kGraft: Aufnahme in den Kernel vorgeschlagen

Diskutiere kGraft: Aufnahme in den Kernel vorgeschlagen im Linuxnews/Programmversionen Forum im Bereich Allgemeines; Die von Suse vorgeschlagene Methode, um den Linux-Kernel zur Laufzeit zu patchen, kGraft, steht nun in Mittelpunkt einer Diskussion um eine...

  1. #1 newsbot, 03.07.2014
    newsbot

    newsbot Foren Gott

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    9.920
    Zustimmungen:
    1
    Die von Suse vorgeschlagene Methode, um den Linux-Kernel zur Laufzeit zu patchen, kGraft, steht nun in Mittelpunkt einer Diskussion um eine Aufnahme in den Kernel. Ob die Technologie tatsächlich schon jetzt ihren Weg in den Kernel findet, ist allerdings fraglich.

    Weiterlesen...
     
Thema:

kGraft: Aufnahme in den Kernel vorgeschlagen

Die Seite wird geladen...

kGraft: Aufnahme in den Kernel vorgeschlagen - Ähnliche Themen

  1. Neuer Kernel-Patch will kGraft und Kpatch zusammenführen

    Neuer Kernel-Patch will kGraft und Kpatch zusammenführen: Am Rande der Linux-Plumbers-Konferenz in Düsseldorf im Oktober fand ein Treffen von Entwicklern statt, die Interesse haben, einen der beiden...
  2. Suse stellt Code von kGraft vor

    Suse stellt Code von kGraft vor: Die von Suse vor einigen Wochen erstmals angekündigte Technologie zum Patchen des Linux-Kernels ohne Neustart, kGraft, steht jetzt als erste...
  3. Zu Ksplice und Kgraft gesellt sich nun Red Hat mit Kpatch

    Zu Ksplice und Kgraft gesellt sich nun Red Hat mit Kpatch: Nach Suse hat nun auch Red Hat bekannt gegeben, an einer Technik zu arbeiten, die es erlaubt, den Kernel zur Laufzeit zu patchen. Weiterlesen...
  4. Audioaufnahme via Komandozeile möglich

    Audioaufnahme via Komandozeile möglich: Moinsen, einige wenige male habe ich eine Audioaufnahme mit einen alten WinXP- Rechner gemacht. Es handelt sich hierbei um Radiomitschnitte mit...
  5. MDB: Neuer Kernel-Debugger für Aufnahme vorgeschlagen

    MDB: Neuer Kernel-Debugger für Aufnahme vorgeschlagen: MDB, ein neuer Debugger, soll das Finden von Fehlern und das Debugging des Kernels vereinfachen. Ein Pull-Commit steht seit Anfang der Woche an....