kde läuft nicht

M

mkm-team

Mitglied
also

seit mehreren wochen bin ich ein linuxuser
zwar hab ich nur zwei cds installiert aber
es lief alles so wei es sien sollte

aber:
nachdem ich meien pc einafch mal so ausgeschaltet
habe, erschien beim nächsten hochfahren nur die console aber kde wurde ncht geladen

jetzt würde ich gerne mal wissen was das soll
naja ich hoffe auf rat

mit frundlcihen grüßen mkm-team :D
 
A

Anzeige

A

Andre

Foren Gott
also..

-----schnipp----
nachdem ich meien pc einafch mal so ausgeschaltet
habe
---schnapp----
*gg* das ist immer schlecht *g*
nee im ernst...was ahsste denn für nen Linux?? SuSE??

wenn du nen graphischen login hasst, drück mal ALT und F2 oder auch ALT und F3...
da kommst du auf ne neue login konsole...
da logg dich mal ein und gib mal startx ein....das sollte KDE starten...wenn das nicht klappt, poste mal die meldung hier....das wird denke ich mal weiterhelfen....


ich weiss ist nicht viel Hilfe...aber immerhin ein Anfang...


netten Gruss andre :)
 
Marco

Marco

Routinier
Fehlermeldung wäre hilfreich. Könnte auch sein dass du nen andren Default-Runlevel gewählt hast. Weiß nicht wie das bei SuSE ist, aber bei Mandrake ist zum Beispiel nur Runlevel 5 standardmäßig mit X konfiguriert. Runlevel 3 entspricht Runlevel 5, allerdings ohne X.
 
M

mkm-team

Mitglied
also ich hab jetzt mal versucht nach euren anweisungen vor zu gehen

mit alt+f2 ist gescheitert =>black screen sonst nix

aber ich habe vorher die meldungen auf mein blatt dokumentiert

also:
1.contains a file system with errors,check froced
/dev/hda7
dann prüft er die festplatte
dann
2./dev/hda7:unexpected inconsistency RUN fsck manually
(i.e.,without -a or -p options)
...

falls ihr das problem erkannt habt und wisst wie man forfahren muss dann sagt mir bitte die genauen consolen befehle

ich hab nämlich kein plan von shell

danke im vorraus:D
 
A

Andre

Foren Gott
du hasst nen prob...

auf partition /hda7 :)
versuch mal...
fsck -a /dev/hda7
damit behebt er die fehler automatisch...(glaub ich zumindest)


ansonsten fsck /dev/hda7
dann musst du ne gaaaanze menge fehlerbehebungen mit "y" bestätigen...

PS:


musst dazu als root eingelogt sein ;)
 
A

Andre

Foren Gott
nicht ganz...

su
und dann das passwort für "root"
 
M

mkm-team

Mitglied
so weit so gut
ich habe alles so gemacht wie du es gesagt hast
fsck -a /dev/hda7 konnte nicht ausgeführt werden

deshablb habe ich fsck /dev/hda7 eingegeben und dann musste ich ahlt die ganze zeit mit y bestätigen

als er mit dem Prüfen fertig wat kam wieder ganz normales feld und der pc wartete auf seine nächste aufagbe

abe was sollte ich dann da hinschreiben oder sollte ich neustarten
oder...?

?(
 
A

Andre

Foren Gott
wenn der ...

fsck gut gekaufen ist, kannst mit "reboot" oder mit " shutdown -r now" das system neu starten..danach einfach einloggen und mit startx kde starten :)
 
M

mkm-team

Mitglied
gut ich versuche es mal mit :

1 root
2 alt + f2 (geht zwar beimir nicht oder kann ich das auch so eibngeben?)
3 und dann geths los
:D
 
rup

rup

Haudegen
ja einfach neu starten. In dem Verzechniss /lost+found/ findest du eventuell beim crash verloren gegangene Datein.
Wenn fsck nicht im automatischen Modus (Parameter -a) funzt ist das immer ein schlechtes Zeichen und meisst mit Dateiverlust verbunden. :

Rupert
 
A

Andre

Foren Gott
mit ALT + f2

meine ich die Tastenkombi...
taste "ALT" und gleichzeitig taste "F2".....
 
M

mkm-team

Mitglied
juuuuuuuuuuuuuhuuuuuuuuuuuuuuu

oh man mein geil mein linux geht wieder

oh andre du bist der beste :D:D:D:D:D:D:D

thx :)) :))
 
M

mkm-team

Mitglied
guten tag allerseits :D

hab mal ne frage

jeder sagt linux wär so stabil, wobei ich mich von dieser aussage äusserst entferne.denn ich habe say 2 geöffnet
zwar nicht übe shell nämlich über sie taskleiste.
auf jeden fall waren die ganzen benutzeroberflächen irgendwie verwirrent.ich hab einfach immer ja geklickt :D

dann hat der pc yast 2 aufgerufen um irgend ein update zustarten.ging ja nicht denn ich hatte ja gar kein inet zugang den ich eigentlcih die ganze zeit zu installieren versuchte.

der eigentlcihe punkt ist aber der, das nachdem dem ganzen frage und antwort spiel zwishcen mir und linux er neustarten wollte.shutdown hat er ja noch hinbekommen aber beim hochfahren kamenin der console nur fehlermeldungen und ziemlich viel rote schrift (nein) :(

so das ist jetzt nun unser stabiles linux :(
bei kleienn abschweifenden anweisung direckt kaputt gehen (ich glaube ich rede jetzt scheisse aber ihr müst verstehn das ich total sauer bin )

danke im vorraus

(andre helf mir aus der scheisse raus):)
 
A

Andre

Foren Gott
HI!

wichtig wär es zu wissen was genau für fehler er beim Hochfahren bringt, damit mann auch weiss, was genau nicht funzt *g*
poste doch am besten mal deine gesammte Hardware (graka,mainboard....) und die fehler die er bein Hochfahren bringt...dann sollten wir das schon in den Griff bekommen :)

falls du mal gaaaanz eilige fragen hasst, kannst du mich auch per ICQ anpingen und wir klären das direkt ...
meine nummer 57931616

netten Gruss Andre :)
 
M

mkm-team

Mitglied
ähm eine frage andre
hast du irc

falls ja dnn geh mal in #vod oder #mkm-team (Qnet)
oder sag mir den namen des chan wo du dich aufhälst
:D:D:D:D

(mein ick ist normalerweise gartenkralle):D
 
M

mkm-team

Mitglied
hallo allerseits.... :)

so ich hab dann mal die ganzen fehlermeldungen rausgeschriebn ums ie euch z posten :D:D:D

also:

chmod:beim setzen der zugriffsrechte.... das dateisytem ist nur lesbar

chown: " "

chmod: " "
failed

master resource control: runlevel 5 has been failed services in runlevel 5: (in roter schrift)
suse firewall_init dummy i4l_hardware personal-firewall.initial rand om dhcclient i4l network hotplug suse-firewall_setup sshd syslog xfs portmap splash_early apmd at kbd lpd raw sendmail smpppd
xntpd ypbind cron fam ksysguardd nfsserver hscd xdm inetd susefirewall _final splash_late personal-firewall.final

welcome to suse linux 7.3 (i386) kernel 2.4.10-4gb (tty1)

(none) login:

(das alles nur in der scheiss console)
( wobei noch ein manco anzusehen wäre:
es gilt die englische tastatur belegung )

:(

dabke im vorraus
 

Ähnliche Themen

Deutsche Installationsanleitung für Slackware 9.0 (und auch 9.1)

WLan funktionierte mit WEP -You Update und nix geht mehr

[ALSA] Problem

Oben