Für schnelle Ladezeiten Debian oder Ubuntu nutzen?

Schröder1

Grünschnabel
Beiträge
5
Wenn es um schnelle Ladezeiten bei Webseiten geht. Unter anderem. Ist Debian dafür besser geeignet oder Ubuntu? Ich versuche mich an Ubuntu weil ich gelesen habe das Ubuntu regelmäßige Updates bekommt und auch für den Einstieg leichter ist. Wird man den Unterschied in der Ladezeit überhaupt merken, oder spielt es überhaupt keine Rolle welches System man einsetzt?
 

marce

Kaiser
Beiträge
1.297
Das OS hat weniger Auswirkung auf die Ladezeiten als eine saubere, gute Konfiguration der beteiligten Dienste.
(zumindest solange die verwendete Hardware sauber unterstützt ist)

... und für Serveradministration ist der "leichte Einstieg" eh kein Argument.

Updates bekommen Debian und *buntu beide - ich würde da Debian sogar eine zuverlässigere Strategie zusprechen.
 

VolkerK

Mitglied
Beiträge
37
Ich denke der Browser ist entscheidend. Chromium ist gefühlt schneller als Firefox. Bei den updates ist es so, dass Ubuntu die Nase vorne hat. Kurz vor der nächsten Version von Debian meldet Firefox schon immer veralteter Browser.

Aber damit kann man gut leben. Ich würde Debian immer den Vorzug vor Ubuntu geben. Hier läuft auch Devuan, ich werde wohl mit allen Geräten darauf umsteigen.
 

Ähnliche Themen

debian backports für lenny

Heimserver Konfiguration für Ubuntu Server?!

root-server, Ubuntu oder Debian, IspCP oder andere?

ubuntu fragen O.o

Hardware für Systembuilder

Oben