Verbindung mit Suse 7.2

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Ann, 01.03.2007.

  1. Ann

    Ann Eroberer

    Dabei seit:
    07.12.2006
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    ich habe bei mr Suse 7.2 installiert (Test und ich kann die neuere nicht). Ich habe, wie üblich:
    1.IP Adresse
    2.gateway,
    3.Subnetzmaske
    4. Server und domain

    eingegeben , aber bekomme ich kein ping von dieser Maschine und auf diese Maschine.

    Kann mir jemand vielleicht helfen, vielleicht muss man bei 7.2 was noch ändern, eintragen etc.

    Danke!
    vGrüße

    Anne
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jenne

    Jenne Little Linuxer

    Dabei seit:
    27.12.2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Also ich bin nicht gerade der Suse Experte, aber ich versuche dir mal zu helfen....

    kannst du mal bitte deine interface Datei posten?
    und du willst auf ein Server zugreifen oder welche Maschine meintest du?

    MFG Jenne
     
  4. #3 Ann, 01.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 01.03.2007
    Ann

    Ann Eroberer

    Dabei seit:
    07.12.2006
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    hi, danke.
    ich will einfach auf diesen rechner mit Suse 7.2 zugreiffen von anderen Rechner.

    Meine Netzwerkkarte habe ich unter yast eingetrgen. Aber wenn ich abfrage ifconfig eth- sag mir, dass die nicht das its- sie wurde nicht erkannt.

    Wie kann ich das machen, dass sie anerkannt wird????

    ich bitte Euch um die Hilfe???
     
  5. Jenne

    Jenne Little Linuxer

    Dabei seit:
    27.12.2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    also erstmal zum Netzwerk...

    habe mich glaube ich mit der interfaces datei vertan, zumindest finde ich die nicht auf einem suse system, bei den "glaube" meisten distributionen wird in der /etc/network/interfaces die Netzwerkdaten reingeschrieben. Naja zumindest Debian, Ubuntu,etc.

    Naja aber die Daten stimmen wie du sagst?
    Vielleicht verschieden?

    Kannst du mal
    #ifconfig
    eingeben und dieses dann posten?

    Sorry für die Umstände, bin wie gesagt nicht so Suse erfahren
    (habe es nur gerade mal auf einer VM installiert)
     
  6. Ann

    Ann Eroberer

    Dabei seit:
    07.12.2006
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    also die Karte ist nicht erkannt

    warum??
     
  7. towo

    towo Haudegen

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Pößneck
    Weil Suse 7.2 vermutlich immernoch zu alt für diesen Rechner ist?
     
  8. Ann

    Ann Eroberer

    Dabei seit:
    07.12.2006
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    vielen dank, aber....wie kann ich der "Chef" das beweisen?:-)

    Kann man das nicht mit modprobe machen...ich weiss es nur nicht wie.
     
  9. Jenne

    Jenne Little Linuxer

    Dabei seit:
    27.12.2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Aber zumindest scheint es so als wäre der Treiber nicht vorhanden.
    Naja 7.2 ist auch nicht die neuste...

    Wie alt ist dein Rechner und wie heißt die Karte?
    Welchen Kernel benutzt du?
     
  10. Ann

    Ann Eroberer

    Dabei seit:
    07.12.2006
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    rechner ist 2 Jahre alt und die Karte heißt und typ der netzwerkkarte ist ethernet.

    Was meinst du unter Kernel

    Sorry, aber ich bin kein Profu und langsam habe ich kein geduld, aber freut mich, dass ihr mir helfen kann
     
  11. #10 Jenne, 01.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 01.03.2007
    Jenne

    Jenne Little Linuxer

    Dabei seit:
    27.12.2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    also wie heißt die Karte?

    Also der Kernel ist eigentlich das richtige Linux. Das drumherum ist Suse, Ubuntu, Debian, etc. ...
    Und Treiber sind auch unter den Kernel drin
    (wo wie du auch meintest welche nachladen kannst, aber dafür müssen sie erst vorhanden sein)

    Um so älter um so weniger Hardware, ist es eigentlich 2.6 ist eigentlich einer der ziemlich viel erkennt....

    Nachschauen kannst du es wenn du unter dem Terminal
    # uname -r
    eingibst...

    MFG Jenne
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Also habe gerade mal geschaut, Suse 7.2 hatte gerade erst den Kernel 2.4 integriert, also ich weiß nicht warum du umbedingt bei der Version 7.2 bleiben willst....

    Mittlerweile gibt es ja auch schon OpenSuse 10.2 oder wie ich habe Ubuntu 6.10, die beide den Kernel 2.6. ... haben und somit mehr Hardware...

    Was denkst du?

    MFG Jenne
     
  12. #11 Ann, 02.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 02.03.2007
    Ann

    Ann Eroberer

    Dabei seit:
    07.12.2006
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    moin:-)

    danke für deine Hilfe,
    2.4.4-64GB-SMP
    ich werde das echt nicht machen, aber ich habe eine Aufgabe, nämlich ein altes Rechner mit Suse 7.2 hat eine FunkUhr DCF77. Und nur Suse 7.1, 7.2 bekommt die Schnittstelle zwischen stty und ttySo, die zwischen DCF77 und Suse 7.2 ist. Das altes Rechner muss weg und ich muss neue Rechner installieren mit Suse 7.2:-(

    ich weiss, das ist mühsam, aber ich muss probieren & ich hoffe, dass mit Eure Hilfe schaffe das. Oder schaffe ich mindestens beweisen, dass das nicht geht:-)))

    ich könnte die Netzwerkkarte manuell einbinden. Ich habe module dazu, aber ich weiss es nicht wie. auf dem Seite http://www.tldp.org/HOWTO/HARDWARE-HOWTO/, wo das empfolen wurde, habe ich nichts gefunden. Weisst Du was vielleicht davon?

    Man muss, so weit ich weiss die richtige Treiber installieren- die Treiber habe ich gefunden, aber ich weiss es nicht, wie ch das weiter machen soll.

    Vielleicht kannst du mir weiter helfen???:-)))

    Vielen Dank
     
  13. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    In welcher Form hast Du die Treiber fuer die Karte gefunden? Weisst Du, was fuer eine Karte das ist, d.h., von welchem Hersteller? Wenn Du eine nicht allzu neue 100MB Karte einbaust, z.B. von 3Com o.ae., dann wird sie funktionieren.
    Auf dem Chip, der auf der Karte drauf ist, steht oft ein Hinweis, von wem sie ist, wenn Du also mal kurz in den Rechner reingucken koenntest, wuerde das schon helfen.

    Und wenn Du noch sagst, in welcher Form Du den Treiber gefunden hast (URL, Modulname, ist es ein tar.gz - Archiv...), koennen wir Dir bestimmt auch helfen.
     
  14. Ann

    Ann Eroberer

    Dabei seit:
    07.12.2006
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    ich habe die Treiber gefinden, so wie mir Jenne gezeigt hatte:

    ist das so notwendig die Karte?


    und die module stehen bei mir unter:

    und unet net ist. 8390.o und ppp.mppe.o

    und in Buch steht das ich das mit modprobe versuchen kann, also zuerst die Treiber muss ich erst zuordnen/installieren. Das steht unter dem Link http://www.tldp.org/HOWTO/HARDWARE-HOWTO/ ...irgenwie habe ich nicht was gefunden.
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Jenne

    Jenne Little Linuxer

    Dabei seit:
    27.12.2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Also du hast mich etwas falsch verstanden...

    mit "uname -r" schaust du nur den Kernel nach das ist schonmal gut zu wissen, aber trotzdem müssen wir wissen was für eine Netzwerkkarte drin ist,
    also Name des Herstellers und Bezeichnung.

    Hierfür kannst du wie es rikola schon gesagt hast auf die Karte im Rechner schauen, da da meistens der Herstellername und die Modelbezeichnung steht.

    Wenn man das weiß kann man schauen unter welchen Modul die Netzwekkarte ist, wenn es ein Modul gibt.....

    Jetzt verständlicher?

    MFG Jenne
     
  17. #15 Fallout, 02.03.2007
    Fallout

    Fallout Doppel-As

    Dabei seit:
    02.03.2007
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Kopiere doch mal hier rein, was Dir bei
    Code:
    lspci
    ausgegeben wird.
     
Thema:

Verbindung mit Suse 7.2

Die Seite wird geladen...

Verbindung mit Suse 7.2 - Ähnliche Themen

  1. Opensuse 11 WLAN sichtbar, jedoch keine Verbindung

    Opensuse 11 WLAN sichtbar, jedoch keine Verbindung: Hallo, das WLAN ist sichtbar, jedoch läuft das Zahnrad ca. 1 Minute und es kommt keine Verbindung zustande. Per LAN geht es einwandfrei....
  2. openSUSE 11 KDE 4 und Wlan Verbindung zum Router aber kein WWW

    openSUSE 11 KDE 4 und Wlan Verbindung zum Router aber kein WWW: Hallo! Hab mir vor drei wochen die openSUSE 11 DVD gekauft (als Linux Neuling) und habe sie auf meinen Festrechner mit Kabel-Netzwerk...
  3. SuSE 10.3 bcm43xx WLAN Verbindungsproblem

    SuSE 10.3 bcm43xx WLAN Verbindungsproblem: allo! Ich benutze unter KDE den KNetworkmanager. Dort wird das WLANNetzwerk angezeigt. Wenn ich auf verbinden gehen gebe ich das Kennwort...
  4. Serielle Verbindung von Suse zu Netra T1

    Serielle Verbindung von Suse zu Netra T1: Hallo Forum, ich habe folgendes Problem. Ich habe mir eine Netra T1 zugelegt und möchte diese nun aufsetzen. Dazu habe ich mir noch ein...
  5. [openSUSE 10.3/Gnome] Internetverbindung und weitere Probleme

    [openSUSE 10.3/Gnome] Internetverbindung und weitere Probleme: Grüße Unixboard! Ein weiteres mal dürfen alle (zu recht) genervt das Gesicht verziehen denn: Ich bin ein von Windows kommender Linux Neuling....