Neuer Aldi PC lauffähig?

Diskutiere Neuer Aldi PC lauffähig? im Installation & Basiskonfiguration Forum im Bereich Linux/Unix Allgemein; Hallo Leute, Ich habe mir grad den neusten ALDI PC gekauft und da ist leider erstmal Vista drauf. Ich will aber wieder mein Linux zurück(Debian...

  1. #1 Brainhead, 06.03.2008
    Brainhead

    Brainhead Jungspund

    Dabei seit:
    18.07.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    Ich habe mir grad den neusten ALDI PC gekauft und da ist leider erstmal Vista drauf. Ich will aber wieder mein Linux zurück(Debian sid / Sidux, aber im Moment egal welche Distri). Daher die Frage: Kann der neue Kernel mit folgender Hardware auskommen?:

    Intel Core Q6600
    NVIDIA Gefore 8600 GT

    Zur Maus und Tastatur liegen keine weiteren Infos vor, sind nur Funk und von Medion.
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 hermann4, 06.03.2008
    hermann4

    hermann4 Firmware v.3.1

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Wieso nicht? Frage ist natürlich auch, ob TV Empfänger o.ä. unterstützt werden
     
  4. #3 Bâshgob, 06.03.2008
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    LiveCD rein und ausprobieren.
     
  5. Ticha

    Ticha Linux Missionar

    Dabei seit:
    21.07.2006
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    0
    Warum tut man sowas und kauft dich nen Aldi PC???
     
  6. #5 Brainhead, 06.03.2008
    Brainhead

    Brainhead Jungspund

    Dabei seit:
    18.07.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Geht dich das was an? Außerdem ist ein kleiner Grammatikfehler im deinem Satz.

    Naja ich hab jetzt selber ne LiveCD reingetan. Funktionioert alles, bis auf Netzwerkkarte, aber das krieg ich schon noch hin.

    Danke für eure Hilfe.
     
  7. Chiron

    Chiron Gast

    Immer schön locker bleiben, dich hat niemand persönlich angegriffen.
     
  8. Gast1

    Gast1 Gast

    Cool bleiben, ein wahrer "Äggsbärde" hat zu Dir gesprochen.

    Nenne das Kind doch mal beim Namen, vielleicht kann man Dir dann dabei helfen.

    (lspci oder hwinfo --netcard)
     
  9. #8 Brainhead, 06.03.2008
    Brainhead

    Brainhead Jungspund

    Dabei seit:
    18.07.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Sehr nett, dass du mir helfen moechtest, aber ist nicht mehr noetig, habe jetzt die neuste Version von meiner Distribution geladen und ausprobiert, nun wird auch die Netzwerkkarte erkannt.

    Warum ich keine Umlaute verwende ist ganz einfach. Atm im LiveModus hab ich die amerikanische Tastatur noch drin, und keine Lust umzustellen.

    Grees.
     
  10. Gast1

    Gast1 Gast

    Könntest Du die Karte trotzdem beim Namen nennen?

    Es ist schließlich nicht ganz unwahrscheinlich, daß noch mehr User sich diese Kiste kaufen und dann kann man diese Info bei Problemen schon mal gut gebrauchen.

    Am besten die gesamte Ausgabe von lspci posten.
     
  11. devilz

    devilz Pro*phet

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Weil du für 699 Euro nen Quadcore mit ner 8600GT bekommst ... und auch mit nem Aldi PC kann man zocken, surfen und DVDs brennen :devil:

    ich liebe diese selbsternannten hardwaregurus :headup:
     
  12. #11 Brainhead, 07.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 07.03.2008
    Brainhead

    Brainhead Jungspund

    Dabei seit:
    18.07.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Karte ist eine:

    Intel 82562V-2 (ein bisschen mehr an Zahlen, aber habs vergessen... dürte aber sowieso nicht relevant sein)

    Lauffähig unter der neusten Stable Version von Sidux(war ohnehin meine Distri)
    http://sidux.com/Article376.html
     
  13. #12 Lumines, 10.03.2008
    Lumines

    Lumines Eroberer

    Dabei seit:
    22.09.2007
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    ist das etwas besonderes?
    die grafikkarte ist beschnitten (OEM) und der quadcore verbraucht nur unnötig strom.
    natürlich ist der pc nicht schlecht und ordentlich schnell, aber man sollte ihn jetzt nicht darstellen als ob er ein schnäppchen wär.
    eben eine typische aldikonfiguration.

    ...
     
  14. #13 hex, 10.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 10.03.2008
    hex

    hex Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.776
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Hatte selber gerade eine Intel OnBoard Netzwerkkarte (Intel Q35 Chipsatz). Ging wunderbar mit dem neuesten e1000 Treiber. Distribution war SUSE Linux Enterprise Server 10 SP1.

    @Aldi PC: Kumpel hat sich damals einen Pentium 4 2,8 GHz Aldi PC gekauft. Das Ding lief jetzt bis vor eine Woche ohne Probleme. Selbst neuere Spiele liefen echt gut. Wie die neuen Aldi PCs sind weiß ich nicht, aber der Rechner hat mich "beeindruckt"!

    Grüße hex
     
  15. #14 beomuex, 10.03.2008
    beomuex

    beomuex Routinier

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Naja aber trotzdem: Blödmarkt,Geizmarkt,Lidl,Aldi,Norma(Stichwort:Volkspc) und weitere sog. "Fachmärkte" haben zwar "ultra-schnelle" PCs im Angebot, deren Hardware aber teils abgespeckt ist.
    So fehlt hier mal die 2te Ethernet Schnittstelle, dort hat die Grafikkarte gesperrte Pipelines oder sie verbauen irgendein Mediongesocks.
    Was mir an diesen All-in-One PCs auch nicht gefällt, dass die Gehäusearchitektur speziell auf die Komponenten abgestimmt ist(Dell und HP selbiges).
    Also lieber die 700€ lieber zweimal umdrehen und auch den Kauf von Einzelkomponenten in Erwägung ziehen, denn da weiß man was man hat. "SuperGamer Karte von Nvidia (8800GTS)" sagt nicht viel;"Riesiger 3072 MB DDR-Speicher" auch nicht....

    Gruß beomuex
     
  16. devilz

    devilz Pro*phet

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen

    Aber wenn du dir nen Quad selbst mit Billig Komponenten zusammenrechnest, kommst grade so an den Preis.
    Und wenn man dann noch keine Ahnung vom Zusammenbauen hat, ist der Preis ok.
     
  17. devilz

    devilz Pro*phet

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Intel® Core 2 Quad Q6600
    Boxed, FC-LGA4, Stepping G0, "Kentsfield"
    219,- Euro

    Grafikkarte ca. 100 Euro
    Board ca. 100 Euro
    Ram ca. 80 Euro
    Gehäuse ca. 80 euro
    DVD / DVDRW 100 Euro
    HDD 100 euro

    Software?

    Du brauchst mir nix erzählen, 700 Euro ist ein vernünftiger Preis den du mit "vernünftigen" Komponenten nicht erreichst!
    Und die Software die dabei liegt bekommst du auch nicht umsonst ....


    Die oben genannten Preise sind Endkundenpreise wie sie im Netz zu haben sind - und ich gehe NICHT von den billigsten Teilen aus!
     
  18. devilz

    devilz Pro*phet

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Verzeihung, aber dann haben wir definitiv versch. Ansichten von Qualitativer Hardware ;)
    Billiger geht es immer - würd ich aber NIE selbst verwenden.

    Anyway - es wird hier Offtopic ;)
     
  19. #18 seim, 13.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 13.03.2008
    seim

    seim seim oder nicht seim?

    Dabei seit:
    08.09.2006
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /mnt/reallife
    Ich hatte einen Aldi PC, das war so ~98 der ging noch gut, dann hatte sich mein Bruder einen geholt diesen 2GHz, der war lauter als der Staubsauger den ich damals in der Werkstatt hatte, aber wenn man den CPU Lüfter blockiert hat war der plötzlich so leise wie mein jetziger Laptop. Der Lüfter schwebt übrigens wenn man den auf eine Tischplatte legt, habe ich nach dem Ausbauen festgestellt, also wer bei der Auswahl von einem Lüfter schlampt, der macht auch woanders fehler. Mein damaliger 1,6GHz Athlon + quasi schlechtere Graka war aus irgendeinem Grund schneller als der Medion PC mit 2AldiHz.
    Dann war mein Vater so dämlich und hat letztes/vorletztes Jahr einen Multimedia PC gekauft und der war nicht Multimedia fähig, bein Umschalten der Sender knackte es aus den Boxen, Abstürze des MediaCenter (nicht das Windows MediaCenter), daher haben wir den zurückgegeben.
    Bei anderen Leuten die ich kenne ist es auch vorgekommen, das die Elkos auf dem Board nach einiger Zeit ein auf Rakete gemacht haben weil die von so minderer Qualität sind.

    Ich zumind. werde mir nie wieder einen fertigen PC kaufen, egal wo. Ich baue den zusammen, ich weis was für Hardware da drin ist, ich weis das die Geforce auch eine Geforce ist und keine billig Variante selbiger.
     
  20. #19 Lumines, 13.03.2008
    Lumines

    Lumines Eroberer

    Dabei seit:
    22.09.2007
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    btw... warum knallt aldi immer eine so fette CPU rein und spart dann an anderen komponenten?
    wär mehr RAM nicht deutlich besser?
    ich kenne jedenfalls nur wenige multimedia/office programme, die von einem quad profitieren.
    HD decoding lasse ich bewusst außen vor... dafür steckt eine 8600 GT drin.
     
  21. #20 daboss, 13.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 13.03.2008
    daboss

    daboss Kaiser

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    1.297
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bavaria.germany.europe.world
    Weil scheins (nicht nur bei Aldi...) noch genug auf "fette CPU" hereinfallen? (Trotzdem find ich den Preis hier eigentlich ok. Ging schon mal schlimmer.) Aber...

    ...des hat gleich nochmal genau was mit dem Ursprungsthema zu tun?
    Wundert mich eigentlich a weng, das hier noch offen is :P
     
Thema:

Neuer Aldi PC lauffähig?

Die Seite wird geladen...

Neuer Aldi PC lauffähig? - Ähnliche Themen

  1. Neuer Browser Vivaldi will an alte Opera-Traditionen anknüpfen

    Neuer Browser Vivaldi will an alte Opera-Traditionen anknüpfen: Der Gründer und langjährige Chef von Opera, Jon von Tetzchner, hat mit seinem isländischen Startup-Unternehmen Vivaldi Technologies AS den Browser...
  2. Nginx 1.18 mit diversen Neuerungen

    Nginx 1.18 mit diversen Neuerungen: Die Entwickler des freien Webservers Nginx haben Version 1.18.0 mit zahlreichen Neuerungen veröffentlicht. Neu sind unter anderem erweiterte...
  3. Ultima 7-Engine »Exult« in neuer Version

    Ultima 7-Engine »Exult« in neuer Version: 16 Jahre nach der letzten stabilen Version wurde mit Exult 1.6 eine neue Version der Ultima 7-Engine veröffentlicht. Die Veröffentlichung...
  4. Jonathan Carter ist neuer Debian-Projektleiter

    Jonathan Carter ist neuer Debian-Projektleiter: Die diesjährige Wahl des Debian-Projektleiters wurde nach einer 14-tägigen Wahlperiode am Wochenende mit der Wahl von Jonathan Carter als neuem...
  5. Paul Cormier neuer Präsident und CEO von Red Hat

    Paul Cormier neuer Präsident und CEO von Red Hat: Paul Cormier löst ab sofort Jim Whitehurst als Präsident und CEO von Red Hat ab. Whitehurst übernimmt das Amt des Präsidenten von IBM. Weiterlesen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden