Alternative zu Exchange Emailserver

Diskutiere Alternative zu Exchange Emailserver im Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan Forum im Bereich Netzwerke & Serverdienste; Hallo, such für nen Kunden nach einer alternativ Lösung. Zur Zeit nutzt der Kunde Windows SBS 2003 und Exchange Server 2003 dies soll aber nun...

  1. #1 Duestermagier, 03.07.2008
    Duestermagier

    Duestermagier Doppel-As

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Limburg an der Lahn, Germany
    Hallo,
    such für nen Kunden nach einer alternativ Lösung. Zur Zeit nutzt der Kunde Windows SBS 2003 und Exchange Server 2003 dies soll aber nun geändert werden da die Kosten einfach zu hoch werden wenn neue User dazu kommen. Der Emailumfang beläuft sich zur Zeit auf 4,5 GB tendenz steigend.

    Auf den Clients soll weiter Windows XP Prof. mit Outlook 2003 und zum Teil Thunderbird genutzt werden. Jetzt meine Frage, welche Variante würdet ihr vorschlagen? Kosten sollte es so gut wie nix....

    Dachte da an Postfix / Fetchmail / Dovecot und als BS entweder Debian oder Ubuntu 8.04 Server habe da aber Bedenken wegen des Emailumfangs....

    Gruppen und Terminfunktion wird nicht benötigt. Eine externe Emailadresse wird genutzt wobei dort nur einer die Erlaubnis hat Emails zu versenden. Intern werden 10 Clients mit Postfächer benötigt.

    Hoffe euch reichen die Infos ;-)
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 saeckereier, 03.07.2008
    saeckereier

    saeckereier Graue Eminenz

    Dabei seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Norden
    Postfix mit courier-imap wuppt das ohne Probleme, was für eine Hardware wird das?
     
  4. @->-

    @->- Gast

    qmail würde auch passen, ist aber Geschmackssache.

    In diesem Sinne
     
  5. #4 saeckereier, 04.07.2008
    saeckereier

    saeckereier Graue Eminenz

    Dabei seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Norden
    Okay, lass uns folgendes sagen:
    <Favorit-MTA> + <Favorit-IMAP Server> (mit Bed. dass beide Maildirs unterstützen) sollte das wuppen.

    Trotzdem bleibt die Frage nach der H/W..
     
  6. Andre

    Andre Foren Gott

    Dabei seit:
    01.04.2002
    Beiträge:
    3.876
    Zustimmungen:
    0
  7. #6 HPollak, 04.07.2008
    HPollak

    HPollak Foren As

    Dabei seit:
    21.12.2007
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Alternativen zum Exchange-Server

    Wie bereits oben erwähnt ist das natürlich eine geschmackssache.

    Deine überlegten Varianten haben aber einen gravierenten Nachteil, der deinen Kunden sehr schnell von der Linuxlösung abbringen könnte -> die Kalenderfunktionalität fehlt. Natürlich gibt's Groupware lösungen wie Sand am mehr, aber aus Erfahrung gibts bei den meisten Betrieben Leute die unbedingt auf M$-Lösungen bestehn, egal ob's Sinn macht oder nicht, aber es muss M$ sein.

    Meine Emfehlung wäre hier in Richtung OpenExchange,Kolab, Zarfara, Zimba,... zu evaluieren.

    Ein Webbased-Projekt das mir personlich sehr gut gefällt ist phpproject vielleicht kannst mit der projekt-verwaltung bei deinem kunden punkten.

    LG
    Harry
     
  8. #7 Duestermagier, 04.07.2008
    Duestermagier

    Duestermagier Doppel-As

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Limburg an der Lahn, Germany
    Kalenderfunktion wird nicht benötigt. ;-)

    Zur Hardware:
    AMD Athlon 64 X2 5000
    4 GB Arbeitsspeicher
    500 GB Sata Festplatte mit Raid 5
    2 Netzwerkkarten

    Samba wird zusätlich als PDC eingerichtet
    Braucht ihr noch andere Angaben?
     
  9. hex

    hex Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.776
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Wir haben in der Firma den Kerio MailServer mit OpenLDAP Anbindung. Die Funktionalität ähnelt dem Exchange Server sehr. Wir hatten zwischen MS Exchange und Kerio auch mal OpenExchange, aber damit mehr als schlechte Erfahrungen gemacht. Vor allem in Verbindung mit MS Outlook. Kerio bietet für MS Outlook einen Connector an, der einwandfrei funktioniert. Die Kosten mit ca. 300€ pro Jahr halten sich dabei auch in Grenzen.

    mfg
     
  10. Lord_x

    Lord_x Gast

    Gegen Ende des Jahres, wird diese Frage sehr interessant :oldman
    Dann kann man Kolab in Verbindung mit Kontact auf allen Systemen (Mac Win Linux) nativ verwenden! Einen Webclient (Horde) gibt es jetzt schon.
    Der Kolab- Server lässt sich sehr einfach installieren.

    Hier noch ein paar Bilder vom Client:
    http://www.kolab.org/screenshots.html

    Lord_x
     
  11. hex

    hex Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.776
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Das ist eine interessante Entwicklung. Vor allem EIN Client für alle Plattformen hört sich sehr gut an.

    mfg
     
  12. #11 saeckereier, 04.07.2008
    saeckereier

    saeckereier Graue Eminenz

    Dabei seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Norden
    Mit der angegebenen Hardware ist das für so ziemlich jede Kombi aus MTA und IMAP kein Problem. Ist natürlich immer die Frage wie viele Leute gleichzeitig darauf zugreifen, aber es klingt nicht nach einem 100+ User System.
     
  13. #12 Duestermagier, 04.07.2008
    Duestermagier

    Duestermagier Doppel-As

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Limburg an der Lahn, Germany
    Ne maximal 10 Leute und zum gleich Zeitpunkt sind es vielleicht max. 5 Die Höchstgrenze soll laut Kunden wohl bei 20 sein wobei dann aber noch 10 Leute eingestellt werden müßten ;-)
     
  14. #13 saeckereier, 04.07.2008
    saeckereier

    saeckereier Graue Eminenz

    Dabei seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Norden
    nullo Problemo. Löpt allerdings auch mit den fortgescrhittenen Lösungen inkl. Kalenderfunktion.
     
  15. #14 Duestermagier, 23.08.2009
    Duestermagier

    Duestermagier Doppel-As

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Limburg an der Lahn, Germany
    Gibt es hier mitlerweille vielleicht ein paar Neuerungen?
     
  16. #15 drfreak2004, 23.08.2009
    drfreak2004

    drfreak2004 Gast

    Ähm lasse doch den 2003 server... hmailserver ! haben einige kunden im einsatz ist kostenlos ! hatte ich selber 5 jahre im einsatz bis ich mir das technetabo geholt habe
     
  17. Ticha

    Ticha Linux Missionar

    Dabei seit:
    21.07.2006
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    0
    Naja ich war auch Jahrelang MS Gegner. Bins auch heute noch. Aber ich mache eien Lehre als industriekaufmann und bin von daher direkt an die Arbeit im Büro ran. Ich muss sagen, dass OFFICE die Free Produkte um längen toppt. Das kann man sich als EDVler der nicht mit der MAterie produktiv arbeitet, nicht vorstellen.
    Vor allem Punktet MS mit dem Wizward für PIVOT Tabellen etc. oder Access Datenbanken. Da kommen die free Produklte wie OO nicht mir. leider.

    Greetz
     
  18. T-One

    T-One Routinier

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Österreich
    Verwenden nun seit 1 Jahr Axigen als ISP-Version mit 7000 Mailboxen, geht ohne Probleme und ist preislich dem MS-Exchange um Welten voraus.

    www.axigen.com
     
Thema:

Alternative zu Exchange Emailserver

Die Seite wird geladen...

Alternative zu Exchange Emailserver - Ähnliche Themen

  1. Groupware: Microsoft Exchange Alternativen sammeln & vergleichen

    Groupware: Microsoft Exchange Alternativen sammeln & vergleichen: Es gibt so viele Groupwarelösungen in Linux http://www.citadel.org/ http://www.zimbra.com/ http://www.opengroupware.org/...
  2. Artikel: Pretix: Open-Source Alternative zu/für Event-Ticketdienstleister

    Artikel: Pretix: Open-Source Alternative zu/für Event-Ticketdienstleister: Pretix ist eine freie Anwendung, um Tickets für Veranstaltungen auszugeben und zu verwalten. Weiterlesen...
  3. Debian entscheidet über alternative Init-Systeme

    Debian entscheidet über alternative Init-Systeme: Debian Projektleiter Sam Hartman wird die Debian-Entwickler zur Entscheidungsfindung über die Notwendigkeit der Bereitstellung von Alternativen zu...
  4. Fortschrittsbericht der Android-Alternative /e/

    Fortschrittsbericht der Android-Alternative /e/: Die Android-Alternative /e/ des Mandriva-Gründers Gaël Duval hat eine Aktualisierung zum aktuellen Stand der Plattform veröffentlicht. Demnach...
  5. SSB-basierte Alternative zu Mailinglisten für Kernel-Entwicklung vorgeschlagen

    SSB-basierte Alternative zu Mailinglisten für Kernel-Entwicklung vorgeschlagen: Der Linux-Kernel ist eines der wenigen Projekte, die die ganze Entwicklung noch per E-Mail abwickeln. Manchen erscheint dieses Vorgehen archaisch....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden