XP Drucker -> CUPS unter Linux

Dieses Thema im Forum "Drucker / Scanner" wurde erstellt von brahma, 04.02.2009.

  1. brahma

    brahma Netzpirat

    Dabei seit:
    06.12.2005
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Seit gerade eben bin ich auch Besitzer eines netten Farblasers, sind ja recht billig geworden, besonders wenn man die nicht selbst bezahlen muss ;)

    Und da liegt auch das Problem, der Drucker steht an einem XP-Rechner. Dort ist er im Netzwerk frei gegeben, Drucken mit anderen XP-Dosen geht. Doch wie binde ich den Drucker unter Linux, bzw. CUPS ein? Mit viel googeln hab ich mir folgende Zeilen für die /etc/cups/printers.conf gebastelt:
    Code:
    <Printer CP-315>
    Location
    DeviceURI socket://192.168.10.100:9100/
    State Idle
    StateTime 1170612388
    Accepting Yes
    Shared Yes
    JobSheets none none
    QuotaPeriod 0
    PageLimit 0
    KLimit 0
    OpPolicy default
    ErrorPolicy stop-printer
    </Printer>
    
    Aber das macht nix, weder einen Fehler noch einen Ausdruck....

    Und Bevor einer darauf hinweist: Ist Debian (kein YaST) und KDE 4.1 (kein Kontrollzentrum) mit keinem Eintrag für Drucker in den Systemeinstellungen :(
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 skeleton, 04.02.2009
    skeleton

    skeleton Doppel-As

    Dabei seit:
    20.07.2008
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Cups kannste auch über nen Browser (bspw. Firefox) konfigurieren. Einfach "http://localhost:631/" im Browser eingeben, dann kommste in die Konfiguration für Cups. Der Cups-Daemon muss halt gestartet sein, also wenns nicht geht dass erstmal überprüfen.

    Ich hab mir so auch den Drucker in unserem Netzwerk eingerichtet, ist allerdings ein Netzwerkdrucker (also nicht üer Windows freigegeben sondern direkt mit dem Netzwerk verbunden).

    Google gibt dir doch 100.000 Mio Mrd Ergebnisse um einen unter Windows freigegebenen Drucker mit Cups einzurichten.
     
  4. daboss

    daboss Keine Macht für niemand!

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    1.294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    sydney.australia.world
    Also, bei mir schaut die entsprechende Stelle in der o.g. Datei in etwa so aus:
    Code:
    <DefaultPrinter Epson_StylusColor600>
    Info via Obelix
    Location ZimmerA
    [B]DeviceURI smb://<smbBenutzer>:<smbPasswort>@<ARBEITSGRUPPE>/OBELIX/Epson_StylusColor600[/B]
    State Idle
    StateTime 1233492729
    Accepting Yes
    Shared No
    JobSheets none none
    QuotaPeriod 0
    PageLimit 0
    KLimit 0
    OpPolicy default
    ErrorPolicy retry-job
    </Printer>
    
    Wobei Obelix der Rechner ist, an dem der Drucker Epson_blabla hängt...
     
  5. #4 brahma, 04.02.2009
    Zuletzt bearbeitet: 04.02.2009
    brahma

    brahma Netzpirat

    Dabei seit:
    06.12.2005
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Naja, über das Webinterface liess sich der Drucker schonmal anlegen, passende PPD Datei vereinfachte vieles. Es scheint auch was als "Gastdruck" auf der Windows-Dose anzukommen, aber gedruckt wird nix....

    Code:
    <Printer CP-315>
    Info Samsung CP-315
    Location P3
    DeviceURI smb://pentium3/CP-315
    State Idle
    StateTime 1233772268
    Accepting Yes
    Shared Yes
    JobSheets none none
    QuotaPeriod 0
    PageLimit 0
    KLimit 0
    OpPolicy default
    ErrorPolicy stop-printer
    </Printer>
    
    So stehter in der printer.conf

    Benutzername etc. sollte ich eigentlich nicht brauchen. Muss denn am Ende der smb://-Zeile der Name des Druckers wie Win ihn kennt oder unter dem ich ihn frei gegeben habe?
     
  6. brahma

    brahma Netzpirat

    Dabei seit:
    06.12.2005
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Sooo, ich hab dann auch mal eine Fehlermeldung:

     
Thema: XP Drucker -> CUPS unter Linux
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ERRDOS - ERRbadaccess (Invalid open mode.) opening remote spool Test Page

Die Seite wird geladen...

XP Drucker -> CUPS unter Linux - Ähnliche Themen

  1. [CUPS/LPR] Nach Upgrade von Squeeze auf Wheezy - Drucken überfordert Drucker

    [CUPS/LPR] Nach Upgrade von Squeeze auf Wheezy - Drucken überfordert Drucker: Guten Morgen Zusammen, ich habe seit meinem Upgrade (sauber und gut) von Squeeze auf Wheezy ein mir nicht erschließbares Problem. Der Drucker...
  2. CUPS Server - Drucker an CUPS und Klienten sollen RAW drucken (Windows)

    CUPS Server - Drucker an CUPS und Klienten sollen RAW drucken (Windows): Hallo Gemeinde, ich arbeite nun schon einige Wochen nebenher an unserem (im Nov10) eingetroffenen Drucker - es läuft - jedoch nicht so wie ich es...
  3. Kyocera Netzwerkdrucker mit CUPS einrichten?

    Kyocera Netzwerkdrucker mit CUPS einrichten?: Hallo Linux-Gemeinde Hat schon mal jemand einen Kyocera Laserdrucker mit Netzwerkschnittstelle erfolgreich unter SuSE Linux ( 10.1 ) und CUPS...
  4. Cups problem mit dem HL2030 drucker

    Cups problem mit dem HL2030 drucker: Hallo zusammen ich hab ein kleines problem bei debian lenny bekomm den cupswrapper cups treiber für den Drucker HL2030 nicht instaliert. Ich...
  5. Drucker einrichten mit CUPS und SAMBA

    Drucker einrichten mit CUPS und SAMBA: Saß gestern ganzen tag daran meinen drucker für die windows cients freizugeben über CUPS kann ich eine testseite drucken ich kann auch den...