Vbox: Nat im Lan

Dieses Thema im Forum "Anwendungen" wurde erstellt von Tomekk228, 12.01.2008.

  1. #1 Tomekk228, 12.01.2008
    Tomekk228

    Tomekk228 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    2.417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/tomekk/
    Hey,

    ich bin grad unter Windows und hab mir Virtualbox installiert. Um einfach aus jucks und dolerrei mit Gentoo zu experimentieren.

    Da ich mir die mini cd gesogen habe und das stage3 tarball ausm netz nutzen will, brauch ich ja inet im Gast. Gesagt getan. Also hab ich NAT genommen. Doch ich will das alles per Putty machen, damit ich das große vb fenster nicht geöffnet haben muss. Doch mit Putty kann ich mich nicht verbinden da verbindung zwischen Host<->Gast nur geht wenn ich "Hostinterface" mache. Doch dann hat Gast kein internet und ich kann keine Installation machen.

    Ich hab schon einiges gelesen. Aber nur für Windows als gast. Wo man z.b 2 netzwerkarten macht, die eine nat und die andere hostinterface und diese per brücke verbindet.

    Also, hat da einer ne hilfe für mich?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 sim4000, 12.01.2008
    sim4000

    sim4000 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In meinem Zimmer
    Wenn du "von außen" auf die VBox zugreifen willst, brauchst du ein "Bridged LAN".
    NAT geht nur in eine Richtung (Gast --> Host --> Internet). Und wenn du Hostinterface nimmst, hat nur der Host Verbindung zum Gast.
    Wie das mit dem Bridged in VBox geht, weiß ich allerdings nicht. Habs bisher noch nicht selber hinbekommen. :headup:
     
  4. #3 nequiquam, 12.01.2008
    nequiquam

    nequiquam Tripel-As

    Dabei seit:
    11.01.2007
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    eine Verbindung mit NAT würde schon ausreichen. Mit diesen Befehlen

    Quelle: Hilfe von VirtualBox, Abschnitt 6.2 Network Address Translation (NAT)

    kann der Port 22 in der VM über den Port 2222 des Host-Systems erreicht werden.

    Liebe Grüße, Neq
     
  5. #4 Tomekk228, 12.01.2008
    Tomekk228

    Tomekk228 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    2.417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/tomekk/
    ja das mit dem bridged weiß ich ja schon und hab es im 1 post erwähnt :) Nur hab ich was für xp gefunden, naja.

    @neqi

    ich weiß, aber wo gib ich das ein usw?
     
  6. #5 nequiquam, 12.01.2008
    nequiquam

    nequiquam Tripel-As

    Dabei seit:
    11.01.2007
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    vboxmanage.exe ist im Installationsverzeichnis von VirtualBox zu finden.

    Liebe Grüße, Neq

    Edit: Natürlich den Namen Deiner VM entsprechend anpassen.
     
  7. #6 Tomekk228, 12.01.2008
    Tomekk228

    Tomekk228 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    2.417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/tomekk/
    [​IMG]

    Hab
    Code:
    VBoxManage setextradata "Linux Guest"
    "VBoxInternal/Devices/pcnet/0/LUN#0/Config/guestssh/Protocol" TCP
    VBoxManage setextradata "Linux Guest"
    "VBoxInternal/Devices/pcnet/0/LUN#0/Config/guestssh/GuestPort" 22
    VBoxManage setextradata "Linux Guest"
    "VBoxInternal/Devices/pcnet/0/LUN#0/Config/guestssh/HostPort" 2222
    
    in ne txt datei kopiert und als .cmd gespeichert und ausgeführt. Output ist oben. Was ist falsch?
     
  8. #7 nequiquam, 12.01.2008
    nequiquam

    nequiquam Tripel-As

    Dabei seit:
    11.01.2007
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ah, sorry,

    die Zeilenumbrüche sind nicht in Ordnung. So sollte es sein:

    Code:
    VBoxManage setextradata "Linux Guest" "VBoxInternal/Devices/pcnet/0/LUN#0/Config/guestssh/Protocol" TCP
    VBoxManage setextradata "Linux Guest" "VBoxInternal/Devices/pcnet/0/LUN#0/Config/guestssh/GuestPort" 22
    VBoxManage setextradata "Linux Guest" "VBoxInternal/Devices/pcnet/0/LUN#0/Config/guestssh/HostPort" 2222
    
    So müsste es gehen.

    Liebe Grüße, Neq
     
  9. #8 Tomekk228, 12.01.2008
    Tomekk228

    Tomekk228 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    2.417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/tomekk/
    Musst statt "Linux Guest" auch "gentoo" hinschreiben. Aber naja, geht immer noch nicht.

    Meine ip vom host: 192.168.2.3
    und vom gast: 10.0.2.15

    Wenn ich 10.0.2.15 in putty eingebe, kommt "connection refused". Hab im livecd gentoo mit hilfe von "passwd" ein kennwort gesetzt. Ist es vllt deswegen?
     
  10. #9 Wolfgang, 13.01.2008
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hmm..
    Putty klingt nicht gerade nach Linux/Unix. (ich weiß, gibt es warum immer auch für Linux)
    Bist dir aber sicher, dass das hier hin gehört?
    Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass hier immer mehr Leute ihre primären Window-Probleme ausgerechnet hier gelöst bekommen wollen.
    Sorry, aber ich habe mich einst hier registriert, weil ich einfach von diesem ganzen Gedöns nichts mehr lesen wollte.
    Ob Vm oder VBox, unter M$ ist das ein Windowsproblem.

    BTW wundere ich mich, (nicht mehr) warum ausgerechnet die selbsternannten größten Linux-Verfechter plötzlich mit putty, NTFS und co Problenem hier aufschlagen.
     
  11. #10 Tomekk228, 13.01.2008
    Tomekk228

    Tomekk228 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    2.417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/tomekk/
    Ich bin grad unter Windows, und dort hab ich Virtualbox installiert (OSE). Und ich hab mit VB ein problem. Eher mit dem Gast system. Und das gast system ist halt gentoo ;)
     
  12. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 nequiquam, 13.01.2008
    nequiquam

    nequiquam Tripel-As

    Dabei seit:
    11.01.2007
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    Also nochmal, der "mappt" den Port 22 der VM auf den Port 2222 des Hosts. Du müsstest mit Putty also zu 127.0.0.1 Port 2222 connecten.

    Liebe Grüße, Neq
     
  14. #12 Tomekk228, 13.01.2008
    Tomekk228

    Tomekk228 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    2.417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/tomekk/
    Nein...es kommt immer noch Time Out :(
     
Thema:

Vbox: Nat im Lan

Die Seite wird geladen...

Vbox: Nat im Lan - Ähnliche Themen

  1. vbox - archlinux und IP

    vbox - archlinux und IP: Hallo Habe archlinux per architect (besserer Installer als dieser dumfug via chroot), funktioniert soweit fast alles. Das fast ist, wie bekomme...
  2. Vboxfrage und eigene Partition für das VDI

    Vboxfrage und eigene Partition für das VDI: Hallo ich erde möhlicherweise heute mal win7 in vbox unter Linuxmint installieren. ich hab eine extra Partition sda2 oder sda3 bisher frei...
  3. VBox neue HDD Hinzufügen

    VBox neue HDD Hinzufügen: Hi,ich habe mir i nder Vbox Debian Installiert und dem Debian 8GB Speicher gegeben,nun ist mir das nach längerer Zeit aber zu wenig geworden. Wie...
  4. Debian 6, fehlendes /dev/ttyI6 für vbox (NICHT virtualbox!)

    Debian 6, fehlendes /dev/ttyI6 für vbox (NICHT virtualbox!): Hallo Leute! Ich habe ein neues Debian 6.0.2 aufgesetzt. HW mit einer externen Fritz!Card USB V2.1. Damit möchte ich u.a. einen...
  5. apt-get update prob mit Vbox

    apt-get update prob mit Vbox: Ich hab ein kleines pro mit meinem pro mit dem apt-get update befehl von debian in zusammenhang mit der Virtualbox. Habe Debian noch nicht so...