Maximale Schreibperformance auf SD/USB

M

maxpohl

Gast
Hallo zusammen,

das Thema Programmieren unter Linux ist absolutes Neuland für mich.
Ich möchte Messdaten auf eine SD Karte bzw. einen USB Stick abspeichern.
Das hat soweit auch ganz gut geklappt.

Hier der exemplarische Funktionsaufbau:
open() //erzeugen und öffnen der Datei
for() //1000 Schleifendurchläufe
{
write() //schreiben der Messwerte, 1MB Block
}
close()

Jedoch möchte ich dabei eine höchst mögliche Schreibgeschweindigkeit erreichen.
Ich habe mit dem obigen Konzept auf meine SD Karte nur ca. 10MB/s geschafft.
Wenn ich eine Datei mit der selben Größe direkt auf die SD Karte kopiere erreiche ich mehr als 20MB/s, was kann ich anders machen um die Schreibgeschwindigkeit zu erhöhen.

Gruß Max
 

fresh$free

Mitglied
Beiträge
29
Grossen Puffer nutzen, mit setvbuf() Puffer einstellen
mit fwrite() dann denn Puffer übergeben.
 

Ähnliche Themen

Bei PostgreSQL als anderer als der angemeldete Nutzer verbinden - Wo liegt der Fehler

[ALSA] Problem

Oben