GhostBSD 20.02 freigegeben

Diskutiere GhostBSD 20.02 freigegeben im Linuxnews/Programmversionen Forum im Bereich Allgemeines; Über einen Monat nach der letzten stabilen Version steht mit GhostBSD 20.02 erneut eine aktualisierte Version des Betriebssystems bereit. Die neue...

  1. #1 newsbot, 05.03.2020
    newsbot

    newsbot Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    2
    Über einen Monat nach der letzten stabilen Version steht mit GhostBSD 20.02 erneut eine aktualisierte Version des Betriebssystems bereit. Die neue Version korrigiert zahlreiche Probleme und bringt mit einer verbesserten Aktualisierung und Partitionierung auch zahlreiche Neuerungen mit.

    Weiterlesen...
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

GhostBSD 20.02 freigegeben

Die Seite wird geladen...

GhostBSD 20.02 freigegeben - Ähnliche Themen

  1. GhostBSD 20.01 veröffentlicht

    GhostBSD 20.01 veröffentlicht: Nur drei Monate nach der letzten stabilen Version steht mit GhostBSD 20.01 eine neue Version des Betriebssystems bereit. Die neue Version basiert...
  2. GhostBSD 19.10 freigegeben

    GhostBSD 19.10 freigegeben: Über einen Monat nach der letzten stabilen Version steht mit GhostBSD 19.10 eine aktualisierte Version des Betriebssystems bereit. Die neue...
  3. GhostBSD bekräftigt Engagement für FreeBSD

    GhostBSD bekräftigt Engagement für FreeBSD: Nachdem Project Trident einen Schwenk des Unterbaus weg von FreeBSD hin zu Linux verkündete, bekräftigt das demselben Bereich zugewendete GhostBSD...
  4. GhostBSD 19.09 veröffentlicht

    GhostBSD 19.09 veröffentlicht: Knapp ein Jahr nach der letzten stabilen Version steht mit GhostBSD 19.4 eine neue Version des Betriebssystems bereit. Die neue Version basiert...
  5. Vergleich der Entwicklerdesktops: 2002 und heute

    Vergleich der Entwicklerdesktops: 2002 und heute: Nachdem Anders Jensen-Urstad bereits 2002 diverse prominente Unix- und Open Source-Entwickler anschrieb und um einen Screenshot ihres Desktops...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden