windows-dienst

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von lars.eulitz, 14.06.2007.

  1. #1 lars.eulitz, 14.06.2007
    lars.eulitz

    lars.eulitz Grünschnabel

    Dabei seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ist es möglich einen Windows-Dienst unter Linux (Debian) zum laufen zu bringen ?:think:
    Ich will nämlich von einem Windows-Client auf die Daten auf einem Linux-Server zugreifen. Der Dienst verwaltet die Daten, damit auch mehere Clients sie nutzen können.

    danke.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jabo

    Jabo Aufgabe ohne Minister

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,

    nein, außer in Wine oder sowas läuft Windows-Software unter Linux nicht...

    Was meinst du mit "verwalten", was soll der Dienst mit den Daten tun? Soll er nur Dateien in einem Verzeichnis in einem Windows-Netz anbieten?

    Wenn ja, dann Samba...
     
  4. #3 icehawk, 14.06.2007
    icehawk

    icehawk PIRAT

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    www.piratenpartei.de
    Du hättest auch den Namen vom Dienst schreiben können. Der ist nicht Copyright-geschützt ;)
     
  5. #4 lars.eulitz, 14.06.2007
    lars.eulitz

    lars.eulitz Grünschnabel

    Dabei seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    na ja

    es handelt sich um eine personalplanungssoftware. Das Netzwerk besteht aus einem linux-server (Debian) und Windows-Clients. Die User sollen von den Windows-Clients aus die Software bedienen können, auch mehere gleichzeitig. Die Daten (Name, Einsatzort, etc) sind auf dem Server hinterlegt und der Dienst verwaltet die Daten, aktualisiert zum Beispiel die Daten damit sie auf allen Windows-Clients sichtbar sind (-> sofortige aktualisierung)

    Das hat unter windows schon alles super geklappt - nur ist der Server halt jetzt linux und deshalb such ich eine lösung wie der dienst auch unter linux läuft und sich die Windows-Clients und der linux-server 'unterhalten' können...

    schon mal danke !
     
  6. Jabo

    Jabo Aufgabe ohne Minister

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ja aber was passiert denn da... Ne Datenbank? Abfragen von den Clients?

    Was heißt "von den Windows-Clients aus die Software bedienen"?

    Die können doch nur Software bedienen und die will dann irgend welche Daten haben. Wo sind die Daten? In welcher Form?

    Welcher Dienst? MSSQL? Was denn?

    Es werden Daten wovon verwaltet und womit abgefragt?

    Was für ein Dienst hat unter Windows was mit welchen Daten gemacht, damit sie wie und wem auch immer gezeigt wurden?
     
Thema:

windows-dienst