ich um eine Möglichkeit, PCMCIA komplett zu deaktivieren( PCMCIA nutze ich nicht).

In meinem Bios geht es nicht, und bei Google finde ich auch nichts, wie man bei K/X/Ubuntu

das PCMCIA deaktiviert.

Wenn es keine Möglichkeiten gibt bei K/X/Ubuntu,dann wäre meine nächste Frage, welche Debian basierte

Distribution wäre gut als Destktop-System auf meinem Laptop ?

Ich werde mir demnächst 1GB DDR-RAM PC2700 zulegen.

Danke und bis dann

Eule
.
.
.
EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
.

Hallo,

Ich habe heute Nacht nochmal Debian 4.0, OpenSuse 11.0 , Federa 9 und Knoppix 5.1 getestet:

Debian 4.0: das gleiche wie bei ubuntu ( siehe oben)

OpenSuse 11.0 : das gleiche wie bei ubuntu ( siehe oben)

Fedora 9 : allein Kernerlparameter: nopcmcia hilft schon! Federa lasst sich bis zur Partitionierung Installieren !
Bei der Formatierung dann Freeze, egal ob Standard Partitionierung, oder manuelle Partitionierung !

Knoppix 5.1 Live CD : allein Kernerlparameter: nopcmcia hilft schon! Knoppix läuft langsam aber stabil !
Habe sogar mit qtparted, neu partitionieren können !


Bis dann

Eule
 
Zuletzt bearbeitet:
E

eule2010

Grünschnabel
Problem gelöst:

Hi!

Install Kubuntu 7.10 DVD im Textmode :

(Sprache etc. vorerst nicht ändern)

Bootparameter:

Code:
yenta_socket.blacklist=yes

Im Installer: alt+f2:

Code:
rm /lib/modules/2.6.22-14-generic/kernel/drivers/pcmcia/yenta_socket.ko

Konsole beenden :alt+f1

Adept Dist Upgrade auf Kubuntu 8.04.1

Fertig!!!

Quelle:

http://forum.ubuntuusers.de/topic/load-hardware-driver-installation-haengt/

Euch kann man echt weiterempfehlen !!!

An alle: Dankeschööön!!!!

Eule
 
Oben