Fusescalc 0.4 ;)

Diskutiere Fusescalc 0.4 ;) im C/C++ Forum im Bereich Programmieren unter Linux/Unix; HIer die neue Fassung ;) c++ macht irgendwie spass ;) - ist alles noch sehr primitiv ich weiß - aber ich finde ein kleines nützliches...

  1. cmk

    cmk Benutzertitel:

    Dabei seit:
    01.10.2002
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    HIer die neue Fassung ;)

    c++ macht irgendwie spass ;) - ist alles noch sehr primitiv ich weiß - aber ich finde ein kleines nützliches platzsparendes tool :)

    eine frage: wenn ich 5 / 2 rechne, dann kommt 2 raus weil int keine fließkommazahlen unterstüzt - welcher typ unterstützt das?

    /***************************************************************************
    main.cpp - description
    -------------------
    begin : Mon Oct 28 19:35:48 CET 2002
    copyright : (C) 2002 by Christian Kienle AND unixboard.de MEMBERS
    email : crono@fireworxs.de
    ***************************************************************************/

    /***************************************************************************
    * *
    * This program is free software; you can redistribute it and/or modify *
    * it under the terms of the GNU General Public License as published by *
    * the Free Software Foundation; either version 2 of the License, or *
    * (at your option) any later version. *
    * *
    ***************************************************************************/

    #ifdef HAVE_CONFIG_H
    #include <config.h>
    #endif

    #include <iostream.h>
    #include <stdlib.h>

    int main(int argc, char *argv[])
    {
    int a,b,c;
    /*
    a == ERSTE EINGABE
    b == ZWEITE EINGABE
    c == ERGEBNIS
    */
    int status = 1;
    /*
    status == EXIT OR NOT
    */
    char op;
    /*
    op == OPERATOR
    */
    cout << "##### FuselCalc 0.4 #####\n\n";
    cout << "ENTER A NUMBER AND THEN PRESS ENTER: ";
    cin >> a;
    cout << "OPERATOR EG: (/,*.-,+): ";
    cin >> op;
    cout << "ENTER ANOTHER NUMBER AND THEN PRESS ENTER: ";
    cin >> b;
    switch ( op )
    {
    case '/' : c = a/b; break;
    case '*' : c = a*b; break;
    case '-' : c = a-b; break;
    case '+' : c = a+b; break;
    }
    /*
    HERAUSFINDEN WELCHER OPERATOR VERWENDET WURDE
    */
    cout << "\n**************************************************************";
    cout << "\nRESULT OF:\n";
    cout << a;
    cout << " ";
    cout << op;
    cout << " ";
    cout << b;
    cout << " = ";
    cout << c;
    cout << "\n**************************************************************";

    while(status != 2)//SOLGANGE WEITERRECHEN WIE status != 2
    {
    cout << "\n\nGOING ON? PRESS ANY INT FOR YES OR PRESS [2] FOR EXIT: ";
    cin >> status;
    if(status != 2)//status != 2 ALSO WEITER MACHEN
    {
    cout << "\n\nOPERATOR EG: (/,*.-,+): ";
    cin >> op;
    cout << "ENTER A NUMBER AND THEN PRESS ENTER: ";
    cin >> b;
    switch ( op )
    {
    case '/' : c = c/b; break;
    case '*' : c = c*b; break;
    case '-' : c = c-b; break;
    case '+' : c = c+b; break;
    }
    /*
    HERAUSFINDEN WELCHER OPERATOR VERWENDET WURDE
    */
    cout << "\n**************************************************************";
    cout << "\nNEW RESULT: ";
    cout << c;
    cout << "\n**************************************************************";
    }
    else //WENN status == 2 DANN EXIT
    {
    cout << "\n\nTHANK YOU FOR USING FuselCalc 0.4";
    }
    }


    return 0;
    }
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rup

    rup Haudegen

    Dabei seit:
    10.04.2002
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab's mir nicht genau durchgelesen, aber du musst eine Division durch null noch abfangen.
     
  4. #3 saintjoe, 29.10.2002
    saintjoe

    saintjoe Guest

    Der Typ der Fliesskommazahlen unterstützt heisst glaub ich Float. :)
     
  5. cmk

    cmk Benutzertitel:

    Dabei seit:
    01.10.2002
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    oke ;) division / 0 werde ich versuchen noch abzufangen.

    danke saintjoe für den tipp ;)

    0.5 kommt bald ;)
     
  6. rup

    rup Haudegen

    Dabei seit:
    10.04.2002
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    0
    float, double und long double, je nach Groesse, schau in dein C/C++ Buch c.a. Seite 20 :D
     
  7. merlin

    merlin Grünschnabel

    Dabei seit:
    21.10.2002
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    tach auch =)
    also so als tipps:

    nicht alles in eine function schreiben, das ist unuebersichtlich
    ausserdem tauchen gleiche codesegmente mehrfach auf, das ist
    ueberfluessig, und viel zu viel arbeit =)

    die typen, die fliesskomma koennen sind double und float .
    alternativ mit a/b und a%b und dann das zusammenbasteln ;) dann bleibst du bei int =)

    so long
    merlin
     
  8. cmk

    cmk Benutzertitel:

    Dabei seit:
    01.10.2002
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    hehe danke ;)

    schöne tipps habt ihr mir da gegeben - danke.

    Werde mich mal hinsetzten und rumwerkeln.

    ehhhmmm

    es gibt doch eine header datei <math.h> heisst die glaub ich. Die hat doch verschiedene mathematische formeln als funktionen abrufbereit - ode?

    find ich da n tut über die herader datei?
     
  9. mapiox

    mapiox Tripel-As

    Dabei seit:
    21.04.2002
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    hab leider keinen link :( aber hier mal das wichtigste aus der math.h
    Code:
    double fabs (double)						//Absolutwert
    double ceil (double d)						//kleinster Integer
    double floor (double d)						//größter Integer
    double sqrt (double d)						//Quadratwurzel
    double pow (double d, double d)					//x hoch y
    double cos (double d)						//Cosinus
    double sin (double d)						//Sinus
    double tan (double d)						//Tangens
    double acos (double d)						//Arcus-Cosinus
    double asin (double d)						//Arcus-Sinus
    double atan (double d)						//Argus-Tangens
    double exp (double)						//Exponentialfunktion zur Basis e
    double log (double d)						//Logarithmus zur Basis e
    double log10 (double d)						//Logarithmus zur Basis 10
    
     
  10. rup

    rup Haudegen

    Dabei seit:
    10.04.2002
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    0
Thema:

Fusescalc 0.4 ;)

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden