Von eMule --> xMule oder aMule

Dieses Thema im Forum "Anwendungen" wurde erstellt von simplex, 24.11.2004.

  1. #1 simplex, 24.11.2004
    simplex

    simplex [Versuchstier]

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen, nähe Limburg
    Halli hallo!!

    folgende Frage, habe bis vor einigen Tagen den eMule unter Windows XP benutzt....nun möchte ich mich unter Linux einarbeiten. Kann ich eigentlich die Downloads die ich unter eMule hatte (Also die Downloaddateien) irgendwie ins xMule übernehmen?

    Wißt schon was ich meine, einfach nur, damit die weiterlaufen..ich nicht von neuem anfangen muss ;)

    Thx!!

    Micha
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. n00bie

    n00bie GESPERRT!

    Dabei seit:
    25.04.2003
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    xMule, aMule, lMule, im Grunde alles dasselbe...

    am besten mal durchprobieren, bei mir läuft aMule am besten. Weiterladen kannste mit allen, musst nur zusehen das du als User unter Linux Schreib und Lesezugriff auf deinen Incoming und Temp-Ordner hast , wenn der also auf ner ntfs platte liegt, dann [​IMG]
    Dann musst du wohl die ORdner auf ne Linux-konforme Platte packen...
     
  4. #3 simplex, 24.11.2004
    simplex

    simplex [Versuchstier]

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen, nähe Limburg
    vielen dank!
     
  5. #4 theborg, 24.11.2004
    theborg

    theborg KBitdefender Programierer

    Dabei seit:
    06.08.2004
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    mldonkey *G*
     
  6. #5 compaqt, 24.11.2004
    compaqt

    compaqt Jungspund

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zürich
    bin ein sehr zufriedener aMule User. Kann ich nur empfehlen.
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 SethGecko, 25.11.2004
    SethGecko

    SethGecko Nich aussem Block!

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Naehe FFM
    ich nutze auch den aMule... und klappt alles wunderbar...
     
  9. #7 R.Wagler, 26.11.2004
    R.Wagler

    R.Wagler arch_user

    Dabei seit:
    03.09.2004
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leverkusen
    Wenn du schon nicht mldonkey benutzten willst (was imo die beste Loesung waehre, besonders wegen der Core/Gui-trennung und der unterstuetzung von FastTrack (Kazaa), Bittorrent, Gnutella und mehr), dann solltest du amule benutzen. lmule ist afaik schon fast zwei Jahre nicht mehr gewartet worden. Bei xmule sieht es aehnlich aus. amule ist da die beste Loesung.
     
Thema:

Von eMule --> xMule oder aMule

Die Seite wird geladen...

Von eMule --> xMule oder aMule - Ähnliche Themen

  1. HBA Rescan Emulex FC-Adapter

    HBA Rescan Emulex FC-Adapter: Hallo! Ich habe hier einen XEN Server mit Emulex Fiber Channel Karten. Angeschlossen ist ein FC-Storage. Kann mir einer sagen wie ich einen HBA...
  2. emule

    emule: ist emule Illegal oder nur wen man da was bestimmtes läd
  3. Emule LowID Problem in Windows -- Squid Proxy

    Emule LowID Problem in Windows -- Squid Proxy: Hi, Ich wollte fragen dass; Wie kann man squid für emule konfigurieren ? Ich habe dieses system Windows ----LAN----- Fedora Linux...
  4. Overnet eMule Kazaa & co mit Linux

    Overnet eMule Kazaa & co mit Linux: Geht das? Kent jemand ein par Applikationen? Einfach nen Link zur Homepage der Applikation posten das reicht mir schon. :) Gruß 001
  5. Suche Hilfe bei X emule

    Suche Hilfe bei X emule: Suche Hilfe bei Xemule Moin, hier ist ein sogenannter "Super-Dau"..... Ich bin am verzweiffeln, denn ich nutze erst seit kurzem Linux SuSE...