DSLinux - Linux für nintendo DS (Lite)

Diskutiere DSLinux - Linux für nintendo DS (Lite) im Sonstige Linux Distributionen Forum im Bereich Linux Distributionen; www.dslinux.org anscheinend braucht man dafür PassMe (ein gerät um die DS Speicherkarten zu beschreiben) hat das jemand von euch schon...

  1. #1 Angrataf, 21.10.2006
    Angrataf

    Angrataf your friendly bot

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    www.dslinux.org

    anscheinend braucht man dafür PassMe (ein gerät um die DS Speicherkarten zu beschreiben)

    hat das jemand von euch schon ausprobiert? würde ihn gerne per MSN ein bisschen darüber ausfragen *g*

    Ich finde das krass. wäre ein tolles weihnachtsgeschenk, ich hoffe nur, man kann nebenbei die normalen spiele ohne patches spielen...

    kennt jemand einen onlineshop in der schweiz, der das zuböhor anbietet?
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Angrataf, 22.10.2006
    Angrataf

    Angrataf your friendly bot

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    keiner?
     
  4. #3 madhatter, 22.10.2006
    madhatter

    madhatter Verrückter Hutmacher

    Dabei seit:
    19.03.2004
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hmm, hab keinen DS, aber guck mal bei Läden die Modchips liefern,
    die haben möglicherweise auch sowas.
    Ich hab www.gamefreax.de gefunden, da gibt es die "Supercard DS", hab aber keine Erfahrung mit dem Laden, außerdem kostet sie 60€.
     
Thema:

DSLinux - Linux für nintendo DS (Lite)

Die Seite wird geladen...

DSLinux - Linux für nintendo DS (Lite) - Ähnliche Themen

  1. End of Life für CoreOS Container Linux verkündet

    End of Life für CoreOS Container Linux verkündet: CoreOS hat offiziell das Ende der Unterstützung für CoreOS Container Linux bekannt gegeben. Der Nachfolger ist Fedora CoreOS. Weiterlesen...
  2. GoboLinux 017 freigegeben

    GoboLinux 017 freigegeben: Die Linux-Distribution GoboLinux, die eine alternative Datei-Hierarchie implementiert, ist in Version 017 erschienen, die eine vereinfachte...
  3. »Crusader Kings III« im September auch für Linux

    »Crusader Kings III« im September auch für Linux: Mit »Crusader Kings III« hat Paradox Interactive bereits im Herbst des vergangenen Jahres einen Nachfolger des auch unter Linux verfügbaren...
  4. »Windows Subsystem for Linux 2« unterstützt GUI-Anwendungen

    »Windows Subsystem for Linux 2« unterstützt GUI-Anwendungen: Microsoft verkündet auf der online abgehaltenen Konferenz »Build 2020« Verbesserungen für ihr »Windows Subsystem for Linux 2«. Es soll grafische...
  5. Debian GNU/Linux 10.4 freigegeben

    Debian GNU/Linux 10.4 freigegeben: Das Debian-Projekt hat die vierte Aktualisierung des stabilen Zweiges 10 »Buster« seiner Distribution herausgegeben. Die neue Version korrigiert...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden