Gnome + unsichtbarer Mauscursor

Diskutiere Gnome + unsichtbarer Mauscursor im Arch Linux Forum im Bereich Linux Distributionen; Hallo, ich hab' ein Linux Arch gerade neu aufgesetzt, X und xdm + gnome konfiguriert. Ich habe meine Sache anscheinend schlecht gemacht: Sobald...

  1. #1 mythos, 02.02.2010
    Zuletzt bearbeitet: 02.02.2010
    mythos

    mythos Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich hab' ein Linux Arch gerade neu aufgesetzt, X und xdm + gnome konfiguriert. Ich habe meine Sache anscheinend schlecht gemacht: Sobald ich in xdm Username/Password eingegeben habe, gelange ich zu gnome; dabei verschwindet allerdings der Maus-Cursor. (Mit ein wenig Gefuehl, laesst sich die ungefaehre Position des Maus-Cursors raten.) Nach einem Klick auf System->Preferences->Display->Apply taucht der Cursor dann wieder auf.

    Ich konnte das Problem ergoogeln, jedoch habe ich nirgendwo eine Loesung gesehen. Wie kann ich den Maus-Cursor dauerhaft sichtbar machen?

    mythos
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Sollte jemand dasgleiche Problem haben; ich konnte es wie folgend zumindest vorerst beheben:
    System->Preferences->Startup Applications->GNOME Settings Daemon deaktivieren.

    Ich wuerde mich freuen, wenn jemand die exakte Fehlerursache kennt ...
     
Thema:

Gnome + unsichtbarer Mauscursor

Die Seite wird geladen...

Gnome + unsichtbarer Mauscursor - Ähnliche Themen

  1. centos & Gnome autostart

    centos & Gnome autostart: Hi zusammen, ich würde gerne nach dem Start von CentOS + Gnome ein von mir geschriebenes Script ausführen (lassen). im Idealfall würde ich gerne...
  2. Gnome ohne Systemd bei Gentoo und Funtoo

    Gnome ohne Systemd bei Gentoo und Funtoo: Das GitHub-Projekt »GNOME Without Systemd« will für Gentoo und dessen Derivat Funtoo die Möglichkeit bieten, die Desktopumgebung Gnome ohne...
  3. Gnome 3.20 verbessert viele Apps und bietet benutzbare Wayland-Integration

    Gnome 3.20 verbessert viele Apps und bietet benutzbare Wayland-Integration: Die auf den Tag sechs Monate nach Gnome 3.18 jetzt veröffentlichte Version Gnome 3.20 bringt Verbesserungen bei den Applikationen, bei Wayland und...
  4. Gnomes XDG-Apps machen Fortschritte

    Gnomes XDG-Apps machen Fortschritte: Gnome-Entwickler Alexander Larsson informiert in seinem Blog über Fortschritte bei der Entwicklung und Implementierunng des Sandbox-Projekts...
  5. Anonymisierungs-Distribution Tails 2.0 wechselt zu Gnome Shell

    Anonymisierungs-Distribution Tails 2.0 wechselt zu Gnome Shell: Tails (The Amnesic Incognito Live System) ist in Version 2.0 erschienen und bringt als Dektopoberfläche eine Gnome-Shell im Classic-Modus mit....