Anfagsprobleme....

Diskutiere Anfagsprobleme.... im C/C++ Forum im Bereich Programmieren unter Linux/Unix; hi! mein erstes problem: #include <iostream.h > int main() { cout << "Hallo Welt!" << endl; } endl ich weis nicht...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Menlow

    Menlow Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2004
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    hi!

    mein erstes problem:
    Code:
    #include <iostream.h >
    
    int main()            
    {
     cout << "Hallo Welt!" << endl; 
    }
    endl
    
    ich weis nicht was hier so falsch ist... :help:

    hier die Fehlermeldung/en (haltet euch fest):

    /usr/lib/gcc-lib/i586-suse-linux/3.3.3/../../../../i586-suse-linux/bin/ld: cannot open output file /AS/Documents/Cpp/Text.cpp: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
    collect2: ld returned 1 exit status
    as@linux:~> g++ -o /home/AS/Documents/Cpp/Text.cpp Text
    collect2: ld mit Signal 11 [Speicherzugriffsfehler] beendet
    Text(.rodata+0x0): multiple definition of `_fp_hw'
    /usr/lib/gcc-lib/i586-suse-linux/3.3.3/../../../crt1.o(.rodata+0x0):../sysdeps/i386/elf/start.S:47: first defined here
    Text(.data+0x4): In function `__data_start':
    : multiple definition of `__dso_handle'
    /usr/lib/gcc-lib/i586-suse-linux/3.3.3/crtbegin.o(.data+0x0): first defined here
    Text(.init+0x0): In function `_init':
    /usr/src/packages/BUILD/glibc-2.3/cc/csu/crti.S:36: multiple definition of `_init'
    /usr/lib/gcc-lib/i586-suse-linux/3.3.3/../../../crti.o(.init+0x0):/usr/src/packages/BUILD/glibc-2.3/cc/csu/crti.S:12: first defined here
    Text(.text+0x0): In function `_start':
    ../sysdeps/i386/elf/start.S:47: multiple definition of `_start'
    /usr/lib/gcc-lib/i586-suse-linux/3.3.3/../../../crt1.o(.text+0x0):../sysdeps/i386/elf/start.S:47: first defined here
    Text(.fini+0x0): In function `_fini':
    /usr/src/packages/BUILD/glibc-2.3/cc/csu/crti.S:52: multiple definition of `_fini'
    /usr/lib/gcc-lib/i586-suse-linux/3.3.3/../../../crti.o(.fini+0x0): first defined here
    Text(.got+0x0): multiple definition of `_GLOBAL_OFFSET_TABLE_'
    /usr/lib/gcc-lib/i586-suse-linux/3.3.3/../../../crt1.o(.got.plt+0x0):../sysdeps/i386/elf/start.S:47: first defined here
    Text(.rodata+0x4): multiple definition of `_IO_stdin_used'
    /usr/lib/gcc-lib/i586-suse-linux/3.3.3/../../../crt1.o(.rodata+0x4):../sysdeps/i386/elf/start.S:53: first defined here
    Text(.data+0x0): In function `__data_start':
    : multiple definition of `__data_start'
    /usr/lib/gcc-lib/i586-suse-linux/3.3.3/../../../crt1.o(.data+0x0):../sysdeps/i386/elf/start.S:47: first defined here
    /usr/lib/gcc-lib/i586-suse-linux/3.3.3/../../../crt1.o(.dynamic+0x0):../sysdeps/i386/elf/start.S:47: multiple definition of `_DYNAMIC'
    Text(.dynamic+0x0): first defined here

    und weil ich ja kaum englisch kann, hab ich hier n problem...

    Menlow
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mapiox

    mapiox Tripel-As

    Dabei seit:
    21.04.2002
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Code:
    #include <iostream>
    using namespace std;
    int main()            
    {
     cout << "Hallo Welt!" << endl; 
    }
    
    
     
  4. Menlow

    Menlow Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2004
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    wieso wird die datei denn immer gelöscht?

    es kommt immer der gleiche fehler!
     
  5. #4 cremi, 21.06.2004
    Zuletzt bearbeitet: 21.06.2004
    cremi

    cremi Dude

    Dabei seit:
    15.02.2004
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AUT/Ktn
    machs mit printf

    Code:
    #include <stdio.h>
    int main()
    { 
      printf("Hallo Welt\n\r");
    }
    
    compile mit:
    g++ -o name name.cpp

    meiner meinung nach besser
     
  6. #5 RlDdLeR, 21.06.2004
    RlDdLeR

    RlDdLeR BENUTZT GOOGLE - VERDAMMT

    Dabei seit:
    04.04.2003
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    0

    C++ nicht C
     
  7. Menlow

    Menlow Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2004
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    jetzt hab ichs, nur wie kann ich dann daraus ein STartfähiges programm machen?
     
  8. #7 sphreak, 21.06.2004
    sphreak

    sphreak Kommentarvernachlässiger

    Dabei seit:
    25.04.2003
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Du hast damit ein startfähiges Programm erstellt, mit Hilfe von "-o name" Dein Programm kannst du jetzt unter "name" ausführen.
     
  9. Menlow

    Menlow Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2004
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    und wie mache ich eine anwendung daraus?
     
  10. #9 RlDdLeR, 21.06.2004
    RlDdLeR

    RlDdLeR BENUTZT GOOGLE - VERDAMMT

    Dabei seit:
    04.04.2003
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    0
    Ehm, startfähiges Programm == Anwendung !

    Du gehst einfach in den Ordner, in dem du das programm, nennen wir es "blah" kompiliert hast, und gibst einfach in der konsole "./blah" ein, ohne "" ....
     
  11. hehejo

    hehejo blöder Purist

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stein (Mittelfranken)
    Also schau, das ist doch ganz einfach:
    Code:
    #include <iostream>
    using std::cin;
    using std::cout;
    using std::endl;
    
    int main() 
    {
      cout << "Hallo Welt!" << endl;
      return 0;
    } 
    Nehmen wir mal an, du hast diese Datei 'hallo_welt.cpp' genannt:
    Code:
    menlow ~/code/ $ g++ hallo_welt.cpp -o hallo_welt
    menlow ~/code/ $ ls
    hallo_welt.cpp hallo_welt
    menlow ~/code/ $ ./hallo_welt
    Hallo Welt
    menlow ~/code/ $ 
     
  12. #11 sphreak, 21.06.2004
    sphreak

    sphreak Kommentarvernachlässiger

    Dabei seit:
    25.04.2003
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht noch zurErklärung:
    ./ = aktuelles Verzeichnis


    <offtopic>
    hehejo, du hast aber ein "gravierenden" Fehler gemacht, du hast bei der Ausgabe das Ausrufezeichen vergessen :D
    </offtopi>
     
  13. hehejo

    hehejo blöder Purist

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stein (Mittelfranken)
    Oh, da hast du Recht!
    Aber da sieht man eben, dass ich kein richtiger Compiler bin!
     
  14. thorus

    thorus GNU-Freiheitskämpfer

    Dabei seit:
    03.11.2002
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Passau, Niederbayern
    @Menlow:
    Da du keine PNs willst, kommt die, die ich dir schreiben wollte hier rein:

     
  15. #14 Edward Nigma, 22.06.2004
    Edward Nigma

    Edward Nigma Guest

  16. #15 sphreak, 22.06.2004
    sphreak

    sphreak Kommentarvernachlässiger

    Dabei seit:
    25.04.2003
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
Thema:

Anfagsprobleme....

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden