mouse einrichten unter redhat`?

smurf

smurf

*Nix check*
hallo, ich bentuze rh8. bei der installation hatte ich ne ps/2 maus, die auch geht. nur habe ich jetzt die MX500 und würde die gerne am USB port betreiben. wie kann ich nachträglich alles so umstellen das nun die usb korrekt geht?

die maus wird beim start erkannt und ich mach configure, und ich habe auch schonmal redhat-config-mouse laufen lassen, und an den xfreeconfig einträgen rumgefummelt, aber egal was ich machen, die maus bewegt sich am usb port keinen zentimeter!

im kernel *müssten* alle sachen drinnen sein die man dafür braucht, auch die entsprechenden module sind geladen.

danke für jede hilfe!

MfG smurf
 
D

damager

Moderator
hello !

also wenn wirklich "alle" benötigte im kernel oder modul vorhaben ist
dann sollte deine XF86Config ungefähr so aussehen:

Section "Pointer"
Device "/dev/input/mice"
Protocol "IMPS/2"
ZAxisMapping 4 5
EndSection

als modul sollten aber
- usbcore
- input
- hid
- mousedev
geladen sein.

die modul-namen stammen von einer SuSE ...sollte aber IMHO nicht groß anders sein :P

hoffe das hilft!
 
smurf

smurf

*Nix check*
hi,

Section Pointer hab ich nicht, ist bei mir unter InputDevice. war Pointer nicht in den alten XFree versionen?

die module sind alle da

/sbin/lsmod | grep usbcore
usbcore 77728 1 [hid usb-uhci ehci-hcd]
/sbin/lsmod | grep input
input 5856 0 [mousedev keybdev]
/sbin/lsmod | grep hid
hid 11544 0 (unused)
usbcore 77728 1 [hid usb-uhci ehci-hcd]
/sbin/lsmod | grep mousedev
mousedev 5460 0 (unused)
input 5856 0 [mousedev keybdev]
 
D

damager

Moderator
recht hast ... ja, war bei den alten versionen.

hier der aktuelle auszug von meiner XF86Config mit einer Optischen-Rad-Maus:


Section "InputDevice"
Driver "mouse"
Identifier "Mouse[1]"
Option "ButtonNumber" "7"
Option "Device" "/dev/input/mice"
Option "InputFashion" "Mouse"
Option "Name" "USB-Mouse;ExplorerPS/2"
Option "Protocol" "ExplorerPS/2"
Option "ZAxisMapping" "4 5"
EndSection

funtzt das ?(
 

Ähnliche Themen

Backup wieder eingespielt - Maus will nicht mehr

Installationsbericht SuSE 9.2 via Mini-ISO und ftp

Oben