Flash-Player in Firefox integrieren

schorsch312

schorsch312

Routinier
Jetzt wo mein System wieder flott ist möchte ich den Flash-Player in Firefox integrieren.
Ich emerge also blackdown-jre. Dabei kommt folgende Meldung:
* You have no system nsplugin set, setting it to blackdown-jre-1.4.2.
!!! Error: Usage: set [32bit or 64bit] [nsplugin-vm]
exiting.
* You can change nsplugin with eselect java-nsplugin.
>>> dev-java/blackdown-jre-1.4.2.03-r13 merged.

blackdown-jre wurde aber trotzdem installiert.

localhost etc # emerge -s blackdown-jre
Searching...
[ Results for search key : blackdown-jre ]
[ Applications found : 1 ]

* dev-java/blackdown-jre
Latest version available: 1.4.2.03-r13
Latest version installed: 1.4.2.03-r13
Size of files: 26,112 kB
Homepage: http://www.blackdown.org
Description: Blackdown Java Runtime Environment
License: sun-bcla-java-vm

Was will mir das also sagen?

Der nächste Schritt der Instalationsanweiung schlägt fehl
http://www.gentoo.org/doc/de/gentoo-amd64-faq.xml#flash

localhost etc # ln -s /opt/blackdown-jre-*/plugin/amd64/mozilla/libjavaplugin_oji.so /usr/lib64/nsbrowser/plugins/libjavaplugin_oji.so

ln: creating symbolic link `/usr/lib64/nsbrowser/plugins/libjavaplugin_oji.so' to `/opt/blackdown-jre-1.4.2.03/plugin/amd64/mozilla/libjavaplugin_oji.so': No such file or directory


Gruß, Georg
 
theton

theton

Bitmuncher
Code:
`/opt/blackdown-jre-1.4.2.03/plugin/amd64/mozilla/libjavaplugin_oji.so': No such file or directory
Was ist an dieser Meldung nicht zu verstehen?
Schaue nach wo sich die libjavaplugin_oji.so für 64bit bei deiner Installation wirklich befindet und verlinke diese dann.
 
schorsch312

schorsch312

Routinier
Laut locate liegt die Datein libjavaplugin_oji.so genau im richtigen Verzeichnis.
Das Zielverzeichnis gibt es nicht.
Ich habe mal versucht einen Link nach
/usr/lib64/mozilla-firefox/plugins/ zu machen.
Hat aber nichts geholfen.
Gruß, Georg
 
theton

theton

Bitmuncher
Das Zielverzeichnis musst du natürlich vorher anlegen, wenn es nicht existiert.
 
schorsch312

schorsch312

Routinier
Habe ich gemacht bringt aber nichts -> immer noch die gleiche Fehlermeldung.
Gruß, Georg
 
N

nikaya

http://www.gentoo.de/doc/de/java.xml#doc_chap4
Das java Flag fügt Java-Unterstützung zu einer Vielzahl von Programmen hinzu.
Das nsplugin Flag fügt einen symbolischen Link zum javaplugin für die Mozilla-ähnlichen Browser (inklusive Firefox) hinzu, wenn Sie z.B. Blackdowns Java Kit, IBMs Java Kit oder Suns Java Kit verwenden. Sie benötigen dies um Java-Applets in Ihrem Mozilla-ähnlichen Browser betrachten zu können.

Code:
* You have no system nsplugin set, setting it to blackdown-jre-1.4.2.
!!! Error: Usage: set [32bit or 64bit] [nsplugin-vm]
exiting.
* You can change nsplugin with eselect java-nsplugin.
 
whopper

whopper

Foren As
Das wär die einfachere Lösung, aber wenn man den Link per Hand setzt müsste es normal auch gehen
 
schorsch312

schorsch312

Routinier
Ich habe beide flags gesetzt. Was muss ich denn jetzt alles neu kompillieren?
Gruß, Georg
 
schorsch312

schorsch312

Routinier
Hätte ich auch von selber drauf kommen können aber ich bekomme leider folgende Fehlermeldung:

localhost etc # emerge -uavDN world

These are the packages that would be merged, in order:

Calculating world dependencies... done!
[blocks B ] sys-apps/coldplug (is blocking sys-fs/udev-100-r2)
[blocks B ] kde-base/kde-env (is blocking kde-base/kdelibs-3.5.5)
[blocks B ] >=x11-base/xorg-server-1.0.99 (is blocking media-video/nvidia-glx-1.0.8762)
[blocks B ] sys-apps/pam-login (is blocking sys-apps/shadow-4.0.18.1)
[blocks B ] >=sys-fs/udev-089 (is blocking sys-apps/coldplug-20040920-r1)
[blocks B ] <dev-python/pygtk-2.9 (is blocking dev-python/pygobject-2.12.2)
[ebuild U ] app-portage/portage-utils-0.1.21 [0.1.20] USE="python" 67 kB
[ebuild U ] sys-devel/autoconf-wrapper-3.2-r2 [3-r1] 0 kB
[ebuild U ] sys-devel/gnuconfig-20060702 [20051223] 38 kB

Ich habe folgendes gelesen:
To fix a blockage, you can choose to not install the package or unmerge the conflicting package first. In the given example, you can opt not to install postfix or to remove ssmtp first.

unmergen ist nicht so schlau oder?
Wie kann ich die blockierten Packete denn nicht mit emerge world installieren?
Gruß, Georg
PS. Vielen Dank für Eure Geduld!!!
 
N

nikaya

Japp,reicht auch.Ich habe mir obigen Befehl angewöhnt da er alles abdeckt und nichts verkehrt macht.
 
N

nikaya

Hätte ich auch von selber drauf kommen können aber ich bekomme leider folgende Fehlermeldung:

localhost etc # emerge -uavDN world

These are the packages that would be merged, in order:

Calculating world dependencies... done!
[blocks B ] sys-apps/coldplug (is blocking sys-fs/udev-100-r2)
[blocks B ] kde-base/kde-env (is blocking kde-base/kdelibs-3.5.5)
[blocks B ] >=x11-base/xorg-server-1.0.99 (is blocking media-video/nvidia-glx-1.0.8762)
[blocks B ] sys-apps/pam-login (is blocking sys-apps/shadow-4.0.18.1)
[blocks B ] >=sys-fs/udev-089 (is blocking sys-apps/coldplug-20040920-r1)
[blocks B ] <dev-python/pygtk-2.9 (is blocking dev-python/pygobject-2.12.2)
[ebuild U ] app-portage/portage-utils-0.1.21 [0.1.20] USE="python" 67 kB
[ebuild U ] sys-devel/autoconf-wrapper-3.2-r2 [3-r1] 0 kB
[ebuild U ] sys-devel/gnuconfig-20060702 [20051223] 38 kB

Ich habe folgendes gelesen:
To fix a blockage, you can choose to not install the package or unmerge the conflicting package first. In the given example, you can opt not to install postfix or to remove ssmtp first.

unmergen ist nicht so schlau oder?
Wie kann ich die blockierten Packete denn nicht mit emerge world installieren?
Gruß, Georg
UUpps,ein wenig zu spät gesehen.
Du scheinst längere Zeit kein Update gemacht zu haben.:headup:

Wichtig ist pam-login,da muß gleich wieder shadow gemerged werden.
Code:
emerge -C pam-login && emerge shadow
Ansonsten kann coldplug,kde.env und pygtk entfernt werden.
xorg-server muß natürlich drauf bleiben,gibt es auch schon als 1.1.1.
Würde erstmal nvidia entfernen und mich danach drum kümmern.

Bei Blocks muß immer eins von den Paketen entfernt werden,meistens ersetzt das neue Paket die Funktion vom anderen.
 
schorsch312

schorsch312

Routinier
Wichtig ist pam-login,da muß gleich wieder shadow gemerged werden.
Code:
emerge -C pam-login && emerge shadow

Bin dabei.


Ansonsten kann coldplug,kde.env und pygtk entfernt werden.
xorg-server muß natürlich drauf bleiben,gibt es auch schon als 1.1.1.
Würde erstmal nvidia entfernen und mich danach drum kümmern.

Meinst du:
Code:
 emerge --unmerge nvidia-kernel
?
 
schorsch312

schorsch312

Routinier
und dann?
Wie kreige ich das mit den blockierten Packeten hin, oder löst das deinstallieren den nvidia-kernels das Problem schon?

Wenn ich mit dem emerge world fertig bin direkt mit emerge nvidia-kernel weitermachen oder?
Gruß, Georg
 
N

nikaya

Wie gesagt,mach mal
Code:
emerge -C coldplug kde-env pygtk nvidia-glx
Oh,ich sehe gerade,das ist nvidia-glx.Das kann sowieso entfernt werden da obsolet.Ist durch "nvidia-drivers" ersetzt worden.Also danach wieder ein
Code:
emerge -av nvidia-drivers
Dann müßte world auch ohne Blocks starten.:D
 
N

nationdemon

und einfaches
(sudo) eselect java-nsplugin set 64bit blackdown-jdk-1.4.2 bzw. (ich vermute aber mal, es ist ein 64er)
(sudo) eselect java-nsplugin set 32bit blackdown-jdk-1.4.2
geht nicht? Bei mir hats so zumindestens geklappt.

Greetz ND
 

Ähnliche Themen

Debian 6 Stable: ffserver "Ungültiger Maschinenbefehl"

XFCE freezes at startup

Probleme bei erster Gentoo Installation

Java wird ohne Firefox-Plugin installiert

emerge tut nichts mehr

Oben