Java IDE ??

JoelH

JoelH

I love Ruby
Welche ?
 
Zaphod

Zaphod

)=-=[MySelf]=-=(
... mh,
eigentlich geht nix über eclipse (IBM, kostenlos) ...
Persönlich kenne ich noch NetBeans (netter Ansatz, extrem unstabil X( ) und Borland JBuilder (teuer und gut, habe mit Version 4 und 5 gearbeitet)...
Hängt auch ein bischen davon ab, was du damit machen willst. Bei ernsthaften Projekten kommst du z. B. beim JBuilder nicht um die Professional-Verion rum ...
Ne gute und günstige Alternative ist Omnicore CodeGuide .... :D
 
JoelH

JoelH

I love Ruby
hmm,

hab mir mal eclipse gesaugt, sieht gut aus.
 
M

meez

miis
Da gibts noch Sun-One-Studio

Baut auf Netbeans auf...Ist aber ein wenig besser...

Die Community-Version ist Kostenlos

Hier
 
A

Andre

Foren Gott
und wer es klein und handlich mag, sollte sich mal "jedit" anschauen....
das hat einen plugin mechanismus...womit man sich einzelne features laden bzw installeren kann....
bei den plugins gibts es dann auch solche extrem wichtigen dinge wie einen "irc-plugin" *g*
 
L

lex

Grünschnabel
ecplise ist gut, und schneller als jBuilder, glaube ich:D
 
A

Andre

Foren Gott
andre schrieb:
und wer es klein und handlich mag, sollte sich mal "jedit" anschauen....
das hat einen plugin mechanismus...womit man sich einzelne features laden bzw installeren kann....
bei den plugins gibts es dann auch solche extrem wichtigen dinge wie einen "irc-plugin" *g*
Jetzt nachdem ich jedit mal intesiver getestet habe, kann ich davon nur abraten...
Der editor hat eben genau die Schwächen, die ein "Java" Programm numal fast immer hat....
Es ist langsam und braucht Speicher, das man blass wird....

Kennt vieleicht einer noch einen Editor in Art und Weise von Jedit Scite oder glimmer?
vieleicht was für KDE?
Am besten mit einem Dokubrowser und integrierter konsole zum compilen...
?(
 
chuck

chuck

die bloede kuh
andre schrieb:
Kennt vieleicht einer noch einen Editor in Art und Weise von Jedit Scite oder glimmer?
vieleicht was für KDE?

Du suchst sicher GNU Emacs (nicht XEmacs!) mit JDEE.

andre schrieb:
Am besten mit einem Dokubrowser und integrierter konsole zum compilen...
?(

Der Emacs hat sogar ne echte integrierte shell/konsole. :-)
 
H

hopfe

Haudegen
Finde eclipse recht gut, vorallem der einfache CVS Anschluß ist recht praktisch.
 
A

Andre

Foren Gott
Ja Eclipse ist schon geil...
Aber das ist auch in Java geschrieben...
Irgendwie sind die Teile mir für den Dauerbetrieb zu langsam...
Ich suche eigentlich nur einen geilen Editor der einfach zu bedienen ist, für java einen Infobrowser und eine möglichkeit ienfach zu kompelieren bietet...
Kate würde mir zB gut gefallen...aber da gibt es leider keine Möglichkeit, ein Browserfenster zu integrieren :(
 
andylinux

andylinux

Routinier
Wie kann ich NetBeans installieren?
Wenn ich drauf klicke passiert nix
und wenn ich das ding mit dem sh befehl ausführen will, passiert auch
nix.....
Bitte.....hilfe..... ?(
 
control

control

Gentoo
ich auch nur eclipse empfehlen. eclipse 3.0 M4 läuft schon sehr stabil.
wenn du c/c++, ruby, perl und was es da noch gibt programmieren willst würde ich noch die version 2.x nehmen, da diese noch nicht in der 3 version richtig laufen.
 
ma-games

ma-games

Kapuziner-Trinker
Also ich find eclipse auch super! Vor allem die Plug-in Funktionalität.
Es gibt Plug-ins für fast alles: Php, XML, c/c++, HTML usw. Man kann also mit einer IDE viele Bereiche in der Programmierung abdecken. Außerdem scheint mir eclipse schneller als der JBuilder und mindestens genauso komfortabel.
Außerdem: Eclipse kostet kein Geld und läuft unter Windows und Linux!
 
hehejo

hehejo

blöder Purist
andylinux, ich konnte NetBeans wunderbar einfach installieren!
Ohne Probleme!
Das StartSkript funktioniert bei mir auch prächtig!
 

Ähnliche Themen

line 7: [: /dir1/dir2/dir3/dir4/filename... : binary operator expected

Postfix TSL/SSL Verbindung beim Senden langsam

Java 13 freigegeben

Shell script will nicht richtig laufen in einem cronjob

Jakarta EE 9 soll Mitte des Jahres kommen

Oben