Echte Transparenz unter Linux / XFree86 ?

Neue Features im XFRee / Transparenz ja oder nein ?

  • Ja

    Stimmen: 16 66,7%
  • Nein

    Stimmen: 0 0,0%
  • Warum ? Wer braucht das ?

    Stimmen: 6 25,0%
  • Mir egal ...

    Stimmen: 2 8,3%

  • Umfrageteilnehmer
    24
  • Umfrage geschlossen .

devilz

Pro*phet
Beiträge
12.245
Im laufe der Evolution eines Systemes fragt man sich ja öfter mal ob das eine, oder andere Feature sein muß, oder ob es eher unütze Spielere ist ...

Im vergleich zu anderen System steht Linux ja leider immernoch sehr hinten an, so stecken AA-Fonts, Fontserver und Transparenz noch in den Kinderschuhen und bieten dem einen oder anderen noch arge Probleme ...

So würde ich von euch gerne mal wissen, wie steht ihr zu neuen Features unter Linux ?
Vorallem zur echten XFree Fenstertransparenz wie sie z.B. von XDirectFB angeboten wird.

Gut oder schlecht ?
Immerhin würde ICH mit einem "verschönertem Desktop" lieber arbeiten wollen als auf nem verpixeltem unsauberen Desktop mit pixel Fonts :)


Hier noch 2 sehr interresante Links zum Thema X-Transparenz :

Translucent Windows in X [Keith Packard XFree86 Core Team, SuSE Inc.]

X-SOFTWARE TRANSLUCENT-X Info

http://www.xfree86.org/~keithp/
http://www.xfree86.org/~keithp/render/
 

sepp2k

FREEAAK!!
Beiträge
62
Ich würde es sehr begrüßen, wenn es Transparenz in XFree86 geben würde. Ich hab ne ganze Weile xdirectfb benutzt und fands einfach geil. Allerdings gab es einige Probleme die mich dazu bewegten, wieder xfree86 zu nehmen (Auflösung ging nicht über 1024x..., man konnte nicht mit STRG-ALT-FX das Display/die console wechseln, 3D-Beschleunigung ging nicht)
 

devilz

Pro*phet
Beiträge
12.245
Da bist du nicht der einzige scheint mir :)

Immerhin arbeitet man mit hochdruck an einer X-Extension für XFree damit das geht !
 

megamimi

Nörgler vom Dienst
Beiträge
469
hi...

Ich arbeite auch lieber auf schönen Desktops als auf Potthäßlichen aber speziell Transparenz empfinde ich nur als störend und schalte sie immer ab. Ich hole mir ein schönes Wallpaper;)

cu mimi
 

devilz

Pro*phet
Beiträge
12.245
@Megamimi

Du wirst mir doch zustimmen, das sowas mit echter transparenz gut ausschaut oder ?
4922-1.png
 

megamimi

Nörgler vom Dienst
Beiträge
469
Original geschrieben von devilz
@Megamimi

Du wirst mir doch zustimmen, das sowas mit echter transparenz gut ausschaut oder ?
4922-1.png

klar siehts schön aus. Ich meinte mit störend eher die transparenten xterms, mit denen ich nicht ganz zurechtkomme...

cu mimi
 

Los_Andros

Doppel-As
Beiträge
137
Also mener Meinung nach braucht man keine Transparenz, man braucht auch keine schönen Desktopumgebungen oder Themes, ...
Aber es ist eine Art Luxus, die man sich gönnen möchte.

Ich persönlich steh ja ziemlich auf transparenz

Besonders schön ist und bleibt der MAC, bzw natürlich Quartz, sozusagen der XServer von MacOS. Eine dezente Transparenz lässt mein Herz einfach höher schlagen.
XDircectFB habe ich verzweifelt probiert daheim zu testen, aber ohne Erfolg. Habe mir den kompletten XFree 2.4.99 CVS Code geladen und probiert nach Anleitung zu patchen.
--> Fehlgeschlagen

Also wieder zurück zum alten XServer.
Und die Betonung liegt nunmal auf ALT. Der XServer enwickelt sich meiner Meinung nach nur sehr träge, auch wenn sein Konzept gut ist. Interessante Projekte wie das XDirectFB sind nicht implementiert und lassen sich nur kompliziert realisieren (patch, kopieren, neukompilieren, ...).
Wäre XDirectFB ein zusätzliches Feature des XServers, dann könnten die Programmierer von KDE, Gnome und Co auch Ihre Programme besser darauf optimieren. XDirectFB ist ja auch nur ein Ansatz, der aber schon nette Ergebnisse liefert (leider konnte ich das eben nicht testen).


Ich hoffe, dass sich in diese Richtung bald etwas rührt und ich auf eine echte Transparenz hoffen kann.
 

sepp2k

FREEAAK!!
Beiträge
62
Original geschrieben von Los_Andros
Quartz, sozusagen der XServer von MacOS.
Nein, der Standrad-XServer von OSX ist X11.app (man kann auch XFree86 nehmen, wenn man will). Quartz ist der Standard-Graphik-Server von OSX. Wenns ein XServer wäre würden ja auch X-Anwendungen drauf laufen, aber für diese braucht man ja X11.app *klugscheiß*
 

Ähnliche Themen

Displayport + externer Monitor zeigt bei startx nichts erst bei DVI

XFCE freezes at startup

ati 9500 pro Treiber macht probleme XD

ATI-fglrx unter Ubuntu Hardy - Logoff Issue

Der gutte alte xserver

Neueste Themen

Oben