Kurztipp: Installationsdatum seines Systems herausfinden

devilz

Pro*phet
Beiträge
12.245
Wenn man aus irgendeinem Grund das Installationsdatum seines Linux-Systems wissen will und sich nicht mehr erinnert, dann kann man das System selbst bemühen. Auf einem vernünftig installierten Linux gibt man einfach "uptime" ein und rechnet die Angabe in ein Datum um :-)

Scherz beiseite, falls der Rechner seit der Installation bereits einmal neu gebootet haben sollte, gibt es noch eine andere Möglichkeit. Diese beruht auf der Überlegung, daß die Devices im Verzeichnis /dev bei der Installation angelegt werden. Da die meisten Devices nicht benutzt werden und daher auch ihr Datum nicht ändern, wird wohl das älteste Datum den Installationszeitpunkt angeben.


ls
--sort=t /dev -l | tail -n1 | awk '{print $8 " " $7 " " $9}'

Auf manchen Systemen könnte obiges schiefgehen, dann sollte man einmal


ls --sort=t /dev -l | tail -n1 | awk '{print $7 " " $6 " " $8}'

versuchen.

-------------

Quelle : Prolinux.de

Nochmal ein Danke an die Kollegen von Prolinux.de !
 

Belkira

Routinier
Beiträge
255
1.) 15 Aug 1999
2.) Aug 67 15

Hmmm...

rpm -qa --last sagt mir zu meinem ältesten Paket:

pgp-2.6.3ia-2 Wed 12 May 1999

Von Updates abgesehen, ist meine Installation wohl von:

basesystem-7.0-2 Mon 02 Oct 2000

$ cat /etc/redhat-release
Red Hat Linux release 7.3 (Valhalla)
(vom 18.4.2002)
 

Ähnliche Themen

HP PSC 2175 - CUPS druckt nicht

Hohe CPU Load ohne erkennbaren Prozess

xorg.conf und sax2 Touchpad Multimediakeys OpenSuse 10.3

[openSuse10.2] SATA mal wieder...

Meine Distri spielt verrückt !

Oben