HOWTO für Kernelupdate

C

Ch43ss

Grünschnabel
Hallo zusammen,

seid gestern läuft endlich mein Debian auf meinem PC anständig und das Routing funzt nun auch richtig.

Zur Zeit habe ich den 2.4.18-bf24 Kernel drauf. Da ich aber eine Dual PIII Maschine habe will ich natürlich auf den Kernel 2.4.18-i686-smp updaten damit auch beide CPUs laufen.

Kennt jemand eine gute HOWTO die beschreibt wie genau ich das machen muss? Hatte das schonmal versucht, dann bootete die Maschine garnicht mehr...

Festplatten-Configuration

hda1 /dev
hda2 /home
hdb1 SWAP
hdb2 30MB Boot
hdb3 /
hdb4 /var


So sieht zur Zeit meine lilo.conf aus:

"Boot Device"
boot=/dev/hda

"Device mounted as root "/" "
root=/dev/hdb3

install=/boot/boot-menu.b

"location of the map file"
map=/boot/map

"VGA text mode at boot time"
vga=normal

"Boot up Linux as default"
default=Linux

image=/vmlinuz
label=Linux
read-only
# restricted
# alias=1

image=/vmlinuz.old
label=LimuxOLD
read-only
optional
# restricted
# alias=2

Wäre Super, wenn mir einer helfen könnte. Ich will nicht wieder meine saubere installation verschiessen, aber trotzdem erreichen, dass beide Prozessoren laufen.

Big THX im Voraus ann alle "Helfer"

`s Grüssle
 
D

DaGrrr

Debian n00b
Versuch mal den Debian way to build a kernel ;)

Du brauchst:

fakeroot
kernel-package
libncurses-dev

alles mit apt-get installieren.

Den Kernel mit z.B. make menuconfig konfigurieren und die Einstellungen abspeichern.

fakeroot make-kpkg -revision=custom.1.0 kernel_image

Damit wird der Kernel kompiliert und ein .deb File in /usr/src abgelegt.

Diesen kannst du dann mit dpkg -i kernel-image.... installieren.

Have fun.

Grüße
DaGrrr
 
C

Ch43ss

Grünschnabel
Jo hab fakeroot, kernel-packege und libncurses-dev gezogen und installiert.

Wenn ich jetzt aber make menuconfig eingebe sagt er mir:

make: *** No rule to make target 'menuconfig'. Stop.

Gibts da noch eine andere möglichkeit???

Ich versuch immer, mich nicht al zu dumm anzustellen. Aber leider bin ich bei Linux noch sehr "grün" hintern den Ohren... :-)

Pleaze HELP!
 
Havoc][

Havoc][

Debian && Gentoo'ler
vielleicht solltest du vorher nach /usr/src/linux bzw. /usr/src/linux.2.4.18 wechseln ;)

Ciao Havoc][
 
C

cyrex

Grünschnabel
hi

ich versuche schon zum 7ten mal ein kernel update zu machen auf
2.4.21
ich schaffs net langsam verzweifle ich

bekomme immer diese meldung:

kmod: failed to exec /sbin/modprobe -s -k block-major-8, errno 2
VFS: Cannot open root deveice "803" or 08:03
Please append a correct "root=" boot option
Kernel panic. VFS: Unable to mount root fs on 08:03

ich hab SCSI platten
und auch scsi support mit configuriert
 
Pumpkin

Pumpkin

MädelsvomBarhockerLocker
hast du das als modul oder fix eingebunden? sollte auf jeden fall fix sein.
wenn es nicht an dem liegt würde ich einmal die scsi-dev mit hineinnehmen.... sorry, aber sonst fällt mir auch nichts ein woran das liegen könnte.....
 
C

cyrex

Grünschnabel
habs direkt in den kernel geladen nicht als modul
 
Havoc][

Havoc][

Debian && Gentoo'ler
dann patch den kernel halt und lass das scsi zeugs so drin wie es ist.

Evtl. musst du dann ein paar mal patchen um zu der aktuellsten version zu kommen, aber das sollte ja kein Problem darstellen.

Aber nen Freund von mir hat das selbe problem. Ich wüsste da auch gerne mehr drüber, weil das kann ja nicht sein das nach nem normalen kernel update das ding nimmer bootet (kernel panic) weil irgendwelche scsi sachen fehlen.

Ciao Havoc][
 

Ähnliche Themen

Samba 4 AD Member Server

dovecot und postfix Konfiguration Problem

Falsche Rechte gesetzt beim Anlegen von Ordnern via Samba-Client

Kernel 3 Kompilierungsproblem unter XEN

Rollei Mini Wifi Camcorder

Oben