Neuer Echtzeit-Linux-Kernel

Diskutiere Neuer Echtzeit-Linux-Kernel im Linuxnews/Programmversionen Forum im Bereich Allgemeines; Thomas Gleixner hat eine neue Version des Patches vorgestellt, die Linux mit harten Echtzeitfähigkeiten ausstattet. Nach einer längeren Pause seit...

  1. #1 newsbot, 21.07.2011
    newsbot

    newsbot Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    2
    Thomas Gleixner hat eine neue Version des Patches vorgestellt, die Linux mit harten Echtzeitfähigkeiten ausstattet. Nach einer längeren Pause seit Linux 2.6.33 beruht dieser Patch auf dem heute erscheinenden Linux 3.0.

    Weiterlesen...
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Neuer Echtzeit-Linux-Kernel

Die Seite wird geladen...

Neuer Echtzeit-Linux-Kernel - Ähnliche Themen

  1. Gimp 2.10.14 mit weiteren Neuerungen

    Gimp 2.10.14 mit weiteren Neuerungen: Die Gimp-Entwickler haben Version 2.10.14 des freien Bildbearbeitungsprogramms freigegeben. Sie führen mit dieser Version ihren Kurs fort, in...
  2. Fedora 31 mit zahlreichen Neuerungen

    Fedora 31 mit zahlreichen Neuerungen: Die Linux-Distribution Fedora wurde in Version 31 veröffentlicht. Sie setzt auf Gnome 3.34 als Desktop auf und bringt neben Verbesserungen bei...
  3. Lutris 0.5.3 mit zahlreichen Neuerungen

    Lutris 0.5.3 mit zahlreichen Neuerungen: Das Lutris-Projekt hat mit der Version 0.5.3 einige Monate nach der letzten funktionalen Aktualisierung eine erweiterte Version der offenen...
  4. LibreOffice 6.3 mit zahlreichen Neuerungen

    LibreOffice 6.3 mit zahlreichen Neuerungen: Das LibreOffice-Entwicklerteam hat mit der Version 6.3 eine weitere Hauptversion der freien Office-Suite angekündigt. LibreOffice 6.3 bringt eine...
  5. Neuer Betreuer für Linux-Floppy-Treiber gefunden

    Neuer Betreuer für Linux-Floppy-Treiber gefunden: Kaum hatte Linus Torvalds den Floppy-Treiber im Linux-Kernel für verwaist erklärt, hat sich auch schon ein Entwickler bereit erklärt, in Zukunft...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden