»Borderlands 2« für Linux freigegeben

Diskutiere »Borderlands 2« für Linux freigegeben im Linuxnews/Programmversionen Forum im Bereich Allgemeines; Seit gestern können Spieler, die »Borderland 2« ihr eigen nennen, das Spiel auch unter Linux spielen. Ein entsprechender native Portierung steht...

  1. #1 newsbot, 01.10.2014
    newsbot

    newsbot Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    2
    Seit gestern können Spieler, die »Borderland 2« ihr eigen nennen, das Spiel auch unter Linux spielen. Ein entsprechender native Portierung steht allen »alten Hasen«, aber auch Neulingen unter Steam zum Bezug bereit.

    Weiterlesen...
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

»Borderlands 2« für Linux freigegeben

Die Seite wird geladen...

»Borderlands 2« für Linux freigegeben - Ähnliche Themen

  1. »Borderlands: The Pre-Sequel«: Linux mit an Board

    »Borderlands: The Pre-Sequel«: Linux mit an Board: Wie einem Schreiben von Take-Two Interactive Software an die Investoren des Unternehmens entnommen werden kann, wird mit »Borderlands: The...
  2. UMASK - Berechtigungen für SFTP-Files

    UMASK - Berechtigungen für SFTP-Files: Von einem Client werden per SFTP Daten auf einen SFTP-Server geschoben. Wie kann ich die Berechtigungen der Files verändern, so dass sie auf dem...
  3. Hilfe für ein shell script

    Hilfe für ein shell script: Hallo Leute, vielleicht kann mir jemand Helfen, folgende Thematik habe ich. Ich schrieb ein Script zum Kopieren von Dateien von einer...
  4. Nginx als Reverse Proxy für Nextcloud und Emby

    Nginx als Reverse Proxy für Nextcloud und Emby: Hallo, wie der Titel schon sagt möchte ich Nginx als Reverse Proxy für Nextcloud und Emby verwenden. Für Nextcloud habe ich aus einer Anleitung...
  5. End of Life für CoreOS Container Linux verkündet

    End of Life für CoreOS Container Linux verkündet: CoreOS hat offiziell das Ende der Unterstützung für CoreOS Container Linux bekannt gegeben. Der Nachfolger ist Fedora CoreOS. Weiterlesen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden