KS Installation über lokale FTP Repository (Start von USB-Stick)

I

ixa07

Grünschnabel
Hallo zusammen,

ich habe im Netzwerk bereits ein SCCM am laufen, mit dem ich Windows Systeme über PXE installiere.

Nun habe ich auf einem CentOS 8 ein FTP (und PXE) Server installiert auf dem die Installationsdateien für CentOS Clients und eine Kickstart File liegt. Über PXE funktioniert alles wunderbar. Jedoch muss ich den WDS jedesmal deaktivieren.

Nun habe ich mir gedacht: Es muss doch eine möglichkeit geben einen (UEFI) USB-Stick zu erstellen, der ein einfaches Boot-Menü zeigt, in dem ich auswählen kann was ich installieren möchte, bzw mit welchen Optionen.

Um nicht jedesmal ip=dhcp, inst.repo=..., inst.ks=... einzugeben sollten diese Optionen bereits hinter dem jeweiligen Eintrag hinterlegt sein.

Leider finde ich dazu nichts im Internet, oder ich bin komplett auf dem Holz-Weg und es gibt eine bessere Möglichkeit.
 
M

marce

Kaiser
Aus dem Kopf heraus und Stand CentOS 5:
Iso remastern und die entsprechenden Parameter bei den Boot-Optionen der Grub-Einträge anhängen.
 
I

ixa07

Grünschnabel
Ich werde mich mal diesbezüglich informieren. Danke für deine Rückmeldung!
 
I

ixa07

Grünschnabel
Aus dem Kopf heraus und Stand CentOS 5:
Iso remastern und die entsprechenden Parameter bei den Boot-Optionen der Grub-Einträge anhängen.

Hat alles super geklappt, danke! Nur das Boot-Menü sieht leider nicht mehr so ansprechend aus, aber die Funktion ist ja in erster Linie entscheidend.
 

Ähnliche Themen

Installationsbericht SuSE 9.2 via Mini-ISO und ftp

Oben