lmule 0.26 -->segmentation fault

Andre

Foren Gott
Beiträge
3.876
bisher klappte mit lmule unter RedHat 9.0 alles klasse...
aber nun auf einmal krieg ich immer beim starten ein "segmentation fault"

komischerweise, wenn ich einen neuen user anlege und als besagter user lmule starte ist alles wieder io?!
ein strace lmule bringt auch keine infos...und beim regulären start bekomme ich nur :

[linus@FuckUp linus]$ lmule
Initialising eMule
Speicherzugriffsfehler
[linus@FuckUp linus]$


die rechte in meinem .lmule verzeichnis sind alle in ordnung..daran kanns es also nicht liegen...das einzige was mir noch in den sinn käme, wären die files im "/tmp"" ordner...aber da hab ich bis jetzt auch nichts gefunden...
hatte einer schonmal besagten fehler?
 

RlDdLeR

BENUTZT GOOGLE - VERDAMMT
Beiträge
702
Nein ich hab den Fehler noch nie bekommen:

Aber hast du schonmal eine einfache Neuinstallation versucht? Hast du dich bei der Installation genau an die Anweisungen in der INSTALL.txt gehalten (wenn du per souce installierst) ?

Das wäre das einzige was mir einfallen würde, wenns dann immernoch nicht klappt, und du hier keine anständige Lösung kriegst, schick einfach mal nen Bugreport an die Programmierer von lmule ;)

BTW: Der Computer heisst FUCKUP ;) Steht auch so im Buch... *klugscheiss*
 

Andre

Foren Gott
Beiträge
3.876
neee hab lmule mit apt installiert....
sollte auch nicht das problem sein, weil es ja nun ca 1 woche ohne probs ging?!?

hab mir im mom erstmal so beholfen, das ich lmule mit su "neuer user" lmule starte...
das ist zwar nicht das ware...aber dafür rennt er im moment wieder ;-)
 
Oben