Debian BIND9 Probleme mit rndc

Diskutiere Debian BIND9 Probleme mit rndc im Debian/Ubuntu/Knoppix Forum im Bereich Linux Distributionen; Hallo zusammen ich besitzte einen dedicated Debian Server im WAN. Ich scheitere an der Konfiguration von Bind9. Beim starten erfolgt die...

  1. #1 XXXXXXXXX, 03.04.2007
    XXXXXXXXX

    XXXXXXXXX GESPERRT

    Dabei seit:
    15.07.2006
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen

    ich besitzte einen dedicated Debian Server im WAN. Ich scheitere an der Konfiguration von Bind9.

    Beim starten erfolgt die Meldung:


    Stopping domain name service: namedrndc: connect failed: connection refused
    .
    Starting domain name service: named.


    Wie kann ich bind9 komplett deinstallieren inkl. den Ordner und den Konfigurationsdateien?

    Kennt jemand diesen Fehler? Ich habs in google nachgeschlagen, leider fand ich keinen Post der wirklich nützlich war. Danke.
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. brahma

    brahma Netzpirat

    Dabei seit:
    06.12.2005
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    deinstalliert Pakete inklusive Config-Dateien. Mit einem apt-get install *paketname* lässt sich dann das Paket wieder neu installieren.
     
Thema:

Debian BIND9 Probleme mit rndc

Die Seite wird geladen...

Debian BIND9 Probleme mit rndc - Ähnliche Themen

  1. Frage zu bind9 unter Debian Sarge

    Frage zu bind9 unter Debian Sarge: Hi Leute, wie schon beschrieben betreiben wir momentan ein Debian 3.1 Server mit Bind. Bevor ich jetzt in der Konfig die ganzen Domainnamen...
  2. Debian streicht MIPS Big Endian-Architektur

    Debian streicht MIPS Big Endian-Architektur: Die Betreuer der MIPS-Portierung von Debian wollen die Zahl der unterstützten Architekturen von drei auf zwei reduzieren. Betroffen ist die Big...
  3. Neptune 6.0 setzt auf Debian 10 »Buster«

    Neptune 6.0 setzt auf Debian 10 »Buster«: Neptune 6.0 als neue Hauptversion mit dem Beinamen »Spike« setzt auf Debian 10 »Buster« und traditionell auf KDEs Plasma-Desktop. Weiterlesen...
  4. PHP7.3 - cURL 7.0 Backport nicht möglich nach Debian Upgrade

    PHP7.3 - cURL 7.0 Backport nicht möglich nach Debian Upgrade: Guten Morgen Gemeinde, ich habe auf einem prduktiven Webserver ein step by step Upgrade von der oldstable zur stable Ausgabe von Debian...
  5. Debian 10.1 »Buster« angekündigt

    Debian 10.1 »Buster« angekündigt: Die Debian-Release-Manager kündigen die erste Aktualisierung von Debian 10 »Buster« für den 7. September an. Auch für Debian 9 »Stretch« ist am...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden