Mandriva kündigt neuen Media-Player an

Diskutiere Mandriva kündigt neuen Media-Player an im Linuxnews/Programmversionen Forum im Bereich Allgemeines; Mit dem ROSA Media Player hat der französische Distributor Mandriva in Zusammenarbeit mit den ROSA Labs einem neuen Media-Player vorgestellt. Die...

  1. #1 newsbot, 01.12.2011
    newsbot

    newsbot Foren Gott

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    9.920
    Zustimmungen:
    1
    Mit dem ROSA Media Player hat der französische Distributor Mandriva in Zusammenarbeit mit den ROSA Labs einem neuen Media-Player vorgestellt. Die auf Mplayer und Smplayer basierende Lösung kann neben dem Abspielen von Videos ebenfalls für den Schnitt benutzt werden.

    Weiterlesen...
     
Thema:

Mandriva kündigt neuen Media-Player an

Die Seite wird geladen...

Mandriva kündigt neuen Media-Player an - Ähnliche Themen

  1. Mandriva kündigt neues Produkt an

    Mandriva kündigt neues Produkt an: Mandriva SA hat in seinem Firmenblog ein neues Werkzeug für sein Produkt »Mandriva Enterprise Server« vorgestellt. Mandriva Server Setup 2 (MSS 2)...
  2. Mandriva kündigt Neueinstellungen, neue Produkte und offene Distribution an

    Mandriva kündigt Neueinstellungen, neue Produkte und offene Distribution an: Zwei Tage nach der Ankündigung der eigenständigen Distribution Mageia der Mandriva-Gemeinschaft stellt Mandriva eine eigene von der Gemeinschaft...
  3. MandrivaUser kündigt Mandriva die Gefolgschaft

    MandrivaUser kündigt Mandriva die Gefolgschaft: In einer neuen Ankündigung hat die deutsche Mandriva-Community rund um das Forum mandrivauser.de dem Unternehmen die Gefolgschaft gekündigt und...
  4. Netbook GDium mit Mandriva Linux angekündigt

    Netbook GDium mit Mandriva Linux angekündigt: Ende August will Emtec ein Netbook mit vorinstalliertem Mandriva Linux auf den Markt bringen. Weiterlesen...
  5. OpenMandriva Lx 3 Beta 1 erschienen

    OpenMandriva Lx 3 Beta 1 erschienen: Das OpenMandriva-Team hat eine Betaversion von OpenMandriva Lx 3 veröffentlicht. Die Distribution wurde fast komplett mit Clang statt mit GCC...