Befehle ausführen

Diskutiere Befehle ausführen im Installation & Basiskonfiguration Forum im Bereich Linux/Unix Allgemein; Hi, ich habe auf RH 8.0 nachträglich Samba 3.0.24 installiert. Nun habe ich das seltsame Problem, dass ich zB smbstatus nicht aufrufen kann....

  1. #1 kerberos, 21.02.2007
    kerberos

    kerberos Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2004
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich habe auf RH 8.0 nachträglich Samba 3.0.24 installiert.
    Nun habe ich das seltsame Problem, dass ich zB smbstatus nicht aufrufen kann. Wechsel ich in den Ordner, wo smbstatus liegt (/usr/local/samba/bin), dann kann ich mit ./smbstatus ausführen. Ohne ./ nicht. Besitzer ist root, Rechte sind auf 777. Kopiere ich smbstatus nach usr/bin, dann funktionierts
    Was kann ich wo ändern, ist nämlich sehr umständlich.

    THX
    Markus
     
  2. #2 icehawk, 21.02.2007
    icehawk

    icehawk PIRAT

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    www.piratenpartei.de
    du könntest in usr/bin einen symlink auf smbstatus anlegen
     
  3. #3 kerberos, 21.02.2007
    kerberos

    kerberos Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2004
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Danke, aber dann müßte ich einige Links machen. Aber das müßte doch auch anders möglich sein, oder?
     
  4. grey

    grey -=[GHOST]=-

    Dabei seit:
    28.07.2006
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Nimm /usr/local/samba/bin in den Pfad auf und dein Problem ist erledigt ...
     
  5. #5 kerberos, 21.02.2007
    kerberos

    kerberos Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2004
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kann man nirgendwo angeben, wo automatisch nach Befehlen gesucht wird?
     
  6. PBeck

    PBeck Routinier

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    grey hat deine Frage doch bereits beantwortet. Die Umgebungs-Variable $PATH beinhaltet, die Verzeichnisse die genutzt werden sollen um einen Befehl direkt ohne absoluten Pfad aufrufen zu können. Mit "echo $PATH" kannst du dir die Variable ausgeben lassen.

    Definieren kannst du sie Global in der /etc/profile oder lokal im Home-Verzeichnis in der Datei .bash_profile mit "export PATH=deinpfad:$PATH
    Also in deinem Fall => export PATH=/usr/local/samba/bin:$PATH.

    MfG PBeck
     
  7. #7 kerberos, 21.02.2007
    kerberos

    kerberos Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2004
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ah,

    danke. Das von grey war mir nicht so klar, bzw. wußte ich nicht wo und wie.?( Aber nun hab ichs gecheckt.

    Vielen Dank
     
Thema:

Befehle ausführen

Die Seite wird geladen...

Befehle ausführen - Ähnliche Themen

  1. Rekursives Auslesen über 2 Ebenen und Ausführen von mehreren Befehlen

    Rekursives Auslesen über 2 Ebenen und Ausführen von mehreren Befehlen: Hallo zusammen, mein Ziel ist das rekursive Auslesen von 2 Verzeichnisebenen und das ausführen von Befehlen auf den vorhandenen Dateien. Konkret...
  2. befehle aus datei ausführen

    befehle aus datei ausführen: Hi, ich erstelle mit einem PHP-Script Befehle die dann auf der Consoel ausgeführt weden sollen. wenn ich die datei mit exec ausführen lasse...
  3. Mehrzeilige CMD Befehle ausführen

    Mehrzeilige CMD Befehle ausführen: Ich suche gerade mit Google und finde einfach nichts passendes. Ich weiß das man mit system(cmdBefehl) Befehle in der cmd ausführen kann. Aber...
  4. Per Webinterface ffmpeg-Befehle ausführen

    Per Webinterface ffmpeg-Befehle ausführen: Hallo zusammen, ich google jetzt schon seit mehreren Stunden und habe dennoch nichts wirklich sinnvolles gefunden :-( Folgendes Problem: Ich...
  5. [PHP] Befehle als anderer Benutzer ausführen

    [PHP] Befehle als anderer Benutzer ausführen: [Gelöst] - Befehle als anderer Benutzer ausführen Hallo, Ich habe bei mir einen Debian Server stehen...dieser fragt regelmäßig die Email ab...