Direkter Zugriff auf Block-Device langsamer als auf Partition/Datei

Diskutiere Direkter Zugriff auf Block-Device langsamer als auf Partition/Datei im Laufwerke / Speichermedien Forum im Bereich Hardware; Hallo zusammen, im Zusammenhang mit verschiedenen Performance-Vergleichen verschiedener HDs bzw. RAIDs ist mir aufgefallen, daß der Zugriff...

  1. Fux

    Fux Jungspund

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    im Zusammenhang mit verschiedenen Performance-Vergleichen verschiedener HDs bzw. RAIDs ist mir aufgefallen, daß der Zugriff direkt auf das Block-Device /dev/sdX (bzw. /dev/mdX) um ein vielfaches langsamer vonstatten geht als jener auf eine Datei in einer Partition auf dem Device.

    Schreibt man also bspw. mit dd mehrere GB aus /dev/zero nach /dev/sdX (/dev/mdX), so bekam ich bisher nur mickrige Datenraten im einstelligen MB/s-Bereich.

    Tue ich das gleiche mit einer Datei in einer auf /dev/sdX (/dev/mdX) angelegten Partition, so erhalte ich realistische (soll heißen, der HD-Performance entsprechende) Werte.

    Da ich dieses Verhalten auf verschiedenen PCs mit verschiedener Hardware und sowohl mit als auch ohne RAID beobachtet habe, nehme ich an, daß es sich um ein generelles Problem (oder Feature?) handelt.

    Kann mich evtl. mal jemand aufklären, woher diese Unterschiede kommen?

    Danke im Voraus!

    Fux
     
  2. #2 DukeNuke2, 12.10.2008
    DukeNuke2

    DukeNuke2 Soulman

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    es wird halt blockweise direkt (ohne cache) auf die platte geschrieben. das macht es doch etwas langsamer ;).
     
  3. #3 Fux, 12.10.2008
    Zuletzt bearbeitet: 13.10.2008
    Fux

    Fux Jungspund

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Aha.?

    Ich hatte immer angenommen, daß die Optimierung und das Caching aufgabe des VFS bzw. des Gerätetreibers wären.

    Mir war bisher nicht bekannt, daß zwischen dem Blockdevice und einer Partition darauf der Cache sitzt.

    Mich irritiert auch der enorme Unterschied. Heutige HDs verfügen ja selbst über einige MB Speicher. Sollen die wirklich so langsam sein?


    Grüße
    Fux

    EDIT (13.10. 11:09):

    Sicherlich finden im Dateisystem Optimierungen statt.

    Aber: Sind deren Einflüsse so groß, daß zwischen dem direkten Schreiben auf's Blockdevice und dem Schreiben in eine Datei ein Unterschied von ca. Faktor 20 besteht?

    Oder anders gefragt: Sind die Blockdevices wirklich so "dumm", daß sie nur im einstelligen MB/s-Bereich schreiben können?

    Oder noch anders gefragt: Moderne HDs können 60 MByte/s und mehr schreiben. Wenn also der Zugriff auf's Blockdevice an Linux-Caches vorbei direkt auf die HD geht, müßte ich auf diese Weise ja die reelle Datenrate der HD messen. Also die eben erwähnten 60 MB/s und mehr. Ich komme jedoch nur auf untere einstellige MB/s-Werte (was der Performance von HDs des letzten Jahrhunderts entspricht). Warum das?
     
Thema:

Direkter Zugriff auf Block-Device langsamer als auf Partition/Datei

Die Seite wird geladen...

Direkter Zugriff auf Block-Device langsamer als auf Partition/Datei - Ähnliche Themen

  1. hama IP-Kamera - Direkter Zugriff auf die Kamera

    hama IP-Kamera - Direkter Zugriff auf die Kamera: Hi... ich hab mir mal gedacht, ich möchte ein kurzes Filmchen drehn, was sich in einem Raum alles verändert... ich zieh nämlich jetz um und darum...
  2. Keine Zugriff von Windows 10 auf Sambafreigaben

    Keine Zugriff von Windows 10 auf Sambafreigaben: Hallo liebe Forumsmitglieder, Ich habe auf meinem Server (mit fester interner und externer) IP einen VPN und einen Samba Server installiert. Ich...
  3. Zugriff auf Samba Fileserver Freigaben verweigert(Samba 4 Active Directory Domäne)

    Zugriff auf Samba Fileserver Freigaben verweigert(Samba 4 Active Directory Domäne): Hallo, ich möchte eine Active Directory Domäne mit Samba4 erzeugen. Es handelt sich um zwei Server(Domänencontroller und Fileserver) und ca. 10...
  4. Problem mit Win-Zugriff auf SAMBA

    Problem mit Win-Zugriff auf SAMBA: Hallo rundherum, vielleicht hat jemand eine Idee... Habe jetzt schon 1 1/2 Tage damit verbraten und den Fehler nicht gefunden. Problem:...
  5. Nach Update debian 8 ist der Zugriff auf samba4 nicht möglich

    Nach Update debian 8 ist der Zugriff auf samba4 nicht möglich: Gerade habe ich debian mit dem Befehl "apt-get ugrade" aktualisiert. Es gab zahlreiche neue Daten unteranderen samba files. Nach neuem Start kann...