CH Open Source Awards 2014 vergeben

newsbot

Feedreader
Beiträge
0
Aus den nominierten Projekten sind vier mit einem CH Open Source Award ausgezeichnet worden. Die Gewinner sind OpenELEC, das Content Management Framework Symfony und das map.geo.admin.ch V3. Ein Spezialpreis geht an Kern Sibbald, dem Autodesk-Mitgründer und Hauptentwickler der freien Backup-Lösung Bacula.

Weiterlesen...
 

Ähnliche Themen

Open Source Business Award 2015 angekündigt

Thomas-Krenn-Award geht in neue Runde

Red Hat gibt Gewinnerinnen des Women in Open Source Awards bekannt

CH Open Source Awards: Bewerber gesucht

Open Source Backup Conference von 22. bis 23. September in Köln

Oben