Internet-Einwahl unter Gnome 2

indigo

Haudegen
Beiträge
716
Hallo Leute,

ich benutze ja seit kurzem Gnome 2, aber um in's Net zu kommen, habe ich nur den KInternet. Das Problem ist, daß mir dieses Tool beim Beenden immer abschmiert, was auf Dauer ziemlich abnervend ist. Also die Frage nun an die Gnome- User, wie kommt Ihr in's Net, gibt es für Gnome etwas vergleichbares wie KInternet, also ein kleines Tool, besser noch ein Applet, mit dem ich mich einwählen kann?
 

g_eXx

gentoo-user
Beiträge
182
SORRY man bin ich doof sorry hab was falsches gepostet und musste ändern :D
 
Zuletzt bearbeitet:

indigo

Haudegen
Beiträge
716
kommt schon, Leute, laßt mich hier nicht hängen mit der Frage *haha* gibt es hier denn niemanden, welcher Gnome benutzt und mir einen Tip geben kann??(
 

Wizard

Tripel-As
Beiträge
234
Hi Leute,
Ich bin von Mandrake auf Fedora umgestiegen. Arbeitsumgebung: Gnome. Mit dem Internet-Wizard konnte ich eine Internet-Verbindung herstellen, doch mit welchem Programm / Script kann ich die Ein- und Abwahl steuern?
Ich werde jetzt einfach das Modem ausschalten, weil ich nicht weiter weiß.
 

Wizard

Tripel-As
Beiträge
234
Okay, hat sich erledigt: Es gibt bei Fedora Core ein Programm, das sich "Netzwerk-Kontrolle" nennt, mit dem die Verbindung aufgebaut wird. Dennoch wäre es vielleicht ganz praktisch, wenn man die Internetverbindung auch über die Konsole herstellen und trennen könnte.
 

Ähnliche Themen

Gnome Classic Desktop: Home-Inhalt Icons ausblenden

vsftpd: internet explorer problem

Hardware RAID-0 kaputt / wird nicht mehr erkannt

Laptop wird unter SuSe super heiß und stürzt regelm. ab

Kaufberatung?

Oben