centos & Gnome autostart

juan_

juan_

König
Hi zusammen,
ich würde gerne nach dem Start von CentOS + Gnome ein von mir geschriebenes Script ausführen (lassen).
im Idealfall würde ich gerne einen Eintrag in Anwendung > Systemwerkzeuge > Startprogramme machen, weil ich dort auch schon andere Programme automatisch starte (nicht von mir geschrieben) und ich dann nicht an 10 verschiedenen Orten suchen muss, falls sich mal was ändert (aber ist im Endeffekt nicht so tragisch, wenn ichs doch über die runlevel mache ...) .

Ich kann das Script als User ausführen. Selbst wenn ich PATH leere (PATH= /mein/Script.sh), fährt der Dienst hoch.

In welchem Log könnte ich mögliche Ursachen für das Verhalten nachvollziehen? Gleiches gilt natürlich, wenn ich das Script in rc2.d schiebe...
(in /var/log/messages finde ich nichts :()
Vielen Dank!
J.
 
Zuletzt bearbeitet:
juan_

juan_

König
ps: ich verwende in meinem Script sudo und habe dafür einen Eintrag in der visudo gemacht (für meinen User).
Mit welchem User wird das Script denn ausgeführt, wenn es in rc2 oder dem gnome-autostarter liegt?

*** EDIT ***

Problem gelöst. Habe den Output einfach manuell umgeleitet und den Fehler gefunden (... Sudo requires tty ...).

danke + Gruß
J.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

marce

Kaiser
rc - Script wird von root gestartet
gnome - vom angemeldeten User
 

Sucheingaben

centos7 gnome aus autostart nehmen

Oben