WLan Chip defekt?

Dieses Thema im Forum "Mobile / PDA / Notebook" wurde erstellt von Stollentroll, 05.12.2007.

  1. #1 Stollentroll, 05.12.2007
    Stollentroll

    Stollentroll Schattenparasit

    Dabei seit:
    11.03.2006
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    seit ein paar Tagen funktioniert auf meinem Notebook das WLan nicht mehr, bzw. der WLan - Chip ist spurlos verschwunden.
    Unter Linux ist der Chip nicht mehr unter lspci gelistet, unter Windows ist er auch verschwunden.

    Seitdem dieses Problem aufgetreten ist, habe ich es genau ein Mal geschafft, wieder WLan zu haben.
    Nachdem ich den Rechner umgeräumt hatte, war wieder Schluß, der Chip ist seither nicht wieder aufgetaucht.

    Das ganze auf einem HP Pavillon Laptop mit einem Broadcom Chip (bcm4312) unter Kubuntu 7.10 und nem Windows XP.

    Da der Chip zeitgleich unter Linux und unter Windows verschwunden ist, fürchte ich momentan, dass die Hardware im Eimer ist. Mir kommt das fast wie ein Wackelkontakt vor, wobei dann die Frage wäre, wie sich ein Chip vom Mainboard und seinen Lötverbindungen loswackeln kann. Oder sitzt so ein Chip gar nicht direkt auf nem Mainboard? Naja, ich bin unwissend.

    Ist euch so ein verschwundener WLan-Chip schon mal untergekommen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hello World, 05.12.2007
    Hello World

    Hello World Routinier

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Oftmals sind die WLAN-Chips in Form von MiniPCI-Karten eingebaut. Schau doch einfach mal auf der Unterseite des Notebooks nach, da sind meistens irgendwelche Klappen o. ä., die sich nach lösen einer Schraube öffnen lassen. Wenn das so ist, kannst Du u. U. Ersatz bekommen, ohne gleich das Notebook einschicken zu müssen.
     
  4. #3 Stollentroll, 05.12.2007
    Stollentroll

    Stollentroll Schattenparasit

    Dabei seit:
    11.03.2006
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ah ja, sowas wollte ich hören, danke.
    2 Klappen sind unterm Notebook, beide verschraubt.

    Ich schaue vorher aber lieber erst in die Garantiebedingungen, nicht, dass ich dann nix mehr ersetzt kriege.

    (Falls sich jetzt wer fragt: warum selbst frickeln, wenn noch Garantie ist: ich muss nicht erst in die Stadt fahren, reine Faulheit. :D)
     
Thema:

WLan Chip defekt?

Die Seite wird geladen...

WLan Chip defekt? - Ähnliche Themen

  1. Atheros gibt Firmware für WLAN-Chips frei

    Atheros gibt Firmware für WLAN-Chips frei: Atheros hat die Firmware für einige seiner WLAN-Chips freigegeben und den Quellcode veröffentlicht. Weiterlesen...
  2. Notebook mit rt3090 Wlan-Chip

    Notebook mit rt3090 Wlan-Chip: Habe mir ein Notebook ausgesucht das recht gut für meine Bedürfnisse passt. Knackpunk:Es hat ein rt3090 Wlanchip. Bisher hab ich nix gutes über...
  3. WLAN mit Chip 3945 + Fedora 8

    WLAN mit Chip 3945 + Fedora 8: Hallo, wer hat einen zuverlässigen Treiber für den Chipsatz PRO/Wireless 3945ABG im Einsatz und könnte mir einen Link senden? Idealerweise...
  4. Problem mit Wlan RT61 Chipsatz

    Problem mit Wlan RT61 Chipsatz: Hallo, versuche schon seit längerem die Wlankarte zum laufen zu kriegen bekomme es aber nicht hin. Die Karte wir mir in Yast nicht angezeigt,...
  5. wlan rt61 chipsatz unter linux 10.0

    wlan rt61 chipsatz unter linux 10.0: hallo Leute, ich hab ein Prob. mit der Anbindung meiner Conceptronic PCMCIA-Karte....an linux 10.0 die karte hat einen rt 61 chipsatz.......