Vatikanische Bibliothek arbeitet mit Linux und Unix

Dieses Thema im Forum "Linuxnews/Programmversionen" wurde erstellt von newsbot, 13.11.2009.

  1. #1 newsbot, 13.11.2009
    newsbot

    newsbot Foren Gott

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    9.920
    Zustimmungen:
    0
    Linux wird im Vatikan geschätzt.

    Weiterlesen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast1

    Gast1 Guest

    Wow, da werden mal wieder "Neuigkeiten" von anno Tobak "ausgegraben", der Vatikan setzt auf *NIX für seine Server-Infrastruktur, ist ja ein Ding.

    Wahrscheinlich hatte der Praktikant Langeweile, nur allzu gut recherchiert hat er scheinbar nicht, "Sister Geek" als "Schmankerl" war eigentlich nicht allzu schwer zu finden.

    http://scobleizer.com/2007/02/19/the-geeky-sister-behind-vaticans-website/
     
  4. myth88

    myth88 Haudegen

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Italien
    ...hehe...und kein *BSD wegen dem Maskottchen.... :D
     
Thema:

Vatikanische Bibliothek arbeitet mit Linux und Unix

Die Seite wird geladen...

Vatikanische Bibliothek arbeitet mit Linux und Unix - Ähnliche Themen

  1. TensorFlow: Freie Bibliothek für künstliche Intelligenz von Google

    TensorFlow: Freie Bibliothek für künstliche Intelligenz von Google: Google hat ein weiteres Software-Projekt unter eine freie Lizenz gestellt und publiziert. TensorFlow berechnet in sehr allgemeiner Weise...
  2. glibc 2.22 mit neuer Vektorbibliothek und Unicode 7.0

    glibc 2.22 mit neuer Vektorbibliothek und Unicode 7.0: Die glibc-Entwickler haben Version 2.22 der C-Laufzeitbibliothek veröffentlicht. Der Schwerpunkt lag in der neuen Version klar auf Korrekturen,...
  3. Vatikanbibliothek nutzt intensiv Open Source

    Vatikanbibliothek nutzt intensiv Open Source: Die Vatikanbibliothek nutzt Open-Source-Software intensiv. Das erläuterte Luciano Ammenti, Leiter der IT-Abteilung der Vatikanbibliothek, kürzlich...
  4. ALIADA vernetzt die Bestände von Archiven, Museen und Bibliotheken als Open Data

    ALIADA vernetzt die Bestände von Archiven, Museen und Bibliotheken als Open Data: Die von der EU geförderte Open-Source-Software ALIADA soll es Archiven, Museen und Bibliotheken erleichtern, ihre Bestände automatisiert zu...
  5. Qt-Bibliothek jetzt in der Qt Company vereint

    Qt-Bibliothek jetzt in der Qt Company vereint: Wie vor einigen Wochen angekündigt, hat Digia eine Tochterfirma gegründet, die das freie Qt-Projekt und das kommerzielle Qt-Geschäft unter einem...