420 Millionen Euro: SUSE geht im 2. Quartal an die Frankfurter Börse

newsbot

Feedreader
Beiträge
0
article-630x354.b1044c7b.jpg

Die SUSE Software Solutions Germany GmbH mit Sitz in Nürnberg, bekannt für seine besonders in Deutschland beliebte Distribution SUSE Linux Enterprise Server (SLED), geht an die Börse und möchte damit rund 420 Millionen Euro einnehmen, um mit dem Börsengang in erster Linie die Verbindlichkeiten des Unternehmens zu reduzieren.

Weiterlesen...
 
Oben