Desktop-Verknüpfung

miret

im Ghost-Modus
Beiträge
3.031
Ich möchte auf dem Desktop eine verknüpfung anlegen, mit der ich den Dateimanager mit meiner w2k-Partition öffnen, bzw. mounten kann.
Alles ist prinzipiell dafür eingerichtet und ich weiß natürlich wie man eine Verknüpfung anlegt, nur muß man die Partition als root mounten, was ja gewollt ist. Und über die Konsole mounten ist auch klar, allerdings will ich mir das ja eben durch den Link vereinfachen.
Ich bekomme dann allerdings immer eine fehlermeldung, das nur root mounten kann. Wie kann ich das so einrichten, das ich mich als root anmelden kann und nicht diese Fehlermeldung erhalte und der Dateimanager gleich mit als root geöffnet wird (natürlich nach pwd-Eingabe)? (So wie z.B. bei red-carpet oder xcdroast auch.)


[SuSE 8.0, KDE 3.0.0]
 

Dr_Ompaa

Hobbyphilosoph
Beiträge
473
Hm, schreib mal in die /etc/fstab in der Optionenspalte bei dn partitionen, die du mounten willst user rein. (ALSO "user")
 

miret

im Ghost-Modus
Beiträge
3.031
Auch mit dem "user"-Eintrag ändert sich nur, das ich als user mounten kann. Die Fehlermeldung beim Link ist natürlich immer noch da.
Ich will ja aber auch keine user-Berechtigung haben sondern, das er mich nach dem root-pwd fragt.
 

Ähnliche Themen

Diveres Anfängerfragen

Oben